Monsun im Gemüsegarten & Vogelscheuchen DIY

Pflanztrog mit Kräutern

Eine schnelle Frage zu Beginn: Hat jemand zufällig einen Wasserbüffel, der Urlaub in Kärnten machen will? Mein Garten wäre derzeit perfekt für so ein nässeliebendes Tier und ich könnte meinen eigenen Mozzarella machen :)! Nein, wir klagen nicht über das Wetter, wir freuen uns, dass der Gemüsegarten nicht gegossen werden muss. In dem wächst es übrigens wie verrückt. Mairegen bringt Segen flüstern mir die Pflanzen ins Ohr... ja dann...



Nein, nein, ich laufe nicht täglich mit dem Maßband durch den Garten und prüfe nach, wie weit die Dinge gediehen sind, aber wenn ich meine Zuckerebsen so sehe, wird mir fast ein wenig unheimlich. Sie sind bereits auf dem zweiten Kranz des Erbsentipis angelangt und noch keinen Monat lang in der Erde! Die Kartoffeln aus dem Lungau setzen gar schon Blüten an. 



Der Schnittsalat aus den Hochbeeten schmeckt seit zwei Wochen und ebenso das "Zwischendurch-Radieschenbrot".


Gemüsegarten


Radieschen aus dem Garten

Alle Gemüseflanzen im Garten gedeihen, und es kommt mir vor, als täten sie das in diesem Jahr besonders gut. Doch eigentlich habe ich nichts anders gemacht, als in den Jahren zuvor. Im Herbst mit Blättern und dem letzten Grasschnitt gemulcht, im Frühling nur ein wenig umgegraben und nicht umgestochen. Organischen Dünger in Form von Hornmehl und Kompost beigemengt und mit effektiven Mikroorganismen die frisch bepflanzten Beete gegossen. Es wird wohl tatsächlich der Mairegen sein ...


Gemüsegarten

... oder das wachsame Auge, das die kleine Vogelscheuche auf alles Umliegende wirft. Im vergangenen Jahr gemacht, ist sie auch in dieser Saison die Hüterin von Salat und Co. Für alle, die sie in Living & Green verpasst haben, hier noch einmal die Anleitung: 
Vogelscheuche DIY 
Stoffreste, Nähseide, Nähmaschine, Wolle, 1 Knopf und zwei gerade Äste.
Da ich keine Meisterin der Grafikprogramme bin, darf ich euch bitten, die Vorlage beliebig zu vergrößern oder - ich kenne doch eure Geschicklichkeiten - selbst einen Schnitt zu zeichnen. Im Original ist die Jacke 20 cm lang. Unten rechts findet ihr die Vorlage für die Schuhe.
Vorderteil 2x zuschneiden, Rückenteil 1x im Bug.Teile zusammennnähen und vor dem Umdrehen den Stoff an der Ecke unter der Achsel bis zu Naht einschneiden. Sonst zieht sich das Teil.


Nach dem Umdrehen die vorderen Kanten einen Zentimeter nach innen bügeln und anschließend absteppen. Die Äste werden zu einem schlichten Kreuz gebunden. Vorher einen der beiden Äste an jener Stelle, an der sie übereinander liegen mit dem Messer einkerben. Achtung!!! Bevor die Äste zusammengebunden werden, muss die Jacke angezogen werden, sonst geht es nicht mehr. Dazu steckt ihr den Querast in beide Ärmel.


Am Halsausschnitt wird ein Knopf so angenäht, dass er die beiden Vorderteile zusammenhält.
Die Kappe ist ein Yoyo - nein eigentlich ist sie ein echter schottischer Tam o’ Shanter, eine flache Mütze mit Bommel.



Dafür ein rundes Stück Stoff ausschneiden, an den Kanten einschlagen und mit Heftstichen einfassen. Bitte verwendet einen reißfesten Faden, denn ihr müsst mit dem Faden Falten ziehen und diese dann an den Ast anpassen und vernähen. Bevor der Tam o’ Shanter auf dem Ast befestigt wird, wird ein einfacher „Gabel-Bommel" gemacht und in der Mitte festgenäht.


Tante Malis Gartenblog


Für die Schuhe:
Aus einem festeren Stoff, hier eine alte Jeans, Sohle und Oberteil 2x ausschneiden und zusammennähen. Mit einem Spieß ein Loch in das Schuhoberteil stechen und einen Bindfaden durchziehen. An dem Längsast befestigen.
Sie trotzt wirklich Sonne und Regen, Hitze und Sturm ... ähhhm, die Spatzen haben sich zum Glück nur scheckig gelacht. 


Uuuups, denkt ihr jetzt: Die hat eine nutzlose Vogelscheuche im Gemüsegarten und Kräuter hat sie keine. Tatsächlich, das stimmt - fast. Im Gemüsegarten wachsen nur wenige Kräuter, die meisten stehen in Töpfen auf der Terrasse oder wohnen im Terrassenbeet. Strategisch günstig, näher an der Küche und näher am Tisch. Außerdem fühlen sich Salbei, Thymian, Rosmarin und Lavendel auf der sonnigen - teils sehr heißen - Terrassenböschung sehr wohl. 

Tante Malis Gartenblog

Danke hier noch einmal liebes Schwesterherz für diesen super schönen Topf. Und DANKE auch euch für die lieben Besuche und aufmunternden Worte, mit denen ihr mir immer eine große Freude macht.
Ich wünsche euch eine wundervolle Zeit, egal ob ihr euch den warmen Mairegen ins Haar fallen, oder euch die Sonne ins Gesicht scheinen lässt. 
Lasst euch herzen und drücken
Tante Mali

P.S. Bei diesem Post wurde ich freundlicherweise von Hellweg Profibaumärkte unterstützt. 




Kommentare

  1. Wieder unglaublich detailreich und liebevoller Rundumblickpost aus Deinem Paradies geschrieben!
    Grün ist die Farbe der Hoffnung;) und davon brauchen wir alle recht viel in der verrückten Welt außerhalb unserer Gartenzäune...
    Dir ein frohes Pfingsten wünscht herzlich Angela

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen, liebe Elisabeth,
    danke für diesen zauebrhaften Post! Vorweg ... einen Wasserbüffel hab ich leider nicht, ich hätte Dir gern einen geschickt *schmunzel*
    Du konntest schon Radieschen ernten, herrlich! Meine spitzen gerade erst aus der Erde! Ok, ich hab sie erst spät gesät, und zwar im Topf, weil wir keine anderen Möglichkeiten haben.
    Der Topf, den Du von Deiner Schwester bekommen hast, sieht klasse aus!
    Und die kleine Vogelscheuche, die hat es mir angetan! Da werd ich doch mal schauen, ob ich das auch hinbekomme! Nächste Woche hab ich ein wenig mehr Zeit, dann probier ich das mal. Herzlichen Dank für das schöne DIY!
    Hab einen schönen und freundlichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße und sei ganz lieb gedrückt, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. Ich freue mich auch grad an Radieschen und Saleat! Und ja, es wächst dieses Jahr alles wunderbar, auch im Westen. Und ich habe erstaunlich wenig Schnecken, die mir den Salat wegfressen. Die Erbsen musste ich einmal nachlegen, die ersten waren auf mysteriöse Weise verschwunden. Gestern habe ich die ersten Bohnenkeimlinge gesehen. Ich freue mich auf die schönen Stangenbohnen im Sommer. Ist es nicht wunderbar, einen Garten zu besitzen?

    AntwortenLöschen
  4. Ich glaube dieses jähr ist es relativ mild... und zwar schon seit April.... Dann jetzt der Regen, hier übrigens auch ;)) Kältefrost droht dieses jähr auch nicht... Also dann auf in ein tolles Erntejahr liebe Elisabeth <3
    Liebste Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  5. Ach ja, es wächst das Gemüse! Ich freue mich so sehr darüber. Wie ich schon geschrieben habe, mein Gemüsegarten gehört wieder mir! Und ich freue mich sehr darüber!
    Ach ja, die Bankbeinesind schon gesandstrahlt
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  6. Wasserbüffel habe ich zwar nicht, aber ich nehme gern etwas Regen. Hier hat es vier Wochen gar nicht geregnet. Die Erbsen haben wir zum 3. Mal gelegt. Sie kommen einfach nicht. Nach dem gestrigen Regen wird es nun hoffentlich besser. Dein üppiger Garten ist wunderschön und gut bewacht von der putzigen Vogelscheuche. Besonders gefällt mir der tolle Topf mit dem schönen Muster.
    Liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Elisabeth,
    mit dem Wasserbüffel kommst Du leider zu spät. Wir mussten unseren schon abgeben, da es wochenlang einfach nicht regnen wollte und die Zisterne auch schon, so gut wie, leer war. ;-) Inzwischen hat es aber doch noch geregnet.
    Deiner Bilder sind einfach traumhaft und richtig neidisch macht mich der wundervolle Topf, so eine Schwester hätte ich auch gerne.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  8. Guten Morgen, liebe Elisabeth,
    ach wie bin ich immer wieder gerne bei dir,
    ich hoffe ich kann noch ganz oft kommen und vielleicht,
    wenn ich es nicht kann irgendwann nachlesen.
    So gerne habe ich wieder deine Bilder angesehen,
    mich gefreut, geschmunzelt und und und
    Schön, dass es dich gibt....
    Hab lieben Dank für alles, ich freu mich dich und deinen Blog
    kennengelernt zu haben.-
    Dir wünsche ich alles erdenklich Liebe und Gute,
    eine gute beschützte Zeit!
    Herzliche Grüße schickt dir die Monika*

    AntwortenLöschen
  9. Ach so schön jedesmal. Ich hüpfe immer zu gerne bei dir vorbei! Bei mir geht es eher langsam im Gemüsebeet zu. Warum? Keine Ahnung. Während die Blumen und Sträucher alles geben, kommt das eingesäte Gemüse nur sehr langsam zum Vorschein. Allerdings ist es hier die letzten Wochen sehr trocken gewesen und hat nur wenig geregnet. Mmh ob ich mehr Mairegen brauche? ;-) Egal... Was ich bestimmt mal brauche ist so eine süße Vogelscheuche :-) Allerliebst schaut sie aus. Lieben Dank für die tolle Idee! Grüß dich lieb und wünsche dir ein herrliches Pfingstwochenende Yvonne

    AntwortenLöschen
  10. Neee liebe Elisabeth, einen Wasserbüffel habe ich auch nicht :-)). Herrlich gell wie alles so grünt und blüht das gibt ne reiche Ernte. So ein Radieschenbrot ist einfach für mich Frühling pur, ich liebe das♥ Die kleine Vogelscheuche ist süß!! Ein schönes Pfingstfest und

    Herzliche Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  11. MAHHHHH is de VOGELSCHEUCHE süüüüüüüß...
    de macht aber keiner ANGST,,,,, sondern ein GRINSEN ins GOSCHAL,,...
    tolle BUIDLN wieder,,,

    drück di aus der FERNE
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  12. Hallo liebe Tante Mali,
    vielen Dank für deinen Besuch bei uns und deinen lieben Kommentar. Da sind wir doch gleich zu einem Gegenbesuch gekommen und bewundern deinen schönen Garten. Alles sieht so prächtig aus. Bei uns wächst nämlich alles ziemlich langsam, aber bei uns war es auch lange Zeit sehr trocken und warm. Die Vogelscheuche sieht niedlich aus und gar nicht gefährlich ;-) Bei den Radieschen muss ich immer zusehen das ich welche abbekomme. Die futtern nämlich auch Emma und Lotte gerne. Ich wünsche dir schöne Pfingsttage.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  13. Dein Garten ist wieder mal eine Wucht! Man merkt gar nicht, dass alles gut gewässert ist, außer an dem üppigen Wachstum! Toll! Die kleine Vogelscheuche ist ganz zauberhaft. Ich denke auch, dass dieses Jahr alles besonders gut wächst. Mit Gemüse habe ich ja nicht so viel Erfahrung... aber auch meine Clematis sind gigantisch!
    Ein schönes Pfingstwochenende wünscht Dir
    Margit

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Elisabeth,
    es grünt und wächst tatsächlich sehr gut in diesem Jahr. Mag sein, dass der sehr warme April schuld daran ist. Den üblichen Frost hatten wir auch nicht, zum Glück. Danke für die tollen Bilder. Das Hochbeet und das Rumherum sieht so idyllisch aus, einfach toll! Der neue Topf auf der Terrasse gefällt mir auch sehr gut.
    Ein schönes langes Wochenende und liebe Grüße
    Loretta

    AntwortenLöschen
  15. I love it, everything looks just perfect! I wish it wasn't pouring down rain here in the US, after seeing your lovely garden I am anxious to get back outside.

    AntwortenLöschen
  16. Hello Tanta Mali.
    So lovely your garden is!
    Nice weather also in Norway, so this is the most beautifull time of the year.
    Thank you for leave a comment and visiting my blog:)
    Hav a nice evening.

    AntwortenLöschen
  17. Ja, so ist das fein, liebe Malielisabeth, man merkt dir an, du hast genauso viel Freude an deinem Garten wie ich an meinem :-) Bei uns werden inzwischen auch schon die grünbunten Salate aus eigener Ernte bestritten und alles sprießt wunderbar. Und es duftet hier, unfassbar. Nur der ältere Apfelbaum, der uns im Vorjahr eine derart üppige Ernte beschert hat, legt heuer offenbar eine Pause ein, um sich zu erholen - da hängen nur einige wenige Äpfel dran und ob die reif werden, wird sich erst zeigen. Aber er darf das, wir haben ja keinen Leistungsgesellschaftsgarten :-) Radieschen hab ich heuer leider keine angebaut, wurden daher beim Bauernmarkt gekauft, aber die Bauern freuen sich ja auch, wenn sie Geschäfte machen dürfen... Dafür versuche ich mich heuer erstmals in Pilzzucht (Kräuterseitlinge, ich bin neuegierig....) Süß, deine Vogelscheuche, die keinen Vogel scheucht ;-) aber dafür dekorativ aussieht.
    Liebste Grüße aus Rostrosenhausen, die Traude

    AntwortenLöschen

Kommentar posten

Beliebte Posts