Direkt zum Hauptbereich

Posts

Video Specials

Rosenfrucht und Frauenmantel

Ich habe den Juni gesehen, wie er heimlich seine Koffer packt. Wie er die Rosen von den Sträuchern pflückt und dem Frauenmantel einen leisen Braunton malt. Den Fingerhut lässt er mit dicken Samenknubbeln  stehen, den Bartnelken schüttelt er kräftig die abgeblühten Köpfe und den kleinen grünen Äpfeln schenkt er einen Abschiedskuss. Ja, es ist die Zeit des Schneidens gekommen. Grad noch hat der Frauenmantel so gnädig die Beetränder verdeckt und sich in den Gartenteich gelegt.
Nun ist er geschnitten - und nein, ich habe es nicht übers Herz gebracht, eine ganze Schubkarre voll auf den Kompost zu werfen ... 
... ich habe aus ihm einen großen Kranz gemacht, der jetzt auf dem Terrassentisch langsam honiggelb wird.
Auch der Perennial Blush wurde ein zweiter Auftritt geschenkt. 
Zwei Körbe voll grüner Hagebutten von einem Rosenstrauch - da muss man doch einen Kranz winden, da führt doch kein Weg vorbei. 
Ich habe aus ein paar Trieben vom wilden Wein, der auch geschnitten werden musste, weil er ja b…

Aktuelle Posts

Im süßen Meer der Kirschen

Countryliving für Stadtgärtnerinnen

Kranz & Rosen

Gartenlicht und Decken DIY