Good Morning Garden! It's wake up time!


Frau Kariola war unlängst fast etwas ungehalten, als ich sie um ihre Mitarbeit bat. Sie meinte, man könne doch noch etwas Zeit ins Land und in den Garten gehen lassen, bevor man mit der Arbeit beginnt. Großes Indianerehrenwort, es gibt nur leichtes Gepäck. Wir fangen langsam und zwar mit dem Gräserschnitt an. So könne sie sich, meinte ich, schon ein wenig warmlaufen. O.k.   




Herzlichst willkommen, meine Lieben und Wunderbaren, in einem Garten, der noch vor sich hinmützelt, was so viel bedeutet wie: Er hat sich wohlig noch einmal umgedreht und schlummert vor sich hin. Morgens gibt es an manchen Tagen noch immer Frost...




... was weder die Palmkätzchen noch die "Ganzjahresdeko" stört.



Das ist die Zeit im Jahr, in der ich meine Immergrünen niemals nie vermissen möchte, weil sie mir den Garten strukturieren. Der Buchs, die Nadelgehöze und die Gräser sind es, die jetzt den Blick lenken. (Ein paar Gräser bleiben auch immer noch eine Weile stehen.) Für alles, was blüht, ist es bei mir noch zu kalt. Ja, eine Zaubernuss ginge, aber die hab ich nicht. (noch nicht) Selbst Schneeglöckchen und Winterlinge strecken grad mal ihre Nasen aus der Erde. Aber die Immergrünen sind da und zeigen Weg- und Beetgrenzen an. 




Weil ich mir, wie ihr wisst, immer gerne Anregungen hole, habe ich mir den Pflanzplan von Renate ganz genau angesehen. Sie hat mir für Living & Green ein "Ganzjahres-Staudenbeet" zur Verfügung gestellt. Eines, das sie selbst in ihrem traumhaften Garten hat. Liebe Renate, danke, danke, danke dafür. Ich habe mich so sehr gefreut und alle, die auf Living & Green hüpfen, freuen sich sicherlich auch. Renate bloggt übrigens unter dem Lable Geniessergarten, was jetzt eine versteckt-dringende Aufforderung war :)!!! 


Das war er nun also, der versprochene Gartenpost. Momentan gibt's leider nicht viel mehr zu sehen.... hmmm ... aber wir warten ja brav bis der Frühling kommt ... oder?
Habt es fein, macht Pläne und vor allem: Macht das, was ihr wollt :)!
Wundervolle Tage wünscht euch
Tante Mali

Kommentare

  1. Guten Morgen Elisabeth!
    In unserem Garten gibt es außer den Immergrünen auch noch nichts zu sehen und aktuell wird gerade alles wieder mit einer weißen Decke zugedeckt :(.
    Renates Blog, ihr Garten und die vielen Anregungen sind wirklich sehr empfehlenswert. Ich treibe mich oft dort herum ;).
    Jetzt warte ich ab bis der Winter tatsächlich verzogen hat und freu mich schon auf die ersten Blüten und sogar auf die damit verbundenen *Dreckfinger*.
    GlG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen, liebe Elisabeth,
    auch ihc bin gestern einmal durch den Garten gelaufen, es gibt voeil zu tun ...aber, ich bin fast versunken, so nass ist bei uns alles ... ein Vergißmeinnicht hab ich aber entdeckt, das erst zarte Blüten zeigt :O) Es war nur schon zu duster, um ein Bild zu machen ...
    Ja, wir warten alle sehnsüchtig auf den Frühling :O)
    Danke für Deine zauberhaften Gartenbilder und einen lieben Gruß an Frau Kariola ;O)
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen und fröhlichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Elisabeth, ihr seid ja schon sooo fleissig! Wir sind noch mal eingeschneit und so kann ich ein wenig in Büchern stöbern.
    Dank Dir sehr für den Link!
    LG Renate

    AntwortenLöschen
  4. Unser Garten dümpelt auch noch vor sich hin, aber bei dem Wetter mag ich einfach noch nichts machen. Bei mir stehen noch alle Gräser und Stauden, doch so langsam juckt es schon in den Fingern und ich würde am liebsten schon zur Schere greifen. Alleine das Wetter...... :-(

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Elisabeth,
    dein Garten ist einfach in jeder Jahreszeit ein kleiner Traum.....ohhhhhh traumhaft schön! Gräser und Immergrün sollten von mir aus gesehen in keinem Garten fehlen! Hier zwängen sich die Schneeglöckchen aus der nassen, schweren Erde und darüber freue ich mich sehr! Kündigen sie doch den Frühling an :-))))
    Ich wünsche dir einen wundervollen Tag.
    Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschönes Angebot, liebe Elisabeth.
    Ich bestelle also 1 Tonne Sonnenlicht verwoben in zarte Gartenabfälle.
    Ach , herrje, das geht ja gar nicht.
    Liebe Grüße,
    Angelika

    AntwortenLöschen
  7. Na klar- ein Winter ohne Pläne machen - tzzzz....wäre ein verlorener "Winter"...oder was man zu dieser Jahreszeit auch sagen will...es ist ziemlich mild, aber abends wird es nicht mehr soo schnell dunkel. Die Schnneglöckchen brauchen noch etwas eine Woche, die gelben Winterlinge zeigen schon einige Zeit ihre tollen Blüten. Es dauert nicht mehr all zu lang, dann können wir unsere Pläne verwirklichen -juhuuu...Alles Liebe von Susan

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Elisabeth!
    Dein Garten ist schon wesentlich wacher wie der meinige, der sich gestern wieder fest mit einer weißen Decke zugedeckt hat und weiter schläft.
    Viele liebe Grüße SUSANNE

    AntwortenLöschen
  9. Eine Karre voller Gras, das sieht total gemütlich aus !


    Liebe Grüße - Monika

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Tante Mali,

    ich habe Deinen Blog gerade entdeckt und festgestellt, dass mir Deine Art zu Fotografieren sehr gut gefällt. Du wählst Perspektiven die man üblicherweise nicht wahrnimmt und das finde ich sehr faszinierend und inspirierend. Ich werde gerne öfters vorbeischauen. Auch finde ich, dass Du mit deiner Fotografie eindrucksvoll beweist, dass wir nicht sehnsüchtig warten müssen, sondern auch bei gutem Wetter genießen können, was der Garten derzeit hergibt ... man muss nur genau und vor allem mit viel Liebe hinschauen. Ich mach dies auch in meinem Blog: http://www.blumenfrauen.blogspot.de Vielleicht magst Du ja auch mal einen Blick wagen.

    Liebe Grüsse

    Marion

    AntwortenLöschen
  11. Ja, man muss schon immer Rücksicht auf die Gartenhelferlein nehmen, liebe Elisabeth. Vielleicht ist Frau Kariola noch ein wenig müd und steif vom Winterschlaft und ein Tröpflein Öl macht sie wieder flott. Einen schönen Buschen Gras hast du ihr ja schon zugemutet. Schön sieht das aus, wenn die Sonne darauf scheint. Hier regnet es und ich muss mich noch in Geduld üben. Der Garten hat noch (vor mir) Ruh.
    Viele liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  12. Do schön, Elisabeth! Ich hab deine Fotos so gerne!

    AntwortenLöschen
  13. Ja, es juckt schon gewaltig in den Fingern :) Die letzten zwei Tage waren bei uns schon sehr frühlingshaft war und ich konnte es nicht lassen, die ganzen Gräser und das Schilf zurückzuschneiden. Es sah auch nicht mehr so schön aus und war vom Schnee eteas eingedrückt und vom Wind zerfledert. Ja und heute,weht wieder ein winterlich kalter Wind und es schneit ein wenig. Es gilt: Sich noch ein wenig zu gedulden...aber der Frühling kommt bestimmt :)
    Liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
  14. Lovely pictures. I am waiting so much until I can start with gardening.
    Hugs Maria

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Elisabeth,
    in Deinem Garten scheint die Sonne!!! Hach, ist das schön anzusehen bei Dir! Wieder mal tolle Fotos! Hier ist es gerade sehr ungemütlich, da fühlt sich nur der Maulwurf pudelwohl und ist somit auch der Einzige, der schon im Garten arbeitet! Ich mache dann lieber die Pläne :-)
    Liebe Grüße, Silke

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Elisabeth,
    wie immer wundervolle Einblicke in deinen Garten! Ich kann es kaum erwarten auch wieder in den Garten zu kommen! Nachdem er im letzten Jahr wegen meines Buchs etwas zurück stecken musste, will ich dieses Jahr wieder richtig loslegen! Daher werde ich gleich mal bei Renate gucken!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Elisabeth,
    herrliche Gartenbilder......
    Da juckt es doch gleich in den Finger....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Elisabeth,

    an einer Stelle sieht man sie schon, die Schneeglöckckchen. Doch alles andere ist noch in Schlummerstellung.
    Und wenn das Wetter nicht so greislig wäre, dann würden ich und meine Schere auch schon fleißig schnippeln.

    LG aus der Holledau, STeffi

    AntwortenLöschen
  19. Ja, die Immergrünen, die sind schon toll. Meinen Buchs möchte ich auch nicht missen, auch wenn ich jedes Mal fluche ohne Ende, wenn ich den in eine gefällige Form schneiden möchte.

    Liebe Grüße aus Wien!
    Susi

    AntwortenLöschen
  20. wunder,,,,WUNDERSCHEEEEN,,,,
    so GRÄßer::: will i ma dieses JAHR in mein GARTN pflanzn,,,
    de find i bei DIR immer soooo scheeeen,,,,

    hob no an feinen TOG
    bussalee bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  21. Ich finde es auch eine Bereicherung für jeden Garten wenn etwas auch im Winter grün ist oder wie unser roter Hartriegel, der sieht bei Schnee auch so toll aus mit seinen roten Stängeln. Eigentlich gibt es zu jeder Jahreszeit im Garten etwas schönes zu beobachten. Wenn die Sonne raus kommt sind bei uns schön Krokusse zu sehen, herrlich.
    Ich wünsche Dir eine schöne Zeit und schicke liebe Grüße Annerose

    AntwortenLöschen
  22. Habe ganz vergessen, ich sammle schon fleißig Eierschalen, mein Mann war von der Idee begeistert.
    Nochmal Grüß Annerose

    AntwortenLöschen
  23. Deine Bilder sind so, so schön! Ein toller Garten Elisabeth!!!
    GLG Dani

    AntwortenLöschen
  24. Uwielbiam Twoje zdjecia:)
    pozdrawiam serdecznie:)

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Elisabeth,
    ich verrate Dir jetzt besser nicht, dass mir gerade eine liebe Bloggerfreundin, die gar nicht soooo weit weg wohnt, ein Bild geschickt hat, auf dem auf einmal wieder alles weiß war!!!!
    Liebe Grüße
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Elisabeth,
    mein Garten dümpelt gerade vor sich hin. Auch wenn ich eigentlich schon Lust hätte was zu tun, es ist bei uns aber einfach zu NASS. Aber Dein Garten sieht auch zu dieser Zeit sehr reizvoll aus. Ich verkrümmel mich jetzt noch ein wenig mit meiner Lieblingszeitung auf Sofa. Und freue mich schon riesig auf die nächste Ausgabe, grins.
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  27. liebe Elisabeth,
    egal welche Jahreszeit, Deine Gartenbilder sind immer wunderschön!
    An Garten denke ich noch gar nicht - im Moment schneit es.
    Aber in dem Moment, wenn die Sonne scheint will man sowieso gleich anfangen.
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Elisabeth,

    das war ja ein pompöses - oder zumindest bildgewaltiges - Erwachen! Auch wenn der Garten noch so sanft schlummert, unter der Oberfläche arbeitet es schon. Und über der Oberfläche arbeitest du :) Es geht also wieder einmal los - endlich!!!!

    Liebe Grüße,
    Veronika

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Elisabeth,
    bevor ich mich ans Schlummern begebe,(momentan bin ich voll gepackt mit Arbeit), genieße ich deinen leisen vor sich hindämmern den Garten. Ist der Gräserschnitt in Gange dauert der Winter bei dir nicht mehr lange.
    Auch als dösender Garten ist er eine Augenweide die zu verweilen einlädt.
    Noch einen schönen Abend, Manuela

    AntwortenLöschen
  30. We are still in the throes of winter..6 more weeks or so..Yes, it's nice to have the evergreens that show nicely against the snow..Beautiful pictures..

    AntwortenLöschen
  31. Hi Elisabeth, ich bin also nicht allein... mit dem Gedanken "Schere in der Hand". Zumindestens ein Beet werde ich, so fern das Wetter mitspielt, ein wenig aufräumen. Das hat zwei, drei stürmische Nächte hinter sich. ;-) Ansonsten bleibt es vorerst aber auch noch beim Planen und ToDo-Listen schreiben. VLG Sabine

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Tante Mali,
    das sind wunderschöne Fotos auch noch ohne Frühling. Toll schauts aus (also ich könnte jetzt keine Fotos auf unserem Balkon machen, das kann man sich nicht anschauen das Elend ;-)).
    Hab es fein und einen guten Start in den Freitag und ins Wochenende (gott sei Dank ist es soweit).
    Alles Liebe von Tatjana

    AntwortenLöschen
  33. Habe gerade Deinen wunderbaren Blog entdeckt und mich gleich in Deine Liste eingetragen! Dein Garten ist wundervoll - auch wenn sich noch nicht so viel tut im Moment! Ich bin schon gespannt, wie es bei Dir im Frühling und Sommer blüht!!!!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  34. Nice to see that other gardeners are walking in the garden with secateurs in their hands too. Hurray, the season is begining!

    AntwortenLöschen
  35. Ich habe mich auch aufgerafft und die Schere in die Hand genommen.
    Dein Garten gefällt mir auch zu dieser Jahreszeit (jede hat ihre Farben).
    LG & schönes Wochenende Christiane

    AntwortenLöschen
  36. Natures colours are beautifulall year round! Lovely photos:)
    Have a great weekend!
    Hugs
    Jorunn

    AntwortenLöschen
  37. Liebe Elisabeth, dein Garten ist einfach zu jeder Jahreszeit schön...die Gräser versprühen eine wunderbare Leichtigkeit. Ich schneide sie meistens um Rosenmontag herunter...dieses Jahr ist es doch recht früh...mal sehen, ob ich noch ein bisserl schiebe.
    LG und ein schönes Wochenende, Marita

    AntwortenLöschen
  38. Liebe Tante Mali
    Mich kribbelt es gleich in den Fingern wenn ich dein Blogg lese. Am liebsten würde ich loslegen und die Beete Sauber machen, mit dem Gärtnern beginnen. Leider kann es ja nochmals richtig kalt werden. Vielleicht fange ich ja mal zaghaft an morgen.
    LG Mara- Tiziana

    AntwortenLöschen
  39. Beautiful.....enjoy the weekend....love from me Ria x

    AntwortenLöschen
  40. Tolle Bilder! Ich konnte im Garten leider nichts machen. Wir haben nur Gatsch!

    LG kathrin

    AntwortenLöschen
  41. Lovely photos!
    Have a great weekend!

    AntwortenLöschen
  42. Liebe Elisabeth,
    bei uns ist es noch extrem matschig oder morgens hart
    gefroren. Da bleib ich lieber noch drin :-)
    Tolle Bilder!
    Ganz viele liebe Sonnabendsgrüße
    sendet dir Urte

    AntwortenLöschen
  43. Liebe Elisabeth,
    dein Garten macht doch zu jeder Jahreszeit immer einen guten Eindruck - bei mir sieht es noch sehr trist aus und ich müsste erstmal den Rechen schwingen, damit es mir wieder besser gefällt - altes Laub und heruntergefallene Äste zu Hauf!!! Aber man merkt den bevorstehenden Frühling...

    Wünsche dir einen schönen Sonntag
    liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen

  44. Fotografias bonitas. Na primavera estará ainda mais lindas!!!

    Bom fim de semana!
    Beijinhos.
    ❤ه° ·.

    AntwortenLöschen
  45. Liebe Elisabeth,
    dein Garten gefällt mir sehr. Er wirkt so naturbelassen, richtig schön. Bei uns kann die Gartenarbeit noch ein Weilchen warten. Alles liegt noch unter einer weißen Schneedecke begraben.
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag,
    Christine

    AntwortenLöschen
  46. sogar zu dieser jahreszeit schaffst du es schönste gartenimpressionen zu zeigen... schöööön!
    fühl dich herzlichst gegrüßt und mit guten wünschen bedacht...
    amy

    AntwortenLöschen
  47. Ciao Elisabeth,
    anche l'inverno ha il suo fascino!!! ma... la primavera è tutta un'altra cosa!!! anch'io ho un giardino e un orticello , ora è tutto così spento !!! Voglio dargli un po' di luce con fiori di mille colori e verdurine fresche!!! Non vedo l'ora...
    Complimenti per il tuo blog, sempre nuovo!!!
    Un abbraccio da...Carmen...Milano...Italia

    AntwortenLöschen
  48. Bin eben erst auf Deinen Blog gestoßen. Wie wunderschön es hier ist, stelle ich gerade fest, als ich mich so durch die Seiten lese.... bin ganz hin und weg und wollte dies einfach nur mal loswerden und auch eben auch ein paar Grüße dalassen.

    Pamy

    AntwortenLöschen
  49. The light in your pictures is beautiful! I love the summer/winter side by side shots.

    AntwortenLöschen
  50. Liebe ELisabeth,
    für einen guten Kaffee ist es für mich leider schon etwas zu spät, aber ein Stückchen vom Gugelhupf lege ich mir gerne fürs Frühstück auf die Seite.
    Deine wuscheligen, von der Sonne, bestrahlten Kränze könnten nicht schöner rüberkommen,als auf deinen Bildern.
    Ist es nicht herrlich, wieder im Garten werken zu können.
    Auch bei uns in Salzburg haben sich die ersten Frühlingsboten bemerkbar gemacht.
    Danke für deinen Blumengruß.
    Wünsche dir einen schönen Valentinstag,
    Manuela

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts