Ohne Worte, weil die Luft zum Atmen fehlt!

Kommentare

  1. Liebe Elisabeth,
    mir ergeht es wie dir! Ich bin schockiert!
    ein stiller Gruss
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Elisabeth
    auch mir fehlen die Worte und meine Gedanken sind bei den Angehörigen der Opfer.
    Lg
    Manuela

    AntwortenLöschen
  3. Ich glaube immer noch nicht....:(((

    AntwortenLöschen
  4. Ja, dafür gibt es keine Worte. Ich denke an die Opfer und ihre Angehörigen.

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  5. Auch von mir, liebe Elisabeth, kommt ein stiller Gruß in tiefem Mitgefühl für all die unschuldigen Opfer, die einfach nur - wie wir alle - in Frieden leben wollten. Meine Gedanken sind bei den Angehörigen, bei unserem Nachbarland, bei allen Menschen, die dieses abscheuliche Verbrechen zutiefst verurteilen. Einen besinnlichen Tag wünscht Edith

    AntwortenLöschen
  6. Ich war in diesem Jahr in Beirut, Moskau und natürlich auch in Paris. Immer fühlte ich mich sicher. Jetzt sitze ich zu Hause in Berlin und habe Angst. Ich ärgere mich über dieses Gefühl, weil es genau das ist, was dieser Terror erreichen will. Meine Gedanken drehen sich ständig um Paris, aber auch darum, dass das Ziel genauso Berlin heissen könnte...

    AntwortenLöschen
  7. Danke, liebe Elisabeth.
    Ich kam mir gestern so schäbig vor, als ich am Vormittag einen Post veröffentlichte und dann erst erfuhr, was passiert ist.

    AntwortenLöschen
  8. Hallo, unfassbar was da passiert ist.
    Gruß Ursula

    AntwortenLöschen
  9. ... und weil es kaum Worte gibt ...
    Liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  10. No words can explain what I feel for the Paris people and what is happening in the world.

    AntwortenLöschen
  11. Es gibt keine Worte .... es ist einfach unfassbar.

    AntwortenLöschen
  12. mir würden schon ein paar worte einfallen - aber die will meist niemand hören weil sie ans "eingemachte" gehen....
    xxxxx

    AntwortenLöschen
  13. es ist so unfassbar und entsetzlich dass einem jedes Wort im Hals stecken bleibt....
    all unsere gedanken sind dort wo jeder von uns hätte sein können, wenn es der Zufall gewollt hätte.
    ein Wort in die Stille
    FRIEDEN

    AntwortenLöschen
  14. Es ist furchtbar, mir fehlen auch die Worte.
    Liebe Grüße
    ANi

    AntwortenLöschen
  15. My heart and prayers are with the brave people of France! x Karen

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts