Donnerstag, 13. März 2014

Something about me ....







Hallo Ihr Wunderbaren,
tja, was soll ich sagen, jetzt ist mein Blog nicht einmal zwei Monate alt, macht noch immer in die Windeln, schreit nachts, weil es den Teddy verloren hat, verweigert beharrlich den Cremespinat und hat dennoch von der lieben Meisje den liebsten Award an die Brust geheftet bekommen - was sagt man dazu? 1000 und 1 Mal DANKE! Ich war ganz durcheinander, sowas wirft das stärkste Tantchen um. Liebe Meisje, am liebsten würd ich dich gleich noch einmal nominieren für all die schönen Dinge, die du immer zeigst.
                                                            

Lovely Blog       Nun prangt hier also das magentafarbene 
    Herz und Meisje hat folgende zehn Fragen gestellt:






1.) Du gewinnst bei einem Preisauschreiben ein Ticket zu einem Ziel deiner Wahl. Was ist dein Traumziel und warum?

Liebe Meisje, danke, das ist einfach.
Patagonien. Weil ich die Weite liebe, dieses grandiose Nichts, weil der Fitz Roy für mich der schönste Berg der Welt ist und der unnahbarste zugleich, weil Patagonien nach Paul Theroux ein Treibhaus der Legenden ist und ich allein dieser Vorstellung wegen, dort hin reisen würde, weil ich hoffe, vor der Küste einen Orka zu sehen und weil ich nachprüfen möchte ob, wie Alessandro Baricco schreibt, das Ende der Welt wirklich unsichtbar ist.

2.) Dein Lieblingsbuch

uff, tja ... berechtigte Frage ... hättest du sie mir vor 40 Jahren gestellt, dann hätte ich klar und deutlich und mit inbrünstigster Überzeugung geantwortet: Kunama, das Silberfohlen (von Elyne Mitchell) - wie der Titel schon verrät - ein Pferdebuch. Nach ein paar Lesejahren habe ich erkannt, dass es viele gute Bücher gibt und viele gute AutorInnen zwischen Magaret Atwood und Juli Zeh.


3.) Dein größter Fehlkauf.


Also, so ganz auf die Schnelle - und da hinkt die political correctness dem spontanen Einfall hinterher - mein Exmann - aber den hab' ich ja auch nicht gekauft und außerdem war das ohnehin schon in einem früheren Leben. Aber sorry, sonst fällt mir nichts ein.

4.) Welche Blumen dürfen im Sommern auf keinem Fall auf deinem Balkon/Garten fehlen?

Ui, ui, ui liebe Meisje, du bringst mich ganz schön ins Schwitzen ... das ist ja fast so wie mit dem Lieblingsbuch - aber weil ich nicht schon wieder um eine Antwort verlegen sein will ....
weiße Madonnenlilien (am liebsten einen ganzen Acker voll)!

5.) Ferien auf dem Bauernhof oder am Meer?

Danke Meisje - eindeutig Meer, weil ich eine hoffnungslose Romantikerin bin, aber auch, weil ich die Ruhe mag und auch den Sturm, weil ich es liebe, wenn sich die Gischt aufbäumt und sich die Wogen wieder glätten, weil ich in meinem früheren Leben bestimmt ein Seefahrer geworden wäre, als Kind war ich wenigstens eine verwegene Piratenbraut. UND, weil der Horizont auch für mich immer schon die größte Herausforderung war. 
Das soll nich heißen, dass ich Bauernhöfe und Bauern nicht mag, ganz im Gegenteil!


6.) Mit welcher Kamera machst du deine Bilder?

Mit einer gutmütigen Canon EOS 1000D

7.) Wie verwöhnst du dich selbst nach einem harten Arbeitstag?

Mit dem Lesen eurer Blogs :))))!

 8.) Welche drei Dinge nimmst du auf eine einsame Insel mit?

Schmunzel ... tja, nachdem ich über keine Briefmarkensammlung verfüge und auch nicht über Miles Davis auf Vinyl, nicht mal über ein Lieblingsbuch, nehme ich nur eine Sache auf die einsame Insel mit.
Meine Motoryacht! Da kann ich dann, wann immer ich will, bequem und in einem Hauch von einem Sommerkleid, den nächsten Hafen ansteuern und fein Essen gehen.



9.) Wie kamst du zum Bloggen?
Vermutlich wie viele. Als Wanderin durch die - zunächst vollkommene - terra incognita der Bloggerwelt, war ich ganz fasziniert davon, wie viele extrem kreative Menschen es da draußen (hinter meinem Horizont) gibt. Irgendwann wollte ich diese Welt aktiv betreten - und da bin ich nun. (Außerdem hat da Tante Mali auch noch etwas mitzureden gehabt. Wen es interessiert, sie steht hier)






10.)  Deine absoluten Trendfarben in deinen vier Wänden...
sind creme, weiß und grau in allen Schattierungen. Es gibt aber auch ein rotes und ein grünes Eck.





Und ich - die Fanfaren bitte warten! 
Danke
Und ich habe auch drei Blogs ausgewählt, über die ich in der letzten Zeit "gestolpert" bin und die mir so sehr gut gefallen haben, dass ich den Ring nun dorthin weitergeben darf.
Fanfaren jetzt ....
und aus!
Backebackewohnen 
von der Andy - weil sie so köstliche Sachen macht und so wunderschön fotografiert
aus-dem-licht
von der Simone, weil bei ihr ein Bild mehr als tausend Worte spricht
wohnakzent  
weil man in Christinas Haus und Garten gut verweilen kann.
Fanfaren LOOOOS!
Ich wünsch euch ganz viel Freude und Spaß!

Hier noch einmal schnell die Regeln. Nominiert werden darf nur, wer noch keine 100 Follower hat. Ich bitte die Andy, die Simone und die Christina die zehn Fragen, die ich ihnen gleich stellen werde in einem Post zu beantworten und jeweils drei weitere glückliche GewinnerInnen zu nominieren und diesen wiederum 10 Fragen zu stellen ....

1.) Was ist deine größte Liebe, Lust, Leidenschaft?
2.) Boots, Sneakers oder Highheels?
3.) Bitte vervollständige diesen Satz: Wenn ich einmal richtig groß bin, oder im Lotto gewinne, oder die gute Fee mit den freien Wünschen kommt, dann ....
4.) Stell die vor es ist Sonntag und die Sonne scheint, was machst du, wenn du nicht in den Garten, nicht fotografieren und auch nicht kochen gehst?
5.) Weil es uns alle etwas angeht: Wie erlebst du die Blogger-Welt?
6.) Salat oder Steak und warum?
7.) Gibt es so etwas, wie einen "Ort der Ruhe" für dich, einen "Versteckplatz", einen "No-Entry-für-andere-Bereich" und wenn ja, wie sieht der aus?
8.) Hast du ein Lieblingsmöbelstück und wozu dient es dir?
9.) Bist du ein Morgen- oder ein Abendmensch, man kann es auch anders formulieren, eine Lerche oder eine Nachtigall?
10.) Was liegt im Moment auf deinem Nachtkästchen oder neben dem Bett?

Ich wünsche viel Spaß!
Das Tantchen bedankt sich noch einmal artigst und herzallerliebst und wünscht allen, die bis hier durchgehalten haben eine wunderhübscht Zeit.
Bis bald!!!

Kommentare:

  1. Schön, dass ich dich & Tante Mali näher kennen lernen durfte!
    Patagonien bzw. Feuerland hat hier lange eine Rolle gespielt, als meine Tochter noch bei uns lebte & mit ihrer Freundin den ganzen Sommer das spielte ( was dann zu einem wunderschönen fest, alle Jahre wieder am 30.10. führte ).
    Madonnenlilien waren jahrzehntelang auch meine Lieblingsblumen, und einen Fehlgriff habe ich seinerzeit auch mal getätigt.
    Jetzt bin ich gespannt auf weitere schräge Gartenideen von Tante Mali...
    Herzlichst
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Muy bueno tu blog.Es un placer pasar por aquí.
    Un fuerte abrazo desde Argentina.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Elisabeth,
    hach wie schön so viel neues über Dich zu erfahren. Danke dafür.
    Am aller besten gefällt mir allerdings, ich schmunzel immer noch, die Antwort zu Deinem Fehlkauf.
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  4. I love the way you answered the first question. I would choose the sea for a vacation too.

    AntwortenLöschen
  5. Vielen Dank für Deine erhellenden Worte.
    Die Motoryacht war zu köstlich...LGKatja

    AntwortenLöschen
  6. Glück ist die Zeit der Verwirklichung... wie schön!

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Liebste,
    ich fühle mich total geehrt, habe aber bereits schon mal beim Liebsten Award mitgemacht ;-)
    Schön, dass wir mehr über dich erfahren haben!
    Danke für deine lieben Worte bei mir ;-)
    A ganz liabs Grüßle,
    Andy

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Elisabeth,
    auch ich fühle mich sehr geehrt, möchte aber nicht
    mitmachen, weil ich selbst 3 Blogs nominieren müsste
    und nicht wüsste wen ich nehmen soll, weil ich recht
    viele Lieblingsblogs habe.Bitte sei mir nicht böse deswegen.
    Dein Blog gefällt mir sehr und Du machst wunderschöne
    Bilder.Ich wünsche Dir ein erholsames Wochenende.
    Liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Elisabeth,
    das durfte ich mir nicht entgehen lassen! Jetzt weiß ich einiges mehr über Dich, wie schön! Ich wusste nicht, dass Du erst zwei Monate in unserer Bloggerwelt unterwegs bist. Toll! Dein Blog ist aber auch etwas besonderes :-)
    Ganz liebe Grüsse an Dich
    von ANi

    AntwortenLöschen
  10. Liebste Elisabeth, du hast so natürlich und frei von der "Leber" weg geschrieben, haargenau das macht dich so einzigartig und wundervoll! danke für deine lieb gewählten Worte, ich habe mich sehr darüber gefreut! Dir ein traumhaftes Weekend und sooo liebe Grüsse vom Rhein, schickt dir Elke

    AntwortenLöschen
  11. liebe Elisabeth,
    oh .... du hast mich überrascht mit deinem award .... merci merci .
    nur ist hier im alltag grad ganz viel trubel und ich komme erst in
    den nächsten tagen dazu deine fragen zu beantworten .........
    und du ..... fein fein ist dein blog .... ich mag es hier bei dir .
    ganz liebe grüsse aus frankfurt von Simone

    AntwortenLöschen
  12. Herzlichen Glückwunsch zum Award!
    Ui, jetzt weiss ich schon einige Sachen mehr über Dich!
    Sehr schön geschrieben!
    lg
    Smilla, die auch erst seit 2 Wochen bloggt

    AntwortenLöschen
  13. Congrats on your award, Elizabeth! Your blog deserves this award, sure. Love your country!
    Thank you for stopping by my blog,
    Nadezda

    AntwortenLöschen
  14. Congratulations. Good job! Your pictures are beautiful. Love your blog.

    AntwortenLöschen
  15. Elizabeth, you are so very funny! #3 cracks me up! I adore you! xo Jen

    AntwortenLöschen