Herbstdekoration DIY und ein neuer Gartenfreund

Herbstkranz
Herzlichst willkommen ihr Lieben und Wunderbaren, ich hoffe sehr, es geht euch gut.
Dieser September ist ja mit großem Trara eingezogen. Sturm, Regen, Donner, Blitz ... und nun schenkt er  spätsommerlichen Sonnenschein. 
So ein Sepembergarten macht Geschenke. Er schüttet derzeit ein Füllhorn aus. Obst, Gemüse und Rohmaterial für Dekoration. Kaum weiß man, wo zu beginnen ist. Bei der Birnenernte? Beim Eibenschnitt? Kränze wollen gewunden werden und die Schranktüre im Flur verlangt nach einem Blatt. 
Kleiderbügel, Blumendraht, Flachzange, Zinnien, Efeublätter - das ist alles, was dafür gebraucht wird. 
Den Kleiderbügel zuerst mit den Händen und dann mit der Flachzange zu einer Blattform biegen. 
Und danach die Blumen und Blätter mit Blumendraht daran festmachen. 
Es ist einfacher, mit den Efeublättern an der unteren Blattspitze des Kleiderbügels zu beginnen. Dann lassen sie sich wunderbar aufeianderlegen. 


Dekoration aus Kleiderbügel
Die Zeit für diese Spielereien hatte ich, weil es seit Anfang dieser Woche einen neuen Gartenfreund gibt. Er hat ausnahmsweise keine vier Füße und auch kein Fell ... obwohl ... aber dazu später. Es ist etwas, von dem ich bisher angenommen habe, dass ich es nicht brauche, dass es nicht notwendig ist und jetzt, jetzt gebe ich es nicht mehr her.
Es ist ein Laubbläser und zwar nicht irgendein Laubbläser, sondern ein Akku Laubbläser und der wiederum ist genial. 
Akku aufladen, einstecken, losdüsen - Letzteres im wahrsten Sinne des Wortes, denn das Ding hat auch eine Turbofunktion, mit der sogar nasse Blätter davonfliegen wie nix. Meine Schwester diente als Fotomodell und meinte, ob man ihn wohl auch als Hexenbesen verwenden kann - ich werde in den kommenden Tagen bei IKRA nachfragen und sage dann Bescheid :). Mit meiner Schwester kam auch mein vierbeiniger Hausfreund in den Garten - endlich, meinte er, ist hier was los. 
Weil der Akku-Laubbläser weniger Lärm macht, als andere Ausführungen, war der Hund ständig um die Beine. (Gut, dass man auch nicht noch mit einem lästigen Kabel kämpfen muss.) Kaum war das Gerät außer Betrieb, musste Campino dann auch ganz genau wissen, woher denn dieser Wind im Garten kommt.  
Wir hatten Spaß, ich hatte die Blätter auf einem Haufen und die feinen Nadeln vom Eibenschnitt waren weggezaubert. Mit seinen knapp über zweieinhalb Kilo liegt das Ding gut in der Hand. Und, was ich wirklich praktisch finde, der Akku von meiner Kettensäge passt auch in das Laubblasgerät. (An dieser Stelle einen herzlichen Dank an die Hersteller. Der Akku lässt sich auch mit kleinen Händen einfach wechseln. Was kann ich mich immer ärgern, wenn die Arretierungsknöpfe so weit von einander entfernt sind, dass meine Fingerspannweite nicht reicht.)
Das Rohr vom Laubbläser abgenommen, weggeräumt und weiter dekoriert. Die Früchte vom wilden Wein reichten sogar für zwei Kränze. Das ist wirklich ein außergewöhnliches üppiges Jahr. 
Fall wreath



Herbstdekoration
Happy September!!!! wünsche ich euch ihr Lieben und Wunderbaren. Danke für eure zauberhaften Besuche und die lieben Worte zu meinem letzten Post. 
Fühlt euch gedrückt und geherzt
Tante Mali

P.S. Wie ihr gesehen habt, enthält dieser Post Produktplazierungen - und falls ihr ein Foto für eurer Pinterestkonto braucht ....
ich freue mich, wenn ihr es teilt. 

Kommentare

  1. Guten Morgen, liebe Elisabeth,
    der Kranz ist ja traumhaft schön! Vor allem der mit den Beeren ( vom wilden Wein? ) ... Die Idee mit dem Drahtbügel ist echt klasse, ich muss Mama mal fragen, ob sie mir ein oder zwei abgibt ;O)
    Der neue Helfer scheint ja auch toll zu sein, wenn Campino da so gelassen mitspaziert! Normalerweise mögen die Tierchen den Krach dieser Maschinen nicht sonderlich....
    Herzlichen Dank für diese wieder so schönen Bilder!
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße und fühl Dich lieb gedrückt , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Der oder die Kränze sind wunderschön!
    Aber wenn die Blumen oder Reben trocknen, fällt die ganze Pracht zu Boden, nicht? Eher nicht für den Innengebrauch zu empfehlen?
    Laubblätter - was für ein leidiges Thema!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Grüsse von der Autokorrektur: ich wollte Laubbläser schreiben...

      Löschen
  3. Zauberhafte Ideen und ja die Sachen aus dem Garten gehören verarbeitet.Ich mache solche Sachen auch immer ganz spontan und bei jedem Spaziergang nehme ich etwas mit nach Hause.
    Auch wenn es oft von kurzer Dauer ist der Herbst ist so schön.
    L.G.Edith

    AntwortenLöschen
  4. Die Idee mit Dem Kleiderbügel ist echt Hammer! Wunderschöne Ideen! Es inspiriert mich, gleich auch was zu basteln. Danke!

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Claudia,
    dein Beerenkranz ist ja wunderschön geworden. Morgen werde ich auch mal in die Natur losziehen und Beeren und Äste schneiden.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  6. Was für wundervolle Kränze liebe Elisabeth!! Mehr als gelungen.
    Der Laubbläser spart bestimmt ungemein viel Zeit. Einfach super.
    Und dein Pinterest Bild pinne ich natürlich sehr gerne.
    Liebe Grüße von Ines

    AntwortenLöschen
  7. ein Traum ist der Beerenkranz!! Auch der Türkranz in Blattform ist einfach klasse. Mit solchen Kleiderbügeln habe ich auch schon Kränze gewerkelt,
    Witzig finde ich auch das Foto mit deinem Hund und dem Schnüffeln am Laubsauger. Die Nase ist noch `dran, oder ?? ::))
    Gruß zu dir
    heiDE

    AntwortenLöschen
  8. Deine Kränze sind wunderschön, die Idee mit dem Kleiderbügel muss ich mir merken , so ist gleich auch was zum aufhängen dabei.
    Schönes Wochenende wünsche ich dir
    Doris

    AntwortenLöschen
  9. Wunderschöne Kränze! Ich bin da leider nicht so begabt sowas herzustellen.
    Meine total persönliche Meinung zu Laubbläser: so ziemlich das unsinnigste Ding, das es gibt; verantwortlich für Feinstaub, Lärm und kann durch den aufgewirbelten Staub, Dreck und Kot Allergien auslösen und verteilt Pilzkeime und Pollen; kleine Tiere und Insekten werden weggeblasen; die Benützung eines solchen Gerätes fällt unter das Immissionsschutzgesetz. Noch schlimmer sind Laubsauger, weil die so eine Saugkraft haben, dass sie auch Nützlinge einsaugen und zerstückeln. In der Stadt Graz z.B. ist der Einsatz von Laubbläsern untersagt, weil die Feinstaubbelastung um das 10-fache ansteigt. Sorry! Bin kein Fan dieser Geräte.
    Liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
  10. WUNDERSCHEEEEN der HERBSTKRANZ,,,,,,,,
    uiiii des GERÄTAL würd mein SCHNACKI ah gfalln…
    da könnt i ihn an ganzen NACHMITTAG beschäftigen..gggggg

    wünsch da no an feinen TOG
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  11. Ein wunderschöner Kranz! Und die Idee mit dem "Drahtblatt" ist einfach klasse. Ich wollte demnächst einen Kranz auf Drahtbügel basteln ;-) Mal sehen, vielleicht wird es doch ein Blatt dank deiner Inspiration. Lieben Dank dafür. Hab einen schönen Start ins Wochenende, liebe Grüße Yvonne

    AntwortenLöschen
  12. das sind wunderschöne Kränze, toll dekoriert !!! die Idee mit dem Kleiderbügel ist klasse
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Elisabeth,
    zuerst wünsche ich Dir auch einen wunderschönen September! :-)
    Deine Kränze sind wunderschön, am liebsten würde ich JETZT GLEICH in meinen Garten gehen und nach "brauchbarem Material" schauen.
    Ich möchte mir auf alle Fälle auch so einen aus dem Drahtbügel machen.
    Vielen Dank fürs Zeigen und Beschreiben.
    Herzliche Grüße, ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.
    ANi

    AntwortenLöschen
  14. Ein herrliches Leuchten geht von Deinem Kranz mit dem wildem Wein aus. Ganz wunderschön. Geniesse weiter Deinen September liebe Elisabeth.

    AntwortenLöschen
  15. Ach liebe Elisabeth Deine Kränze täte ich allesamt nehmen, das sieht so schön aus und wie Du es erklärst ja eigentlich auch nicht so schwer, vielleicht sollte ich mich doch mal an einen kleinen Kranz wagen. Die Idee mit dem Kleiderbügel gefällt mir nämlich♥. Wie lustig, nur net die Schnauze aufsaugen, gell, die sind aber auch neugierig diese Vierpfötler, könnte ja ein Wurstring drin versteckt sein....!!

    Herzlichst
    die Kerstin

    AntwortenLöschen
  16. wunderschöne herbstliche Kränze
    und auch das Türblatt sieht sehr schön aus

    einen Laubbläser brauche ich zum Glück nicht
    und ich mag sie auch nicht
    ich ärgere mich immer wenn die von der Stadt damit ankommen und nachher fleigt überall der Dreck rum
    ein Laubrechen und ein Besen tuts auch ;) (für den Hausgebrauch)
    naja .. bei den Mengen die nachher an den Straßen anfallen brauchen die die Dinger ja wohl wirklich ;)

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  17. Coisa mais linda de se ver... Pura inspiração!
    Beijos.

    AntwortenLöschen
  18. Deine Kränze sind wunderschön geworden! Ich finde es zwar schrecklich, dass der Sommer zu Ende geht und mag eigentlich gar nicht an den Herbst denken . Wenn ich aber deine schönen Bilder sehe, dann versöhnt es mich doch ein wenig mit der neuen Jahreszeit.
    Liebe Grüße vonKarin

    AntwortenLöschen
  19. Der Kranz sieht zauberhaft aus! Ich bin auch im Besitz eines Akku Laubbläsers. Er erleichtert mir die Arbeit sehr. Unser Grundstück liegt unter der Krone einer riesigen Esche und da gibt es im Herbst allerhand zu tun!
    Viel Spaß mit dem neuen Gartenhelfer!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  20. Ein herrlicher Kranz! Genau mein Geschmack!
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  21. Dein Kranz mit den blauen Beeren des Wilden Weins gefällt mir soooo gut. Du hast mich auf die Idee gebracht, diese Trauben selbst in meine Herbstdeko einzubauen. Toll gemacht!
    Viele liebe Grüße!
    Karin

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts