Sustainable Gardening: Heukugeln und Wasserspender

Perennial blush
Herzlichst willkommen ihr Lieben und Wunderbaren, ich hoffe, es geht euch gut.
Als ich gestern Abend nach einem "Arbeitseinsatz" nach Hause gekommen bin, haben mich zahllose Glühwürmchen auf dem Weg durch den dunklen Garten begleitet. Es ist ihnen innerhalb einer Minute gelungen, meine Müdigkeit abzuschütteln und mich zum Lächeln zu bringen. Nicht nur, weil ich sie mag, sondern auch, weil sie mir zugeflüstert haben, dass ich wohl einiges richtig mache. 
Nein, das ist kein "Ich-rette-die-Welt-Post" - es ist mehr ein "Ich versuche, in meinem Garten Achtsam mit der Natur umzugehen Post". Wir GärtnerInnen tun das und viele, die mich hier besuchen sind bei "sustainable" angekommen, bevor es ein inflationäres Wort geworden ist. Das haben mir auch eure lieben Kommentare zu meiner kleinen Düngergeschichte (Naturnah Gärtnern) im März gezeigt.
Heu
Nun, es war Zeit, sich von der Margeritenwiese zu verabschieden. Danke, du warst wie immer wunderschön ... und jetzt bist du duftendes Heu. Eine Schubkarre voll für das Igelhaus ...
Wildflowers
... und eine Schubkarre voll für mich :)! Es ist so eine einfache Übung, aus dem, was der Garten schenkt, ein wenig Deko zu machen. No waste, no plastic - am Ende Kompost.
Dekoration mit Heu
Ohne Heukugeln und Heukränze wollte dieser Sommer kein Sommer sein. Sie sind Deko und Insektenhotel zugleich. Außerdem sind sie schnell gemacht. Für die Kugeln nehmt ihr ein Büschel Heu, knetet es mit den Händen zu einer (fast) Kugel und umwickelt sie mit Blumendraht - oder noch besser, ihr nehmt einen Baumwollfaden aus der Restekiste. Der verottet gut. 
Dekoration mit Heu selber machen

Dekorieren mit Heu

Dekorieren mit Heu
Die Kugeln liegen in einer Holzschüssel. Beides steht auf dem Terrassentisch. Den ganzen Tag der Sonne ausgesetzt, hält sich dort ohnehin kaum eine andere Dekoration. Bin schon gespannt, wer einziehen wird.
Sommerdekoration
Für die Kränze lohnt es sich einen kleinen "Basiskranz" aus wildem Wein zu winden. Danach wird das Heu in Büscheln zusammengefasst und fixiert. Auch hier gilt: Entweder Blumendraht oder Baumwollfaden.
Kranz aus Heu
Aus dir wird nie eine Landwirtin, meinte der Mann in diesem Haus, weil das Heuballenpressen ohne die passenden Maschinen dann doch nicht zu bewerkstelligen war. Ich bin und bleibe eben eine Stadtgärtnerin und hab anstatt einer geplanten Sitzgelegenheit eben noch eine Kugel gemacht.  

Themenwechsel: Von trocken zu nass. Sommerzeit ist bekanntlich auch Gießzeit und Gemüsegartenzeit. Die erste Runde Schnittsalat ist aufgegessen, für die zweite Runde habe ich mir eine Bewässerungshilfe angelacht. Getöpferte Gefäße werden anderenorts schon seit ewigen Zeiten als Wasserspender verwendet. 
In die Erde versenkt, mit Wasser gefüllt, geben sie -dank ihrer speziellen Tonqualität, dann Feuchtigkeit ab, wenn es notwendig ist. Das spart Zeit, Geld und schont die Ressourcen. Meine habe ich bei Bio Green gefunden, wo es sie in drei Größen gibt. Und wenn ich jetzt ganz ehrlich zu euch bin: Sie sind so schön, dass ich sie nur ungern unter der Erde versteckt habe. 
Die "Hydro Crystal" hingegen darf und muss man sehen. Die gläserenen Kugeln sind Wasserspender und Deko zugleich. 

Der Tonspieß wird in die Erde gesteckt, die Kugel, mit Wasser gefüllt, übergestülpt. Noch einmal kommt jetzt meine sonnenverwöhnte Terrasse ins Spiel. Ich müsste jeden Tag dreimal gießen. Hätte ich sie nicht.

Erster Versuch und voller Erfolg. Im Frühjahr ist ein teil der (ohnehin schon eher kleinen) Grasfläche einer Wildblumenwiese gewichen ... 
Wildflower Meadow
... dort stellen sich nun immer häufiger Schwebefliegen ein. Ich hab nachgelesen: Eine Schwebefliegenlarve vertilgt bis zu 80 Läuse pro Tag. Dann wünsche ich einen herzhaften und guten Appetit meine Damen!!! :)
Euch, ihr Lieben und Wunderbaren, wünsche ich eine supertolle Sommerzeit. Viel Trinken und dann diese großartigen Abende draußen genießen. Vielleicht mäandert ja da und dort ebenfalls ein Glühwürmchen dahin. 
Danke für eure lieben Besuche!
Einen dicken Drücker
von Herzen
Tante Mali 
P.S. Dieser Post enthält Werbung.

Tante Mali auf Instagram findet ihr hier:
https://www.instagram.com/living_and_green/

Kommentare

  1. liebe Elisabeth,
    vielen Dank für diesen herrlichen Post, ich bin wie immer begeistert!
    Habe mir auch den Post vom März durchgelesen (irgendwie hab ich ihn wohl übersehen :( )
    So viele wertvolle Tipps, die ich mir ganz bestimmt merken werde.
    Was da aus den verblühten Margeriten entstanden ist, einfach traumhaft, man braucht so wenig um viel zu bewirken.
    Einen Garten in dem man nur Blätter kehren muss, kann ich mir nicht vorstellen :(
    Glühwürmchen habe ich bis jetzt noch nicht gesehen, aber ich freue mich auch immer wieder wie ein kleines Kind, wenn sie am Abend durch die Bäume tanzen.
    ich wünsche Dir eine wundervolle Zeit in Deinem herrlichen Garten
    (im Moment ist es mir draußen zu heiß)
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Elisabeth
    Das ist eine tolle Deko-Idee.
    Der Pächter lässt immer die mit Ackerschachtelhalm durchwachsenen Ränder der Bio-Wiese liegen. Daraus gehe ich also dieses Wochenende Kugeln formen.
    Danke für die Idee. Halt Dich kühl und voll mit Flüssigkeit.
    Habs guet. Grüess Pascale

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Elisabeth
    Du hast einfach immer tolle Ideen, die Heuballen bzw. Margeritenkugeln sind sehr dekorativ und auch bei diesem Wetter lange haltbar.
    Deine Ollas sind sehr hübsch und bei diesem Wetter einfach toll.
    Ich habe es in diesem Jahr auch mit einer Olla (selbst aus zwei Tontöpfen gebastelt) versucht und bin bis jetzt sehr zufrieden damit. Die Tomaten gedeihen gut und es braucht bestimmt weniger Wasser.
    Habe mir vorgenommen im Winter noch ein paar weitere zu basteln und im nächsten Jahr auch im Hügelbeet einige zu vergraben.
    Liebe Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Elisabeth,
    das ist ein Post voller schöner Ideen.
    Die Heuballen finde ich besonders schön. Halte uns auf dem Laufenden, wer dort einzieht.
    Mit den Blüten dazwischen eine tolle Deko.
    Und auch die Glaskugeln finde ich wunderschön.
    Das ist wirklich eine hübsche und praktische Idee.
    Danke für die Anregung.
    Dir einen schönen Abend und einen herrlichen Sommer
    lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Elisabeth, ach bin ich jedes Mal gespannt was wohl wieder zum Lernen und merken ist in deinem Blog Beitrag.
    Die Heu Kugeln echt lieb und nett, hier duftet es gerade rund um meinen Garten nach frisch gemähter Wiese, echt ein Hammer dieser Duft und wäre es mir nicht peinlich ich möchte mich am liebsten hineinlegen in die Heuhaufen.
    Wasser braucht der Garten im Moment Unmengen, zum Glück haben wir ein Wasser Reservoir, darüber bin ich echt froh.
    L.G.Edith

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen Elisabeth,
    was für wundervolle Ideen du uns wieder zeigst. Alles absolut herrlich. In die kleinen Heukugeln hab ich mich sofort verliebt. Glühwürmchen habe ich keine im Garten, aber dafür auch ganz viele Windblumen.
    Wünsche dir einen guten Start ins Wochenende
    Liebe Grüße von iNes

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Elisabeth,
    die Heukugeln sind ja wunderbar! Du hast immer so bezaubernde Ideen, ich danke Dir herzlich dafür! Danke acuh fürs zeigen dieser tollen Wasserspender, gerade die aus Ton find ich besonders hübsch und zweckmäßig!
    Hab einen schönen Tag und einen guten Start in ein hoffentlich angenehmes Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  8. I love your design, Elizabeth. Cornflowers are very pretty.
    Happy weekend!

    AntwortenLöschen
  9. Meine liebe elisabeth
    Die Idee mit dem Ventilator und allem was der Garten ist ... ist genial!
    Wie schön und charmant es für dich ist, Gänseblümchen zwischen den Fankugeln zu streuen! Ich kann mir den Geruch eines frischen Ventilators im Sommerkern auf dem Tisch auf der Terrasse vorstellen.
    Ich werde dich umarmen, Mia

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Elisabeth,
    Glühwürmchen habe ich schon ewig nicht mehr gesehen. Würde sie aber sehr gerne einmal im Garten sehen. Ich kann mir sehr gut vorstellen wie zauberhaft das wirken muss.
    Die Idee mit den Haukugeln gefällt mir wirklich gut. Eine sehr kreative Idee.
    Bei der Trockenheit bin ich für jeden Tipp dankbar. Gefühlt leide ich jetzt schon unter einem Gießkannenarm, und der Sommer fängt gerade erst an...
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  11. Wieder ein so wunderbarer Post. Glühwürmchen habe ich leider noch nicht in den Garten locken können, aber vieles andere summt und brummt hier und das finde ich sooo herrlich! Deine Heukugeln sind eine tolle Idee! Und dein Tipp für die Gießhilfen muss ich mir merken, bzw. mal näher anschauen. Denn das Gemüsebeet könnte momentan mehr Wasser vertragen, als ich ihm gebe. Ich wünsche dir ein wunderschönes Wochenende, ganz liebe Grüße Yvonne

    AntwortenLöschen
  12. Sehr schöne Idee, muss ich mal abkupfern:). Glühwürmchen gabs noch nicht, aber vorgestern sind lauter Junikäfer durch die Dämmerung geflogen.
    Liebe Grüße
    Donna G.

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Elisabeth,
    so viele wunderbare Ideen. Die Heukugeln gefallen mir richtig gut. Wir sind von solchen wilden Wiesen umgeben, ganz in der Nähe ein Fluß. Hier geben sich sozusagen Hase, Igel, Fasan, Eichhörnchen, Wildbienen, Rehe und eine Unzahl Vögel täglich die Hand. Glühwürmchen haben wir in diesem Jahr leider keine. Schade - sie zaubern wirklich ein Lächekn aufs Gesicht.
    Für unsere Terrasse werde ich diese Kugeln nachbasteln und gespannt warten ob und wer dort einzieht.

    liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  14. Die Heukugeln sehen ja toll aus! Wieder mal eine klasse Idee! Bewässerungssysteme sind im Moment wirklich angesagt. Im Büro habe ich erfolgreich das System mit den Tonkegeln installiert. Jetzt halten die Pflanzen auch meinen Urlaub durch, ohne, dass ich die Kollegen bitten muss, zu gießen.
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  15. Tolle Heukreationen hast du da gezaubert. ☺ Das ist mal eine Idee, wenn unsere Wiese bald abgemäht wird. Bei den Temperaturen muss ich auch mehrmals gießen. Den Tipp mit dem Bewässerungssystem merke ich mir, denn leider haben nicht alle Pflanzen unseren Urlaub gut überstanden.

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  16. Hallo liebe Elisabeth, so eine tolle Idee mit dem Heukugel und Kranz. Die Tontöpfe in die Erde finde genial. Werde unbedingt probieren. Danke für so viel Inspiration!
    Liebe Grüße,
    Simona

    AntwortenLöschen
  17. The glass globes are just as pretty as their happy flower companions. Glass I love.

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Elisabeth,
    dein Garten ist der Wahnsinn!
    Und die Heukugeln gefallen mit ja sehr!
    Eine tolle Idee!
    Auch die Glaswasserspender sind ganz zauberhaft!
    Da werd ich mal nach umschauen-
    Sowas bräuchte ich für meinen Südbalkon:-)
    LG Urte

    AntwortenLöschen
  19. افضل خدمات التنظيف بالدمام تجدونها مع شركة تنظيف مسابح بالاحساء شركة المثالية للتنظيف المتفوقة والمتقدمة دائما لانجتزتها وخبرتها الكبيرة التي قدمتها لعملائها بالجودة والمواصفات القياسية بالاسعار المناسبة والجودة العالية بخصومات تصل الي 50% مع الضمان للجودة

    شركة تنظيف مسابح بالدمام

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts