Weihnachtlicher Sternenzauber *DIY*

Herzlichst willkommen ihr Lieben und Wunderbaren zu einem vorweihnachtlichen Sternenpost. Wer würde nicht hin und wieder gerne seine Segel setzen und über das Himmelsmeer gleiten, der Milchstraße folgen, die einen Bogen über den Nachthimmel spannt? Wer würde manchmal nicht gerne das Sternenflüstern hören, ein leises Getuschel wie Blätter im Wind?
Zu keiner Zeit im Jahr sind die Märchen und Wünsche, die Träume und selbsterzählten Geschichten so nahe wie jetzt. Mag es an den frostigen Tagen liegen, an der frühen Dämmerung oder an dem Geruch von Lebkuchen und dem Knistern von Holz im Kamin. Ich jedenfalls bin in meiner Phantasie über die alte Holzleiter auf das Dach geklettert und habe mir ein paar Sterne vom Himmel gepflückt. Ich habe einen nach dem anderen vorsichtig in den Weidenkorb gelegt und am Tag darauf mit ihnen das Haus geschmückt. 


Die Realität schreibt eine andere Geschichte, die Realität pflückt keine Sterne und hängt sie auf, die Realität ist pragmatisch, sie schneidet Sterne aus Tonpapier aus und schenkt längst gelesenen Büchern ein neues Gesicht. 
Ich bin mir sicher, dass ihr die Techniken kennt. Falls nicht, hier schnell die Anleitungen dazu.
Für die Sterne aus Tonpapier schneidet ihr Sterne in gewünschter Größe aus, zieht von jeder Spitze zur gegenüberliegenden Kerbe eine Faltrille (geht auch mit einem Messerrücken), faltet das Papier dieser Linie entlang, dann nehmt ihr die beiden nebeneinanderliegenden Zacken und faltet sie zusammen. 
Für die Sterne aus Buchseiten braucht ihr 15 Seiten pro Stück. Links und rechts werden die Ränder bis zur Schrift abgeschnitten. Danach faltet ihr an einem Ende etwa einen Zentimeter um und danach die Buchseite in die Hälfte. Dort wo die kleine Lasche entstanden ist, wird zugeklebt. 
Die Klebestelle ist der seitliche Rand. Danach wird oben die Mitte markiert. Macht bitte links und rechts an den Seiten (in gleicher Höhe) ebenfalls eine Markierung, dann lässt sich das Dreieck genauer schneiden. Ein flacher Winkel ergibt einen dicken Stern, ein steiler Winkel einen grazileren. Ihr schneidet an den Linien entlang und alle 15 Blätter. Danach klebt ihr die Blätter aufeinander. Der Kleber wird von der Spitze nach unten in der Mitte aufgetragen und am unteren Rand. (Ich habe euch die Stelle auf dem letzten Foto markiert.)
Ist alles gut durchgetrocknet, faltet ihr den Stern auseinander, gebt zwischen die beiden Blätter, die noch offen sind, einen Faden und klebt sie ebenfalls zusammen.
Nun, in diesem Jahr habe ich ja leider die weihnachtliche Blogger Hometour verpasst ... was nicht heißt, dass ich nicht heimlich nachgesehen habe, was die kreativen Mädels alles gemacht haben, soooo festlich geschmückt!!!! ... und ja, ich hab auch die gefalteten Sterne entdeckt ... hi, hi, hi. Lasst uns also gemeinsam in den Himmel fliegen, das wär doch was ... nur bitte nicht mit dem Christkind oder mit Santa zusammenstoßen, das wäre nicht klug :)
Eine wundervolle Weihnachtszeit wünsche ich euch allen und schicke euch warme Umarmungen und herzlichste Grüße
Tante Mali 
P.S. Ich vermute ich muss noch eine Werbung wegen Verlinkung eintragen. 

Kommentare

  1. liebe Elisabeth du beglückst uns in der Vorweihnachts/Adventszeit mit wunderschönen kleinen Ausflügen in den Himmel und das nächtliche Sternenzelt, basteltst ganz entzückende Sternchen und Sterne wobei mir das Buchsternwunder am allerbesten gefällt und hängst sie uns quasi an den eigenen Weihnachtsbaum wenn wir sie nachbasteln(können?!!!!:::° i hope es ist so - denn sie sind wunderschön geworden und durch die heimlich leise Stimmung die du durch deine Bilder und Worte herbeizauberst ist auch für uns/mich/alle ein stiller Blick bis zum Fest in etwas wunderschönes Lebendiges im Gedanken daraus geworden....
    ich würde dich deshalb liebend - gerne eine geniale Zauberkünstlerin nennen....
    danke.....herzlichst angelface

    AntwortenLöschen
  2. ach wie herrlich
    solche wunderschönen Bilder die wirklich schon auf Weihnachten einstimmen
    die Sterne sind toll und sicher nicht schwer nach zu basteln
    ich wünsche dir noch eine schöne Weihnachtszeit

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  3. So very beautiful and thank you for showing how to make the stars!

    AntwortenLöschen
  4. liebe Elisabeth,
    ein wunderschöner Post, zum Träumen und Deine Sterne sind so schön geworden!
    Der Baum schaut zauberhaft aus!
    Ehrlich gesagt, glaube ich kann ich solch schöne Sterne nicht !!????
    ich wünsche Dir auch eine wunderschöne Zeit
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  5. Zauberhafter Sternenglanz! Und nun weiss ich, wie die Sterne gemacht werden - herzlichsten Dank!
    Wunderbare Adventsgrüsse
    yase

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Elisabeth,
    wie wunderbar hast Du geschmückt, der Schlitten, der alte Teddybär, ich bin ganz verliebt! :O)
    Die Sterne sehen zauberhaft aus, herzlichen Dank für die schöne Anleitung dazu!
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Tag und einen guten Start ins 3.Adventswochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Elisabeth,
    so gemütlich ist es bei dir!
    Was für tolle Bilder! Und die Sterne sind fantastisch!
    Ich wünsche dir ein wunderschönes
    3. Adventswochenende!
    Liebe Grüße von Urte

    AntwortenLöschen
  8. Ach wie herrlich liebe Elisabeth ❤️ Dir kleinen Sterne haben es mir ja angetan... vielleicht komme ich ja noch dazu �� Hab einen wunderbaren Tag du Liebe und sei allerliebst gegrüßt
    Christel

    AntwortenLöschen
  9. Ganz bezaubernd und wunderschön!!!
    Hab eine wundervolle Zeit!!!
    Heidi

    AntwortenLöschen
  10. Herrlich liebe Elisabeth, was für ein schöner Sternenpost. Jetzt habe ich auch Lust bekommen hier Sterne zu basteln.... hihihihi. Ein wunderbares und gemütliches 3. Adventswochenende wünsche ich Dir.

    Herzliche Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  11. Soooooo schön, deine Sterne!
    Ich wünsche dir erholsame Festtage und komm gut ins Neue Jahr.
    Liebe Grüße vonKarin

    AntwortenLöschen
  12. Deine Papiersterne sind traumhaft schön, schlicht aber unglaublich dekorativ.
    Wünsche dir frohe Festtage und ein gesundes , glückliches neues Jahr
    Doris

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts