Donnerstag, 5. Mai 2016

Mayflowers


Da gibt es die Geschichte des Mannes, der als Kind glaubte, der Duft der Blumen sei in den Tautropfen gefangen. Also ging er morgens in den Garten, sammelte die Tropfen vorsichtig und verwahrte sie in einem verschlossenen Gefäß. Leider weiß ich den Namen des Mannes nicht mehr und auch nicht, was aus ihm geworden ist. (Es lebe die Halbbildung.) Die Vorstellung, dass man den Duft der Blumen in Tautropfen fangen kann, bleibt dennoch wunderschön. 


Im Mai verströmt der Garten einen betörenden Duft und nie kann ich dem Drang widerstehen, etwas davon ins Haus zu holen.



Flieder und Maiglöckchen ... was ein günstiges Vergnügen ... sind sie nicht zauberhaft?



Während ich auf der Terrasse die Maiglöckchen fotografiert habe, kam diese kleine Sumpfmeise (?) an den Teich, sah mich und nahm ein ausgiebiges Bad. 



Über so viel Unbekümmertheit haben sogar die Löwenzahnblüten gelacht. 


Darf ich euch, meine Lieben und Wunderbaren heute mein Löwenzahnherz schenken? Danke, ich freue mich sehr. Habt alle einen zauberhaften, wundervollen und glücklich-wonniglichen Mai (und ein schönes, langes Wochenende)! 
Ich drücke euch gaaaanz fest
Tante Mali


P.S. Ein sensationell gutes Buch über die hohe Kunst der Gartenfotografie ist derzeit der Buchtipp bei Living & Green. Nur soviel: Es verrät wirklich außerordentlich wertvolle Tricks und unsere Renate Waas hat darin einen Gastartikel geschrieben. Toll!  


Kommentare:

  1. Liebe Elisabeth,
    so viele schöne Mai-Bilder! Ich hab´ zum Glück jetzt ein paar Tage frei und kann den Frühling aus der Hängematte in vollen Zügen genießen.
    Morgens und abends dann noch ein paar Erinnerungs-Fotos an diesen Traumfrühling und gut ist.
    Dir auch wunderschöne Frühlingstage und viele Grüße aus dem Geniesser-Garten von Renate

    AntwortenLöschen
  2. So schön Maiglöckchen auch sind, ich verfluche heute noch den Tag an dem ich sie in den Garten gepflanzt habe! Die machen vor nichts halt, sogar Wege aus Steinplatten unterwandern sie und kommen im nächsten Beet zum Vorschein.
    Danke für das Herz, ich schenke es meinem Mann zum Vatertag :-)

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Elisabeth, wenn es EINEN Duft gäbe, den ich einfangen möchte - dann frisch aufgeblühter Flieder, morgens wenn die erste Sonne ihn wärmt...die gekauften Fliederdüfte geben das nie nie so wieder. Ich liebe Flieder! Ich habe unlängst irgendwo gelesen, dass es nix hilft, die Holzstiehle des Flieders zwecks Haltbarkeit zu hämmern...man sollte 4 cm Rinde abschälen und ihn dann mittig auf ca. 3-4 cm einschneiden. Noch hab ich es nicht ausprobiert, werd es aber bestimmt versuchen, denn ich finde es immer wieder zu schade, wenn der geschnittene Flieder so rasch dahinwelkt.
    Hab einen feinen Feiertag!
    Liebe Grüße
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Elisabeth,
    wunderschöne Maibilder!
    Unsere Maiglöckchen und der Flieder stehen erst in
    den Startlöchern und ich freu mich schon drauf :-)
    Ganz liebe Sonnengrüße
    sendet die Urte

    AntwortenLöschen
  5. Beautiful is your gardenblog!
    Greetings from Holland.
    SK

    AntwortenLöschen
  6. Wieder so ein schönes Foto. Grüße aus Böhmen. Marie

    AntwortenLöschen
  7. Wunderschöne Fotos! Ich kann den Duft schon förmlich riechen. Bei mir zeigt sich grad das allererste Maiglöckchen und der Flieder braucht noch Zeit.
    Veränderungsarbeiten im Garten rufen. Nix mit Hängematte und Co.
    Aber bei DEM Traumwetter macht jede Arbeit im Garten Spass!
    Wunderbare, duftende Maigrüsse sendet dir Gaby

    AntwortenLöschen
  8. Wirklich eine schöne Vorstellung, den Duft der Pflanzen in den Tautropfen einfangen zu können! Flieder ist eine wundervolle Maipflanze!!! Aber auch die Maiglöckchen (wenn sie sich nicht gerade durch meinen Garten wuchern... haha...)!
    Im Moment ist es noch sehr frisch... aber es soll ja jetzt jeden Tag ein wenig wärmer werden!!!!
    Ein schönes, verlängertes Wochenende wünscht Dir
    Margit

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Elisabeth!
    Fliederduft liegt in der Luft...herrlich! Eine hinreißende Vorstellung in Tautröpfchen diesen einzufangen und aufzubewahren.
    Maiglöckchen mit ihren kleinen Feenhütchen mag ich auch unendlich gerne.
    Ich wünsche dir eine wundervolle Zeit! SUSANNE

    AntwortenLöschen
  10. I love the word 'Halbbildung'.
    So often I remember the essence of a beautiful tale, but the details are lost forever.
    (I've read quite a lot when I was a child) The funny thing is that I never stop searching in the back if my mind, because I would love to share the whole story and not the shattered fragments that make sense to me, but not to other people :-))) At least.... That's what I think you mean with 'Halbbildung'?
    Thank you for your lovely photo's (as always)!
    Love,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Elisabeth!
    Vielen Dank für den wundervollen Beitrag und die tollen Bilder.
    Ich wünsche dir einen schönen, möglichst sonnigen Feietag.
    LG aus Sbg.
    Sabine
    PS: ich glaube nicht, dass das zuckersüße Vogerl eine Sumpfmeise war. Für mich sieht es eher aus wie ein *Rotschwänzchen* ??

    AntwortenLöschen
  12. Danke fürs Herz. Ich nehme es gern. Wenn Du noch ein wenig vom Duft schicken könntest, wäre es perfekt. Hier duftet leider noch nichts. Hier ist alles erst im Werden. Aber es wird.
    Lieben Gruß und einen schönen Feiertag
    Katala

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Elisabeth,
    hach....das Herz nehme ich doch gerne entgegen und freue mich darüber! Hab lieben Dank! Ja, den Duft der blühenden Pflanzen einfangen und dazu noch in einem Tautropfen! Das wäre märchenhaft!
    Bald blüht der Flieder und das Maiglöckchen hier auch und ich kann es kaum erwarten! Ja, und bis es bei uns soweit ist, genieße ich einfach deine zauberhaften Bilder!
    Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Tante Malis, liebe Elisabeth
    wie bezaubert hast du mich mit deinen wunderschönen Fotos und dem liebevollen Post,
    ich freue mich, dich gefunden zu haben!Es macht mir viel Freude bei dir und wir sehen
    uns wieder hier bei dir, trage mich gleich ein!!!
    herzliche Grüße aus Deutschland,
    ich war in Österreich immer sehr glücklich, wenn ich dort sein durfte....
    Mit Sonne im Herzen, Dankeschön, auf bald,
    die Monika*

    AntwortenLöschen
  15. Gerade den Fliederbusch ein bisschen geplündert! Und Maiglöckchen gibt es seit Jahr und Tag im Topf. Und der darf auf dem Gartentisch stehen. Lieblingsdüfte, allemale...
    Dein Strauß im Silberpokal: Herrlich!
    GLG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  16. Oh my God what a beautiful place and gorgeous flowers!!!

    AntwortenLöschen
  17. May is the most beautiful season in the year-with all these lovely flowers ♥
    :)

    AntwortenLöschen
  18. Alles neu macht der Mai,lässt alles duften und blühen.
    Wie schön ist der kindliche Gedanke,das Tautropfen,das Parfum der Blume wäre.
    Schon deine Flieder und Maiglöckchenbilder bringen die Erinnerung an deren Duft mit sich.
    Anziehend und frühlingshaft frisch,romantisch und lieblich strömt ein Hauch durch die Luft.
    Jetzt werde ich selbst in den Garten gehen und eine Nase voll vom Flieder nehmen.
    Hab es fein und alles Liebe,
    Manuela
    D

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Tante Mali,
    was für tolle Fotos, die Maiglöckchen, der schöne Flieder und ich hätte gerne auch ein Herz aus Löwenzahn.
    Das Vogerl ist total süß, was für ein zauberhafter Post
    hab es fein, herzlichst das Reserl

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Elisabeth,
    was für eine schöner Gedanke: Duft in Tautropfen - wäre das schön, wenn man den Duft der Blumen konservieren könnte!
    Dein Fliederstrauß ist einfach herrlich. Ihr seid definitiv weiter als wir - bei uns ist der Flieder noch sehr im Anfangsstadium.
    Die kleine Meise ist einfach allerliebst - und so frech. Einfach ein geussvolles Bad zu nehmen, wohl wissend dass sie beobachtet wird.

    Danke für den Buchtipp, der klingt hochinteressant für mich und ich werde sofort nach dem Buch Ausschau halten.

    Ich wünsche dir ein wunderschönes langes Wochenende!

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  21. Oh du Liebe..beides liebe ich sehr,Flieder und Maiglöckchen.Als Kind habe ich mich immer gefreut,wenn zu meinem Geburtstag ein Fliederstrauß im Haus war,das mache ich heute noch so,das ich mir an meinem Geburtstag einen großen Fliederstrauß in mein Haus hole.
    Ich verrücktes Huhn sammle tatsächlich die Tautropfen vom Frauenmantel,und geniesse sie,ja,ja mache ich wirklich.
    L.G.Edith.

    AntwortenLöschen
  22. Auf das Buch habe ich auch ein Auge geworfen...;-). Flieder liebe ich sehr...wie auch Schneeball, Tulpen und Pfingstrosen sind sie für mich die schönsten Blumen im Frühjahr in der Vase...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  23. ...wunderschöne Maibilder; dieser Flieder ist fantastisch und die Maiglöckchen!!
    Eine schöne Vorstellung, den Duft von Blumen in Tautropfen einzufangen...
    Vielen Dank für das Löwenzahnherz & liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  24. Oh wie schön! Flieder und Maiglöckchen brauchen hier noch ein Weilchen. Ich freu mich schon drauf. Danke für das sonnengelbe Blütenherz.
    Ich wünsche dir auch ein schönes langes Frühlingswochenende.
    Liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
  25. Uwielbiam maj, uwielbiam majowe kwiaty i podziwiam je na Twoich zdjęciach:)
    wiosenne uściski:)

    AntwortenLöschen
  26. Beautiful....happy weekend love Ria x

    AntwortenLöschen
  27. Oh so beautiful. Love those flowers. I have two trees, but they haven`t get flowers yet. I wonder if they ever will.
    Hugs from here

    AntwortenLöschen
  28. liebe Elisabeth,
    der Duft ist bei mir angekommen - einfach herrlich!
    Dein Garten ist immer ein Stück voraus, bei uns sind der Flieder und die Maiglöckchen noch nicht soweit.
    Vielen Dank für das schöne Herz und einen dícken Drücker zurück
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  29. Beautiful photos of lovely flowers! I don't have either flower in my gardens as they will not grow in s.e. FL USA. I will enjoy yours.

    FlowerLady

    AntwortenLöschen
  30. Oh fein, wie weit alles bei Dir schon ist. Sowohl meine Maiglöckchen als auch mein Flieder steckt noch in den Startlöchern.
    Aber die nächsten tage sollen so schön werden und da bin ich guter Hoffnung, dass ich mir auch bald ein paar dieser Düfte ins Haus holen kann.


    LG aus der Holledau, Steffi

    AntwortenLöschen
  31. Hallo Elisabeth, wow, wie toll ist dieser Fliederstrauß! Und ebenso, ganz anders, aber wundervoll die Maiglöckchen in der upgecyclten Dose. Ich habe es eben für einen Moment wahrlich gerochen. Das Vögelchen ist ziemlich sicher keine Sumpfmeise, ich denke gar keine Meise, der Schnabel sieht nach reinem Insektenfresser aus. Für ein Rotschwänzchen hätte er einen recht hellen Bauch. Hab grad mal nachgeschaut, die Klappergrasmücke käme ihm recht nahe. Ich bin auch kein Experte, erkenne auf den ersten Blick nur, was bei uns durch den Garten flattert.
    Ganz viele schöne Gartengrüße
    Doris

    AntwortenLöschen
  32. Danke liebe Elisabeth für das schöne lowenzahnherz. Der maigarten ist für mich am schönsten wenn ich inmitten summende bienen sitzen und sticken kann...........
    Sie summen dan um den löwenzahn.

    AntwortenLöschen
  33. Liebe Elisabeth,
    danke für diesen wieder traumhaften und herrlich duftenden Post! Hier geht der Flieder gerade auf, aber gestern in der Sonne konnte man den zarten Duft schon riechen ...ich liebe diese Zeit! Maiglöckchen habe ich leider nicht im Garten ...
    Danke auch für das zauberhfte Löwenzahnherz :O) DAs Vögelchen kenn ich leider auch nicht, aber lieb sieht es aus :O)
    Ich wünsche Dir einen wundervollen Tag und einen guten Start in ein sonniges Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  34. Den Duft stelle ich mir gerade vor. Liebe Tante Mali, da hast Du einige schöne Sträuße, die sich wunderbar ergänzen zusammengestellt. Ich würde wirklich gerne meine Nase darin versinken lassen! Ein Teich, ja das weiß ich schon lange, das fehlt mir noch ... Göga will nicht! Vielen Dank für das herzige Mitgebsel und danke für den Hinweis auf das Buch - das könnte ein musthave für mich sein - in dieser Hinsicht habe ich noch Grünspan hinter den Ohren. LG und Dankeschön Marion

    AntwortenLöschen
  35. Liebe Elisabeth,
    hier schmeißen gerade noch die Magnolien die letzten Blätter und bei Dir blüht schon der Flieder! Wie schön! Und wie schön endlich wieder die Natur so üppig zu sehen!
    Liebe Grüße
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  36. Flieder und Maiglöckchen...hach.... ♥ Die Maiglöckchen sind hier noch nicht so weit... Das Buch kommt sofort auf die Geschenkeliste... hört sich klasse an!
    Ganz liebe Grüße und hab ein wundervolles Wochenende
    Christel

    AntwortenLöschen
  37. Liebe Elisabeth, Mai duftet herrlich und sieht schön bei Dir aus. Liebe Grüße und ein sonniges Wochenende. Ania

    AntwortenLöschen
  38. Gorgeous Lilacs and Lillie's of the valley..Two of my favorites..Have a nice weekend

    AntwortenLöschen
  39. Hallo ,Habe dich eben entdeckt und bin von deinem Blog echt begeistert.Freu mich grad sehr darüber weil mich alles hier wirklich sehr anspricht ...
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  40. Happy May Elizabeth! I love "Pashalia", this is how we call the flower in the first picture and its one of my favorite!
    xxx
    Sotiria

    AntwortenLöschen
  41. Lilacs and lily of the valley are two of my favorite flowers. Incredibly beautiful photos. Wishing you a great week!

    AntwortenLöschen
  42. Liebe Elisabeth, was für wundervolle Aufnahmen. Der Flieder in der silbernen Vase ist einfach malerisch. Unsagbar schön, wie ein Gemälde aus einem vergangenen Jahrhundert ♥ Flieder, Maiglöckchen, aber auch Pfingstrosen habe doch wirklich etwas Magisches an sich. Vielleicht, weil sie uns nur so kurz erfreuen :)
    Hab noch einen wundervollen Abend.
    Allerliebste Grüße
    Kama

    AntwortenLöschen
  43. MMMMMMMMMHHHHHHH, der Flieder duftet ja fast aus dem Bildschirm. Herrlich eingefangen und wunderschön in der silbernen Vase.
    Herzliche Grüße und eine feine Zeit
    Jo

    AntwortenLöschen
  44. Liebe Elisabeth,
    da war dein Flieder etwas früher dran als bei uns, aber pünktlich zum Muttertag ist der dann doch in letzter Minute aufgeblüht...also schnell einen duftenden Tautropfen in ein Glas gepackt...
    Wünsche dir eine schöne Maizeit...für mich immer einer der schönsten Monate im Garten...
    liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  45. Liebe Elisabeth,

    ja, so ist er der Mai, er bringt die schönsten Blüten mit. Ich liebe sie auch die Maiglöckchen und den Flieder. Er duftet einfach herrlich nach Frühling.

    Allerliebste Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  46. Die Flieder und die Maiglöckchen erinnern mich an die Kindheit....Ich verehre ihre Geruch:)
    Die absolut großartigen Fotos!!! Monika

    AntwortenLöschen