Reisigkranz DIY - Der Trick mit der Schüssel - genial einfach!

 

Sitzplatz Garten im Winter
Kennt ihr den Trick mit der Schüssel?, frag ich euch, ihr Lieben und Wunderbaren gleich zu Beginn. Denn: Ein Reisigkranz-DIY anzubieten, kommt einem Fauxpas gefährlich nahe, schrammt nicht mehr wirklich an den guten Bloggersitten vorbei, ist ein DIY mit Rauschebart und Falten. ABER: Dieser Trick mit der Schüssel oder dem Blumentopf oder dem alten Kochtopf, dieser Trick ist einfach super. Er ist nicht von mir, deshalb ist er ja so genial. Denn ich bin ein Mensch, der nicht in einer geraden Linie denken kann, in meinem Kopf mäandert immer alles ein wenig dahin, bevor es zu einer Lösung kommt. Daher kann ich auch nicht, obwohl mit den Regeln vertraut, Schach spielen. Bei mir dreht der Springer Pirouetten, der Turm schlägt Doppelsalti, die Königin ist über 90 Jahre alt und sitzt im Buckingham Palast und die Bauern gehen in den Stall oder auf die Felder und nicht in die Schlacht. Aber lassen wir das.
Der Sitzplatz, den ich während des ersten Lockdowns aus meiner alten Holzhütte gestaltet habe, ist jetzt, da wir das dritte Mal ein verordnetes social distancing praktizieren, ein lieb gewordener Arbeitsplatz. Dort lagern derzeit Birkenäste, von einem Spaziergang mitgebracht. Die Gemeinde hatte den Weg ausgeschnitten, der am Fluss entlang führt und das Reisig liegen lassen. Was ein Service aber auch!
Januardekoration Garten
Die Kerze brennt, die Winterdeko steht noch, die Finger werden ein wenig klamm ... aber, Hand aufs Herz, würde euch das belangen, wenn es frisches biegsames Reisig gibt?
Gartendeko mit Birkenzweigen

Reisigkranz im Topf gewickelt - Anleitung

Material: Birkenreisig, Bindedraht, Astschere, ein Topf oder eine Schüssel im gewünschten Durchmesser des Kranzes.
Ich habe diese Methode zur Kranzherstellung auf einer russischen Pinterestseite gefunden, deren Link leider (wie so oft) ins Leere geführt hat. Das Prinzip war aus den Fotos erkennbar, gearbeitet wurde allerdings mit Kabelbindern und nicht - wie hier, mit Draht.
Die Kränze aus Birkenreisig sind also wieder genau das, was ich für mich als "Lockdown-DIY" bezeichne: Die Baumaterialbeschaffungsinfrastruktur ist geschlossen, also bedient sich der ungeduldsgetriebene Schaffensmensch dessen, was an Material zu Hause ist.
Anleitung für schnellen Reisigkranz
Zuerst schneidet ihr das biegsame Reisig von den Birkenästen. Ihr könnt auch die kürzeren Zweige verwenden.
Dann wir der Blumendraht in den Topf gelegt. Es reichen zwei Bahnen. Wenn ihr euch eine Uhr vorstellt, dann einmal von zwölf zu sechs und einmal von drei zu neun. Achtet bitte darauf, dass der Draht am Boden des Gefäßes entlang läuft und an den Rändern übersteht, wo er auch ein wenig fixiert sein sollte. Umbiegen genügt.
Reisigkranz ohne Binden
Danach werden die Zweige in den Topf gelegt. Immer dem Rand entlang, immer in eine Richtung.
Ihr könnt Schichten machen, soviel ihr wollt. Hängt davon ab, wie dick der fertige Kranz sein soll. Wenn ihr die Zweige verarbeitet habt, schneidet ihr die beiden Drähte im Gefäß auseinander, biegt sie jeweils zu dem äußeren Ende zurück und zurrt sie aneinander fest. 
Anleitung für einfachen Reisigkranz
Jetzt wird der Kranz aus dem Gefäß genommen. Im Prinzip ist er fertig. Sollte er euch noch zu lose sein, oder Zweige abstehen, arbeitet ihr mit Blumendraht nach. Entweder an einzelnen Stellen eine Drahtschlaufe machen oder noch einmal ganz umwickeln.

Anleitung schneller Frühlingskranz
Nun, weil es so schnell geht und weil ich dabei nicht gerade, im Sinne von stringent, denken muss und weil ja so viel Reisig da ist ... hab ich gleich ein paar Kränze gemacht. (Die Finder zwischendurch an der Kerze erwärmt.) Große und ganz kleine ebenfalls :)!
Anleitung schneller Birkenkranz

Ach bitte, bevor ich es vergesse, entsorgt die etwas dickeren Zweige bitte nicht. Die braucht ihr für zauberhafte und einfach herzustellende Nester (der Link führt zur Anleitung auf diesem Blog) - auch sie werden in einer Schüssel gemacht.
Tausend Dank für eure lieben Besuche, eine Entschuldigung an alle, die den Trick schon kannten und liebe Wünsche für eine gute und kreative Zeit. Lasst euch von den Umständen nicht unterkriegen und bitte, bleibt gesund.
Einen dicken Herzensdrücker und eine innige Umarmung
Tante Mali

Sollte euch der Trick mit der Schüssel gefallen haben, freue ich mich, wenn ihr ihn mit auf eure Pinwand nehmt.
Gartendekoration Winter
Einfacher herzustellen, als man glauben würde, sind auch diese wunderbaren Vögel aus Birkenreisig.



Wenn noch etwas Reisig übrig ist: 
Herzen aus Birkenreisig                         Nest aus Weide












Kommentare

  1. Du Liebe,
    ich gebs zu, ich kannte diesen Trick noch nicht. Fantastische Methode, doch der erste Haken: Wo kriege ich das Reisig her? Die Fahrt zu meinem Bruder, wo die Birken stehen wird derzeiten nicht möglich sein, aber wer weiß, vielleicht fällt mir das Glück ja auch mal vor die Füße.
    Ich schicke dir ganz, ganz liebe Grüße
    Gabi
    PS: Und einen Trick hab ich noch für dich - ;O) - wenn bei Schriftarten das "ü" nicht mit dabei ist, dann tippe ich zwei "ii" - das geht ganz oft.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Elisabeth,
    Foarte interesant modul de a face coroana!
    Cand vad muguri de mesteacan imi vine in minte sfarsitul iernii, dar stiu ca nu e chiar... pe duca!
    Imi place extrem de mult coltul tau cu tot felul de lucruri naturale, candelabru.
    Mii de imbratisari,
    Mia

    AntwortenLöschen
  3. tolle Idee liebe Elisabeth
    ich werd doch mal meine Birke im Garten fragen ob sie mir ein wenig REISIG abgibt, nun - wo sie kahl ist...
    denn ich finde der Kranz sieht wunderbar zart aus,
    je nach Jahreszeit kann man ihn ja zusätzlich sogar noch ausschmücken...!
    Danke denn den Tipp kannt
    ich
    bisher nicht...
    herzlichst angelface

    AntwortenLöschen
  4. Ja wie genial ist das denn wieder?
    Ja man kann allerhand nützliche Ideen finden im Netz umsetzen muss man sie halt und da scheitert es oft bei mir.
    Hier in unserer Gegend haben wir keine Birken, da muss ich mal auswärts fahren, um Birken zu finden.
    Gepinnt habe ich natürlich, weil diese geniale Idee sollte jeder finden!
    Ich danke dir liebe Elisabeth für deine netten Zeilen bei mir am Blog.
    Ein gutes Jahr 2021 wünsche ich dir.
    L.G.Edith


    AntwortenLöschen
  5. Nápad s hrncem se mi moc líbí. Určitě ho vyzkouším.

    AntwortenLöschen
  6. Nein, ich hatte es noch nirgendwo gesehen! Aber er ist großartig !!
    Ich habe Kränze aus Birkenzweigen gemacht, sie dann aber zusammengedreht! Aber das macht viel mehr Spaß!

    Alles gutes für das neue Jahr und süße Grüße vonThea ♥

    AntwortenLöschen
  7. Also, ich kannte den Trick auch noch nicht!! ' Er ist wirklich genial. Vielen Dank für das Zeigen. Zum Glück ist nicht weit weg einiges an Birkenreisig zu finden.
    Liebe Grüße aus dem hohen Norden
    Lydia

    AntwortenLöschen
  8. Wenn ich jetzt bloss wüsste, wo der Nachbar sein ganzes Reisig entsorgt hat!!!!! Als die alte Birke vor Weihnachten gefällt werden musste, dachte ich noch "Rette das Reisig" - nur weil ich nicht wusste, wie ich dann Kränze winden soll, habe ich es nicht gemacht....
    Tja, nun werde ich mir mal die Mühe nehmen, den öffentlichen Grünsammelplatz zu besuchen..
    Danke für den genialen Tipp!!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  9. Was für ein genialer Trick - Dein Kranz ist super geworden, ich liebe Kränze - call me Mr. Kranz. LG

    AntwortenLöschen
  10. Toller Trick liebe Elisabeth, den kann ich noch nicht.
    Die Kränze sehen klasse aus, wunderbar rund und so schön voll.
    Jetzt muss ich nur noch Reisig finden, am Wochenende muss ich mal spazieren gehen.
    Danke Dir für die schöne Inspiration, sei lieb gegrüßt
    Nicole

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Elisabeth, danke für die Inspiration! Ich werde gleich morgen loslegen. Wirklich wunderschön!
    PS: Deine Schrift gefällt mir super. Leider scheint sie keine Umlaute zu haben, das würde mich sehr ärgern. Ich würde immer ae, ue oder oe schreiben.

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Elisabeth,
    das ist ja schon fast so was wie Frühlingsahnen...Ich weiß, ich bin verrückt...Wiir haben gerade mal den 8. Januar...aber träumen darf man, und wenn ich Birkenzweige sehe, träume ich vom Frühling! Den Trick kenne ich, aber macht nichts - ich habe mich trotzdem über Deine schönen Bilder gefreut...
    Dir alles Liebe
    Heidi

    AntwortenLöschen
  13. Frauchen hat ganz gluschig geschaut und findet die Anleitung echt praktisch, nur das mit den klamen Fingern graut ihr noch ein bisschen.
    Winterliche Grüsse von Ayka

    AntwortenLöschen
  14. Lass'Dich mal aus der Ferne drücken, Du Liebe... so ganz Coronakonform, distanziert aber voller Freude an Deinem Werk aber viel, viel mehr noch an Deinem Bekenntnis der mäandernten Gedanken. Kommt mir aus meinem eigenen Dasein bekannt vor *Lächeln

    Zweige ließen sich beschaffen allein, die Zeit fehlt. Lach'mich bitte nicht aus! Doch, doch ... frau mistet gerade großartig das Büro aus. Dann geht es weiter mit dem Dachboden.

    Liebste Grüße von Heidrun, und danke für Deine tolle Idee ♥️♥️♥️

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Elisabeth,

    immer wenn ich beim walken an einer Weide vorbeikomme, muss ich an Dich denken.

    Wir haben auch eine Weide hier am Haus am Wegesrand stehen. Mein Mann schneidet die immer. Eigentlich ist unsere Gemeindeverwaltung dafür zuständig. Na ja, aber jetzt weiss ich was ich mache. Wenn die Äste demnächst wieder genschnitten werden. Ich hebe Sie mir auf. Das mit dem Draht ist genial. Am Anfang hatte ich mich gesundert. Nach innen ! Dann musste ich lachen. Perfekt !

    Hab noch einen schönen Tag.

    Ganz liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Elke, hier ist von Birkenreisig die Rede, aus Weiden kann man auch tolle Objekte herstellen.

      Löschen
  16. Guten Morgen liebe Elisabeth,
    hier sitze ich inmitten unserer Baustellenutensilien in unserer zukünftigen Küche bei einer Tasse Kaffee und erfreue mich an Deiner wuuuunderschönen Anleitung für Reisigkränze! Vielen vielen Dank dafür - ich kannte den Trick noch nicht! Wie gerne würde ich an Deinem schönen Arbeitsplatz mit dir zusammensitzen und Kränze binden! Ich freue mich schon, wenn wir unseren Garten angelegt haben und ich auch irgendwann die Pflanzen und Büsche für solche schöne kreativen Ideen nutzen kann.

    Bei uns schneit es gerade draußen, das erste Mal am linken Niederrhein und ich kann mich garnicht satt sehen!

    Ganz liebe Grüße an Dich sendet Lony x

    AntwortenLöschen
  17. Das ist ja mal eine gute Idee, ich mache mich mal auf die Suche nach Reisig.....
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  18. Danke für diesen super Tipp, habe mich auch schon mit Reisig abgemüht, aber mit deinem Trick wird es diese Mal bestimmt klappen.
    Momentan gibt es bei uns kein Reisig, dafür liegt noch zuviel Schnee, aber auch der verschwindet wieder einmal.
    Liebe Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Elisabeth,
    der Trick mit dem Topf ist einfach genial, vielen Dank fürs Teilen. Das zarte Birkenreisig nehme ich nämlich sehr gerne für Kränze. So werden sie sicher auch schön rund und nicht eiförmig.
    Liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Elisabeth,
    also ich kannte diesen coolen Trick noch nicht. Das ist ja total einfach. Ich habe die bisher immer unförmig aus der Hand gebunden. Toller Tipp
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  21. Like the wreath!!...happy weekend love from me Ria 🍀💕🍀

    AntwortenLöschen
  22. Oh,,,den Trick kannte ich noch nicht und wie gut, das es bei uns ganz in der Nähe viele Birken gibt...da werde ich mal aufräumen, lach.
    Du schreibst so locker und flockig über die derzeitige Situation...ich Danke Dir dafür.

    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Elisabeth, super Trick, ne den kannte ich auch noch nicht und so wie Du es erklärt hast klingt es auch echt einfach. Ich liebe solche Reisigkränze sie sehen das ganze Jahr über sehr schön aus. Ich sammle im Moment auch Moos und Zapfen.....

    Herzliche Grüße
    Kerstin und Helga

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Elisabeth,
    auch ich kannte diesen Trick noch nicht! Und ich bin dankbar für jedes DIY, egal wie alt es auch sein mag! Jedenfalls sieht es so aus, daß auch ich damit so einen wundervollen Kranz hinbekommen könnte, wie du. Jetzt muß ich auch nur noch schauen, wo ich wohl mal Birkenreisig her bekomme...
    Danke dir für diese wieder mal wundervolle und nützliche Inspiration!
    Liebe Grüße vom HirschEngelchen
    Anka

    AntwortenLöschen
  25. Danke für den Trick mit der Schüssel.
    Ich kannte das nicht.
    Wunderbar sieht dein Kranz aus und so einen werde ich mir jetzt auf jeden Fall auch machen.
    LG Heike

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Elisabeth,
    den Trick kannte ich noch nicht...ich binde immer freihand und da kann der Kranz schon mal aus der Form geraten. ;-)
    Lieben Dank für deine Vorstellung und die schönen Bilder dazu.
    Hab noch einen gemütlichen Sonntag, Marita

    AntwortenLöschen
  27. Hach ist das ein schöner Kranz liebe Elisabeth, Deinen tollen Trick mit der Schüssel kannte ich auch noch nicht, wieder was dazu gelernt!
    Ein herzliches Danke dafür und ich wünsche Dir einen wunderschönen Abend mit viel Wohlgefühl.
    Traudi.♥ aus dem Drosselgarten

    AntwortenLöschen
  28. Kapiert hätte ich es, Topf, Draht, Schere und ein wacher Kopf vorhanden, aber kein Birkenreisig! So kommod hab ich es hier nicht. UNd das Birkenwäldchen in der autofreien Siedlung neben an will ich nicht malträtieren. Schade! gefällt mir sehr gut, was du da gewickelt hast.
    Eine gute 2. Jännerwoche!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  29. Wie cool ist das denn? Ich muss mal bei der Stadt nachfragen, wann hier mal ordentlich ausgelichtet wird! Ich brauche Schnittgut! Haha.... Das muss ich mir auf jeden Fall merken.
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  30. wow
    das ist ja ein genialer Trick
    ich bin immer auf der Suche nach Birkenästen oder Reisig
    da muss ich mal wieder die Augen aufhalten
    ideal natürlich wenn einem das Material quasi vor die Füße fällt ;)

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  31. Ich finde nicht, dass Du Dich entschuldigen musst. Selbst wenn man was kennt - Deine Bilder sind neu und immer schön. Laden zum träumen ein, inspirieren , ......... ich mag sie einfach. Und Deine Texte dazu - einfach schön!

    AntwortenLöschen
  32. Dankeschön! Ich wusste nur, dass man mit einer Schüssel die Gleichmäßigkeit unterstützen kann, Dein Vorschlag ist genial. Und nicht für s Entschuldigen entschuldigen!
    Liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
  33. Hallo du Liebe, was für ein genialer Tipp. Kannte ich so noch nicht. Und deine traumschönen Bilder dazu. Bei dir versinke ich immer wieder in deinen Posts und möchte nicht das sie zu Ende gehen. Liebe Grüße Yvonne

    AntwortenLöschen
  34. Tolle Idee, ich habe es sofort nachgemacht, hier liegt genug Birkenreisig rum. Ich habe allerdings erst überhaupt keinen Draht oder so etwas mit reingelegt, nachdem der Topf voll genug war, habe ich vom Rand her vier Kabelbinder reingeschoben und zugemacht. Dann habe ich den Kranz rausgeholt und mit einem sehr dünnen Blumendraht umwickelt. Danach habe ich die Kabelbinder wieder entfernt (es gibt so welche, die man wieder aufmachen kann), das ging super. Danke also noch mal für diesen Tipp.

    AntwortenLöschen
  35. Hallöle, ja, ich kannte den Trick schon - und warum gebe ich das jetzt kund? Ganz einfach - ich habe gerade Deinen blog entdeckt und bin verzaubert...Wie schön ist das denn bitte hier? Hier kann man ja direkt ins Träumen geraten, so schön und liebevoll ist das geschrieben... Ein wunderschönes (Garten)Jahr wünscht Dir Nadine

    AntwortenLöschen
  36. Also...ich mus jetzt auch mal einen Kommentar abgeben, ich mache ja viel und bin kreativ, aber die Idee ist echt der Hammer 🤗🤗, ich hab das nie so richtig schön hingekriegt mit den Kränzen und jetzt kann ich gar nicht mehr aufhören 😁.
    Supertolle Idee, hab es jetzt auch mit Korkenzieherweide gemacht, klappt auch super, unsere Birke hab ich arg strapaziert....😉.
    Danke für die tolle Inspiration
    LG Cordula

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts