Donnerstag, 9. April 2015

Sollen wir trotz der Wespen draußen essen?


Sollen wir trotz der Wespen draußen essen? Das fragt eine Frau ihren Mann in einem Buch von Magriet de Moor. Eine Frage, vor vielen, vielen Jahren gelesen, hat sie in all ihrer Einfachheit und in all ihrer Tragweite, die sie innerhalb des Romans bekommen wird, noch immer eine bestimmte Bedeutung für mich. Manchmal krame ich diese Frage und ihre Geschichte hervor, wie ich alte Dinge hervorkrame, um sie als Dekoration auf den Tisch zu stellen. Als Begleitmusik für ein kleines Essen, die Freude machen soll.


Diesmal waren es wieder einmal die lustigen Holzhäuser und das alte Porzellan mit den Blumen. Die Sets aus Leinenresten sind schnell und einfach genäht und eine Primel im Handumdrehen in die Goldrand-Sauciere gepflanzt.



Als Vorspeise gibt es etwas, das sich gut vorbereiten lässt. Kartoffelpudding mit Bachkresse und Gänseblümchenkapern. Vor dem Servieren wird noch schnell mit ein paar essbaren Blüten garniert.



Kartoffelpudding mit Bachkresse 
600 g mehlige Kartoffeln
ein gutes Büschel Bachkresse – wer es weniger scharfbitter haben möchte nimmt weniger - 3 Eier,150ml Schlagrahm, 2 Eßl. Honig, Salz, Pfeffer, Muskatnuss
Die Kartoffeln in der Schale weich kochen, abseihen und bei 120 Grad im Backofen ca. 20 Minuten ausdämpfen.
Bachkresse grob hacken. Eier trennen und das Eiweiß mit etwas Salz steif schlagen. Die Kartoffeln schälen und durch die Kartoffelpresse in eine Schüssel drücken. Mit Muskatnuss, Pfeffer und Honig würzen, nach und nach die drei Dotter per Hand unterrühren, den Schlagrahm dazugeben und zum Schluss die Eiweißmasse unterheben. Bis zum Rand in Soufflé-Formen füllen und bei 180 Grad auf der mittleren Schiene im Backofen backen, bis die Masse braun ist. Das dauert ca. 35 bis 40 Minuten. Etwas abkühlen lassen und stürzen.



Die Bachkresse gibt's, weil ich vor ein paar Jahren das Experiment gestartet habe, sie an meinem Gartenteich anzusiedeln. Experiment gelungen .... und wenn ich jetzt beim guten Geheimrat Goethe weiterschreiben darf: Die ich rief, die Geister, werde ich nur noch los, wenn ich sie aufesse! Also dann: Einen guten Appetit!


Genießt die schönen Stunden, meine Lieben und Wunderbaren und lacht mit den Gänseblümchen in der Wiese um die Wette! Ich wünsche euch eine wundervolle Zeit!!!
Tante Mali

Kommentare:

  1. Liebe Elisabeth!
    Das sieht ja wunderbar ansprechend aus.
    Kartoffelpudding kenne ich bis dato noch nicht, aber das wird doch prompt am Wochenende probiert.
    Jetzt ist mir Goethe doch glatt nochmal ein Stückchen lieber, denn schließlich gegen Kunst die durch den Magen geht, hat niemand etwas einzuwenden ☺
    Wünsche dir eine zauberhafte Zeit!
    ~Susanne~

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja, meine liebe Meisterin, es duftet und klingt bei dir und betört die Sinne. Dein Rezept habe ich mir geschnappt. Mit der Bachkresse, die ich von Vater´s Garten her kenne, wird es schwierig, ich denke mir ein anderes Grünzeug aus.
    Die Menukärtchen sind so schön, eine wunderschöne Idee.
    Goethe hat bei mir auch einen großen Platz, gerade beschäftige ich mich aber sehr mit Rilke (stundenlang) (Geheimnis :-)) und bewundere seine wunderbare Sprache.
    Eine schöne Zeit, liebe Elisabeth,
    Angelika

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Elisabeth,
    ich kann mich Susanne nur anschließen. Auch ich kenne Kartoffelpudding nicht. Da aber dat Schätzelken ein absoluter Kartoffelfan ist, muss ich das schnellstens ausprobieren.
    Schicke Dir ein ganz liebes Grüßle vorbei und wünsche Dir ein schönes Wochenende.
    Gudrun :) von Baustelle "Leben"

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht ja wirklich sehr einladend aus! Bachkresse hab ich noch nie probiert, ich weiß auch gar nicht wo ich das bekommen könnte. Wir haben zwar einen Teich, aber wenn das Zeug so invasiv ist werde ich lieber darauf verzichten es anzusiedeln. Vielleicht könnte man das Rezept aber auch mit Bärlauch machen, wäre ein Versuch wert!

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  5. mmmmmmmmm, so kurz vorm Frühstück läuft einem glatt das Wasser im Mund zusammen - das wird schnellstens ausprobiert - Bachkresse zwar nicht vorhanden, aber da findet sich schon was!!
    vielen Dank für die wunderschönen Bilder am Morgen!
    liebe Grüße
    Manu

    AntwortenLöschen
  6. Ich könnte mich sofort hinsetzen und den schönen Anblick genießen .... werde das Rezept ausprobieren ..
    Liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Elisabeth,
    was fpr ein liebevoll gedeckter Tisch! Der Kartoffelpudding klingt super lecker, und das Rezept werde ich mir auch gerne mal mitnehmen zum ausprobieren!
    Man würde jetzt am liebsten da Platz nehmen und den Tag geniessen *lächel*
    Ich wünsche Dir einen schönen und glücklichenTag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  8. Oh, darf ich bitte zum Essen vorbeischauen? So schön dekoriert und der Kartoffelpudding sieht wirklich zum Reinbeissen aus. Kenne ich bisher noch nicht, ebenso habe ich noch nichts von Bachkresse gehört. Geht auch normale Kresse? Rezept ist nortiert...
    Viele Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Elisabeth,was für ein schön gedeckter Tisch...ich bin begeistert,wunderschön.
    Ich werde mir dieses Rezept speichern,ich finde das ist so eine schöne Mahlzeit.
    Also nicht wundern,wenn du das mal bei mir siehst,natürlich mit den Hinweis auf deinen Post.
    L.G.Edith.

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Elisabeth,
    oh - da setze ich mich doch gleich mal an den Tisch, probiere etwas von dem Kartoffelpudding, der mir unbekannt ist und genieße die schöne Stimmung - die Wespen sind mir egal:D
    Wieder ein wunderbarer Post!!!

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  11. ...ist noch ein Plätzchen frei ? Und so nebenbei habe ich mich in die süße Stickerei verliebt.
    LOVE
    Gabi

    AntwortenLöschen
  12. Das sieht ja vielleicht lecker aus.
    Und draußen essen... wie schön!
    Herzliche Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  13. Wieder so ein wunderschöner Eintrag und die Tischsets schaun super aus. Verführen direkt zum Nachmachen.
    LG
    LiSa

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Mali, und ich wünsche Ihnen einen schönen Tag, ich denke, Ihr Rezept versuchen, sieht gut aus.
                                                          Iva

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Mali, und ich wünsche Ihnen einen schönen Tag, ich denke, Ihr Rezept versuchen, sieht gut aus.
                                                          Iva

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Elisabeth, die zarte Stickerei auf den Leinendeckchen sieht bezaubernd aus. So voller Leichtigkeit, aber das ist es bestimmt gar nicht..von Hand sticken empfinde ich eher schwierig. Deine Dekoration ist wieder toll!
    Ich wünsche Dir eine schöne Zeit,
    glg zu Dir,
    Susanne

    AntwortenLöschen
  17. Oh ja, die Wespen... Bei uns sind sie, seit wir Hornissen haben, sehr reduziert! Gut so! Hornissen kümmern sich nicht um Menschen, im Gegensatz zu den überneugierigen Wespen. Freu mich auch, bald wieder Wildkräuter ins Essen integrieren zu können. Ich persönlich stehe total auf Sauerampfer. Herrliches Zeug! So lecker im Salat oder in Wraps! Muss dafür aber noch ein wenig warten, da wir hier mit der Vegetation etwas hintendran sind.
    Liebe Grüße zu dir rüber!
    Solveig

    AntwortenLöschen
  18. Love the little houses :)
    https://instagram.com/annabelle_madeira/

    AntwortenLöschen
  19. Parece deliciso, eu adoro agrião! E a apresentação da mesa está linda...
    Beijos.

    AntwortenLöschen
  20. Wie immer: fantastisch und sooo schön verträumt.
    Danke für die tolle Inspiration und endlich weiss ich nun, woher der Wespensatz kommt ;-)))

    Greetings & Love
    Ines

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Elisabeth!
    Wieder einmal ein wundervoller Post ♥ Ich würd mich am liebsten sofort mit an den schönen gedeckten Tisch essen und die Leckerei mit genießen :0)... ich glaube, dass wollen ganz viele von uns ;0), so dass der Tisch recht lange sein müsste, hihihi ☺
    Ich schick dir ganz viele sonnige Grüße und genießen wir die schönen Tage ☺
    Ulli

    AntwortenLöschen
  22. Que delícia de postagem Elisabeth, com muita criatividade e
    detalhes surpreendentes que nos encantam. Agradeço,
    abraços carinhosos
    Maria Teresa

    AntwortenLöschen
  23. You set a beautiful table, Elisabeth. I've never eaten a potato cake. It looks delicious. Happy week creating magic. xoxo

    AntwortenLöschen
  24. Oh liebe Elisabeth - und ja, man kann trotz der Wespen draußen essen, vor allem wenn es so wunderschön arrangiert wie bei dir ist. Da möchte man sich zu gerne dazusetzen. Ich liebe auch die Gänseblümchen, die jetzt so überall und lieblich spriessen. Herzliche Grüße von Daniela

    AntwortenLöschen
  25. Such a beautiful table setting you make dear Elisabeth!
    I like the little houses and the delicious cake!
    Have a lovely weekend!
    Dimi...

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Elisabeth,
    so lecker sieht das aus! An einem so wunderbar gedeckten Tisch, noch dazu im Freien, muss es einfach schmecken.
    Mit oder ohne Wespen. Das lassen wir uns nicht nehmen.
    Sonnige Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
  27. Que mesa linda e acredito de este pudim de batatas com agrião deva estar perfeito...as flores decoram de uma forma maravilhosa! sempre tudo muito lindo e especial por aqui! bjs

    AntwortenLöschen
  28. I love your photos, everything is so beautiful! The Potato pudding so delicious!! I read in your previous post that you made nettle soufflé, it also looks very tempting! I tasted nettle soup once and it was very good, tasted like a mixture of broccoli and cauliflower soup :)

    Wish you a nice weekend!
    Hugs
    Jorunn

    AntwortenLöschen
  29. Bachkresse wird schwierig, aber das Rezept ist super, die alten Handarbeiten auch. das hast du wunderbar zusammengestellt und lädt ein. Nur Wespen, das muss ich nicht haben, zweimal haben sie mich schon im Mund erwischt, war nicht so dolle. Gott sei Dank hatte meine Nachbarin Wassereis im Kühlschrank für die Kinder...
    die Wespen mögen mich halt!
    liebe Grüße, Klärchen
    http://binablurei.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  30. liebe Elisabeth,
    so ein herrlich gedeckter Tisch, mit den wunderschönen Sets und dem ganz besonderen Geschirr.
    Da möchte man sich einfach niedersetzen und genießen.
    Vielen Dank für das wieder ganz besondere Rezept.
    ich wünsche Dir eine sonnige Zeit
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  31. Den Tisch hast du so wunderschön hergerichtet - da lacht mir das Herz!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  32. Elisabeth, this is exactly the tea party I would love to attend. Everything is beautiful, from your china to linens and the delicious treats! What a smile you bring me!

    AntwortenLöschen
  33. Liebe Elisabeth,
    das sieht aber sehr lecker aus und ich mag doch Kartoffeln in jeglicher Form sooo gerne!
    Saucieren und Co habe ich auch schon öfter bepflanzt und mag den Effekt sehr. Dein Tischist wunderschön und lädt zum Verweilen und Genießen ein *seufz* - äh, ich geh dann jetzt mal Arbeiten!
    Liebe Grüße
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  34. Delightful, as always, Elisabeth! Your pudding is lovely on your pretty table with your hand-stitched linens and porcelain! I hope there were no wasps for you today! xo Karen

    AntwortenLöschen
  35. Das sieht ja Himmlisch aus. Wunderschön und bestimmt ganz lecker. Ich wurde gerne platz nehmen. Liebe Grüsse und ein schönes Wochenende,

    AntwortenLöschen
  36. Delighful post !!!
    Have a lovely weekend !
    Anna

    AntwortenLöschen
  37. Elisabeth,

    Thank you for this very pretty and inspiring setting, of a pretty posy and the perfect potato pudding, decorated so daintily with a daisy, watercress and capers! If I were a character in that novel, I would not hesitate to answer, 'Yes! Let's dine al fresco, under the sun, amid the fresh, spring breeze'.

    Happy weekend!

    Poppy

    AntwortenLöschen
  38. Sehr hübsch! Vielleicht klappt es morgen, dass auch wir mal wieder im Garten draußen essen können. Freue mich schon sehr auf diese Zeit.

    Wünsche Dir ein schönes Wochenende!
    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
  39. Thursday we could eat outside for the first time. Your pictures are so lovely. The recipee of the potatoe pudding with water cress sounds delicious and it looks so tasteful with the eatable flowers.
    Wish you a very Happy weekend!

    AntwortenLöschen
  40. Elisabeth, der Tisch sieht soooooo einladend aus, mir gehen die Augen über und das Herz pocht vor Freude. Bei uns ist seit gestern herrlichster Sonnenschein und tatsächlich läd das Wetter ein, es sich draußen so richtig schon gemütlich zu machen.
    Ich wünsche dir/euch ein schönes, sonniges Wochenende - Stine -

    AntwortenLöschen
  41. ♭♫ه° ·.
    A decoração é incrível mas a receita e a apresentação do prato é tudo de bom mesmo!!!

    Bom fim de semana!
    Beijinhos.
    Brasil.
    ه°·✿
    ·.ه✿✿ミ

    AntwortenLöschen
  42. Wir essen draußen im Garten, sobald es das Wetter zulässt :) Dein Rezept muss ich unbedingt mal probieren, hört sich sehr lecker an ♥
    Ganz liebe Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  43. Leider gibt es hier noch nicht so viel Sonne, dass wir schon draußen essen könnten. Aber dein Pudding ist sicher auch drinnen gut essbar.
    Erfahren wir LeserInnen noch, was die anderen Gänge gewesen sind?

    Ein schönes Wochenende wünsche ich dir, liebe Elisabeth!

    AntwortenLöschen
  44. This looks delicious. Wonderful photos!

    AntwortenLöschen
  45. Liebste Elisabeth,
    und wieder so ein leckeres Rezept!!
    Heute ist bei uns auch richtig schönes Sonnenwetter und
    wir weden es auch draußen geniessen!
    Hab' eine schöne Woche!
    GGGGLG Karin

    AntwortenLöschen
  46. This is my first visit Elizabeth and, oh my, what a lovely lovely blog you have. I would certainly brave a wasp or two to sit at your table.
    Amalia
    xo

    AntwortenLöschen
  47. bei diesem anblick, freut sich das auge und lacht das herz ... soooooo schön!
    aber es knurrt auch fürchterlich der magen, denn dein kartoffelpudding sieht köstlichst aus!!!
    sonnige grüße & wünsche an dich ;-)
    amy

    AntwortenLöschen
  48. ach, hatte ich ganz vergessen, hier gibt es eine überraschung für dich ...
    http://e-i-n-f-a-l-l-s-r-e-i-c-h.blogspot.de/2015/04/aahdie-gewinnerinnen-oohoutdoor-living.html
    alles liebe
    amy

    AntwortenLöschen
  49. Liebe Elisabeth,
    an einen so liebevoll gedeckten Tisch würde ich auch gerne Platz nehmen! Und bei deinen leckeren Gerichten erst ...!!
    Ich wünsche dir einen guten Start in die neue Woche.
    Liebe Grüße
    Rosalie

    AntwortenLöschen
  50. I get very inspired by that look in here and enjoy your beautiful pictures, lovely.
    Warm regards,
    Sofie

    AntwortenLöschen
  51. Wonderful table decor and cake!

    http://beautyfollower.blogspot.gr

    AntwortenLöschen
  52. Liebe Elisabeth,
    sind das wieder schöne Bilder! Das muss ich einfach immer wieder betonen! :-)
    Vielen Dank für dieses tolle und vielversprechende Rezept. Kartoffelpudding mit Bachkresse habe ich davor noch nirgends gehört, allein die Optik macht ihn schon zum Hit.
    Sei lieb von mir gegrüßt!
    ANi

    AntwortenLöschen
  53. What a lovely outdoor meal! The table setting is beautiful and the food looks delicious! Love the little edible flowers on the cakes.

    Thanks so much for coming by my quilting blog and commenting!

    AntwortenLöschen
  54. The table looks so beautiful. Love your decoration.
    Hugs from here

    AntwortenLöschen
  55. Have mercy! I will try the potato pudding! xo Jen

    AntwortenLöschen