Donnerstag, 2. März 2017

Is this Love? 70er Jahre Retro Party


Herzlichst willkommen, ihr Lieben und Wunderbaren, ohhh wie großartig, die Schlaghosen sind wie für euch gemacht und die Männer in diesen bunten Hemden mit den zu großen Krägen ... zum Niederknien! Hand aufs Herz: Wann habt ihr zum letzten Mal einen Käseigel gemacht?


Hier in diesem Haushalt konnte sich niemand mehr daran erinnern, wohl aber an all das, was unsere Mütter zu ganz besonderen Anlässen auf die Servierplatten gezaubert hat. Das wilde Durcheinander bestimmte auch unser Gespräch. Weißt du noch diese Schinkenrollen mit dem eingelegten Spargel, die russischen Eier, der Salat Hawaii mit Ananas aus der Dose, die Fliegenpilze aus Ei und Tomate und unbedingt Kaviarersatz, ja genau der, der alles graublau färbt. Ein 70er Jahre Buffet muss her. UNBEDINGT!


Bob Marley fragte Is this Love, Police, Rod Steward, Deep Purple, Boney M., Cat Stevens, Queen - We are the Champions wurde falsch und mit Begeisterung mitgesungen, während wir zu dritt meine Küche in ein Schlachtfeld verwandelten - Make Peace not War - und ein "Ach ist das herrlich RETRO!-Buffet" vorbereitet haben. Glaubt mir, zu Smoke in the Water entsteht die beste Majonnaise der Welt und Dylans Hurricane ist wie gemacht, um Schinkenrollen zu drehen. 



Ohne das alte Kochbuch meiner Mutter ging gar nichts und ich kann mich auch nicht erinnern, schon einmal in meinem Leben Sardellenpaste gekauft zu haben ... ihr? 



Emerson, Lake & Palmer, Billy Joel, Aerosmith und schon war auch die Deko fertig. Riesige Pompons aus Servietten, was sonst? 



So, und jetzt gehen wir alle freiwillig und gerne in die Fastenzeit, denn so viel Fett an einem Abend hält gut für die kommenden sechs Wochen vor (vielleicht). 

Lasst euch umarmen, ihr Lieben und Wunderbaren, habt eine zauberhafte Zeit. Draußen im Garten klopft ja schon der Frühling an.
Herzlichst
Tante Mali


Kommentare:

  1. Sooo lecker !!!!! UND BUNT !!!! Das habe ich auch schon Ewig nicht gemacht....Aber das war schön damals ♥
    LG Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja ich erinnere mich wohl daran..ich habe jedes Jahr ein Motto zu unserem Gartenfest im Sommer,und da habe ich auch einmal die 70er Jahre als Motto gewählt,das war toll.
    Sardellenpaste brauche ich jedesmal wenn ich belegte Brote mache,da wird nämlich die Butter mit Sardellenpaste ab gerührt.
    Oh ja ich denke oft zurück..
    L.G.Edith.

    AntwortenLöschen
  3. Oh... russische Eier! ♥ Hat bestimmt super Spaß gemacht :)
    Libste Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  4. Das alles sieht so lecker und gesund aus! :))

    AntwortenLöschen
  5. ...............................oh, wie lecker sieht das alles aus. Ich erinnere mich noch daran, besonders der Fliegenpilz und die Schinkenröllchen habe ich damals verschnappuliert.
    Es hat euch bestimmt riesig Spaß bereitet und auch noch die Musik dazu, herrrrrlllllich.
    Liebe Seezwerggrüße

    AntwortenLöschen
  6. Great to see those 70 snacks ....love Ria x ❤️

    AntwortenLöschen
  7. Oh, schwelg :-)...gefüllte Eier, Käseigel und Schinkenröllchen, das sieht so lecker aus und erinnert mich an meine Kindheit...alles wunderschön garniert und dekoriert.
    Viele liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Tante Mali
    So schön und so lecker! Vieles erinnert mich an früher. Ja, die guten alten Zeiten....
    Einen gemütlichen Abend wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  9. mahhhhh - so cool - was für eine tolle Idee! Danke fürs Zurückführen in eine wunderbare Zeit!
    Liebe Grüße
    Knitgudi

    AntwortenLöschen
  10. die " gefüllten Eihälften sehen superlecker aus liebe Tante Mali, sicher erinnre ich mich daran, auch an die alten "Schinckenstücke ...ähm, die Schlager aus den Fünfzigern oder waren es schon die 60ziger/gar 70ziger Jahre? Ja...ein lautes Ja, wenn auch manches leicht verschwommen weil so lange her.
    Mir wird ja immer gesagt, blick nicht so viel zurück"obwohl ich das ganz sicher nicht tue, ich erinnere mich nur gerne..warum auch nicht, ...
    an die Schlaghosen, heute längst wieder modern, an die bunten langen Hippiekleider und und und und an die Partys die lauten und fröhlichen die wir unbeschwert feierten, ganz in diesem Stil...
    du hast mir mit deiner Rückschau viel Freude gemacht liebe Elisabeth...und ich singe mit,
    welches darfst du dir gerne aussuchen..lacht Angel....die sich über deinen Post sehr freut!

    AntwortenLöschen
  11. Oh, jetzt schwelge ich in Erinnerungen. Wunderschön, dieser Post
    LG und ab in die Fastenzeit
    Angelika :-)

    AntwortenLöschen
  12. Oh ja, ich erinnere mich!!!! Wir wollten am Faschingssamstag so ein Buffett machen. Leider wurde die Party wegen Krankheit abgesagt!!! Aber sie wird am 1. April nachgeholt!!! Haha...
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  13. Jaaaaa, das muss unbedingt mal wieder gemacht werden, vielleicht lade ich zu einem Frühlingsfest die ganze Familie ein. Warum war das bei jedem gleich, die Fliegenpilze sind mal beim zu schnell um die Ecke gehen alle vom Teller gerutscht, die Schinkenröllchen, ich kenne alles. Toll einfach nur toll.
    Schöne Zeit
    Renate aus Kaisheim

    AntwortenLöschen
  14. Jak pysznie i pięknie podane!!!:) Pozdrawiam:)

    AntwortenLöschen
  15. Da muss ich gar nicht soooo weit zurückdenken, liebe Elisabeth, denn meinen letzten runden Geburtags haben wir unter genau diesem Motto gefeiert. Die Gäste waren auch gebeten worden, sich kleider- und frisurmäßig entsprechend zu stylen...Die Deko mit alten Schlagerplatten und deren Hüllen, mit Bildern von Stars aus der Film- und Musikwelt der damaligen Zeit...es war eine Wucht...getrunken wurden auch so ganz "alte Sachen" - der "Blonde Engel" war z. B. plötzlich wieder sehr begehrt!!! Der Clou war dann das Geschenk meiner Familie - eine Band, die die Musik dieser Zeit spielte... und persönlich umgetexte Lieder, die meine Familie in Solo, im Duett, im Chor oder (im Falle meiner Enkelin) mit eigener Gitarrenbegleitung zum Besten gaben...Ich denke soooooo gerne daran zurück... ich glaube, das war meine schönste Geburtstagsfeier überhaupt...
    Jetzt bin ich aber richtig ins Schwärmen gekommen...
    Sollte ich das alles wirklich veröffentlichen??? Ja! Ich mach´s!
    Alles Liebe!... und danke für den Tripp zurück zum schönsten Geburtstagsfest!
    Heidi

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Elisabeth,
    herrlich ... ich fühlte mich gerade in meine jugend zurückversetzt!
    Solche Leckereien von damals, die gibt es auch heute noch bei uns zu bestimmten Feiern ;O)
    Hab einen wunderschönen Tag und einen guten Start in ein wunderschönes Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  17. Hey wie cool und guten Morgen du liebe Tante Mali,
    in den 70ern war ich zwar noch recht jung an Jahren aber ich fand die Tapete so scheußlich als ich meinen Mann kennengelernt hab, typisch 70er quitschegelb mit orangenen Kreisen drumherum, kannst du dir das so bildlich vorstellen, ich jung und schrecklichst doll verliebt konnte da nie übernachten, ich dachte ich muss sonst durchdrehen und mich übergeben, in dem Bett um mich herum bunte Kringel. Heute hätte ich gerne so eine tolle Tapete, zum Glück war mein Jetztmann und damaliger Freund Koch und dann hat er gesagt aber komm ich mach dir einen Toast Hawai und dann kannste ja wieder heimfahren. Toast Hawai auch so was typisches aus den 70ern ich möchte jetzt heute Abend Käseigel oder zumindest die süßen Fliegenpilze, da hab ich jetzt voll Lust drauf, danke fürs Erinnerungen hoch holen, sehr schön dein heutiger Post und Hunger hab ich jetzt auch.
    Alles Liebe vom Reserl fühl dich ganz doll umärmelt du Liebe

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Elisabeth,
    klasse! Alles sieht so bunt und lecker aus.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Loretta

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Elisabeth...durch Zufall auf Deinen Blog geraten, musste ich lachen...gerade so eine Party hatte ich zu meinem 60er ausgerichtet und Kinder und Enkelchen fanden es toll...Retro eben. Sogar die Musik hat gefallen. Was haben sich doch die Essgewohnheiten verändert...gefüllte Eier und die Majo allüberall*lach*...das war damals schon ganz schön mächtig.
    Ganz liebe Grüße und ein zauberhaftes Vorfrühlingswochenende, Antje

    AntwortenLöschen
  20. Oh wie wundervoll! Ja, da kommen ganz viele Erinnerungen hoch. Ich gestehe, es ist noch gar nicht ewig her, das ich Sardellenpaste gekauft habe. Ich habe die als Kind schon gerne pur gemocht, jawoll. Dein Buffet ist ein optisches Highlight, so schön hat meine Mutter das nicht gemacht. Die Idee klaue ich mir mal für die nächste größere Feier bei uns, denn die Musik dazu bringt erst die richtige Stimmung. Sind wir doch alle ein bisschen retro ;-)
    Liebe Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
  21. ha, wie wunderbar! Genau so ein 70er Jahre-Buffet plus Musik! haben wir im Büro zur letztjährigen Weihnachtsfeier gemacht, der Käse-Igel war dabei so wie die gefüllten Eier. Manche KollegInnen konnten in den Kleiderschränken der Eltern sogar noch originales Gewand aus der Zeit finden...

    AntwortenLöschen
  22. liebe Elisabeth,
    da werden Erinnerungen wach - herrlich!
    Meine Mama hat zu ihrer Geburtstagsfeier auch immer Käseigel, gefüllte Eier und alle diese schönen Dinge gemacht, meistens gab es auch noch Bowle.
    Dein gedeckter Tisch ist wunderschön!
    liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Gerti

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Elisabeth,
    die 70er Jahre sind meine Kindheit. Oh wie gut und gerne ich mich daran erinnere - Kindergeburtstage mit Schinkenröllchen bestrichen mit Mayo und als Inhalt eine Stange Spargel aus der Dose, Spicker mit Weintrauben und Käse, Ei-Tomaten-Fliegenpilze und ganz besonders Toastbrot mit Ei und Majo-Tupfen.
    Ein ganz toll gedeckter Tisch habt Ihr. Bei so vielen Leckereien nimmt man doch gerne Platz. Sollte ich meinen nächsten runden Geburtstag größer feiern, dann wäre das genau mein Thema.
    Danke für den tollen Post!

    Liebe Größe und ein schönes Wochenende

    Monika

    AntwortenLöschen
  24. MEI SCHNACKIIIII.. is des ah tolle PARTY;;;
    alles so mit LIEBE hergrichtet,,,
    ohhhhh i kumm einfach...grins..

    hob no an feinen TOG
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  25. Ich wurde direkt in meine Kindheit katapultiert... Fehlt nur noch die gute Butter mit einem Muster verziert!!
    Einen Käse-Igel habe ich tatsächlich immer für die Kindergartenbuffets meiner Kinder gemacht. Kam immer gut an, ist aber auch schon ein paar Jährchen her..
    Herzliche Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen
  26. oh jaaaa..
    Sardellenpaste habe ich zwar noch nie gegessen ;)
    aber Schinkenröllchen... gefüllte Eier.. Fliegenpilze..
    das gab es alles.. Käsespießchen mache ich immer noch für meine Frauen vom Frauentreff (wenn ich Geburtstag habe )
    eine Igel hatte ich nicht ..
    schöne Erinnerungen ;)
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  27. Großartig du Liebe, ich schwelge gerade knietief in längst veblassten Erinnerungen.... danke für dieses schöne come bag ; ) dein Meisje

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Elisabeth,
    Mein Papa war Meister im Buffet bestücken.
    Das erinnert mich total an meine Kindheit.
    Hach waren das schöne Zeiten, lach.
    Sehr hübsch Gast Du alles hergerichtet, Kompliment.
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen