Endlich Regen ... und ein Gartenhelfer

Hostas weiß grün in Topf
Herzlichst willkommen ihr Lieben und Wunderbaren, ich hoffe, es geht euch allen gut.
Also ehrlich ... niemals nie nicht hätte ich gedacht, dass jemals ein Blogeintrag den Titel "Endlich Regen" tragen würde. Nun, wir hatten einen nahezu schneelosen Winter, einen wundervollen März, einen sommerlichen April - und - oh nein, ich möchte nicht klagen, ich habe die Tage, die Wochen, die Monate genossen, aber bereits im März den Gartenschlauch aktiviert. 
Als vor etwa einer Woche der Regen kam, sanft, langsam, unaufgeregt, konnte man fast das Aufatmen der Pflanzen hören. Und weil es derzeit auch noch so perfekt eingeteilt ist - nachts regnet es und tagsüber scheint die Sonne - wurde alles innerhalb weniger Tage üppig grün. 

"Wachswetter", hat das meine Mutter immer genannt - und ja, die Natur ist nahezu explodiert, nach oben geschossen, als gäbe es einen Wettlauf zu gewinnen. Nun, leider wächst unter solchen Bedingungen auch das, was nicht so unbedingt wachsen soll, was einige Unkräuter nennen, andere Beikräuter - mir egal, Pflanzen eben, die nicht in mein Gestaltungskonzept gehören oder andernorts besser aufgehoben wären. Mag sein, dass ich kleinlich bin, aber zwischen den Klinkersteinen mag ich kein Grün.
ABER für diese Schönheitsfehler habe ich nun einen neuen Gartenhelfer. Kein Bücken mehr und kein mit einem alten Messer in den Ritzen Kratzen. Der 6in1-Unkrautvernichter erledigt das mit heißer Luft und ich im Stehen. 
Der Unkrautvernichter packt das Problem an der Wurzel. Durch die Hitze wird die Zellstruktur der Pflanze zerstört. Er schafft es also auch dorthin zu kommen, wo ich mit meinem alten Messer schon längst an meinen Grenzen angelangt bin. Vor zwei Tagen bin ich mit ihm durch den Garten gewandert, heute habe ich die Wege nur noch abgekehrt. Er arbeitet mit Strom, aber glaubt mir, dafür ziehe ich gerne die Kabeltrommel hinter mir her. 6in1-Unkrautvernichter heißt er übrigens deshalb, weil es für ihn verschiedene Aufsätze gibt, mit denen man auch Grillkohle anzünden kann und alten Lack von Holz entfernen. Uiii, ich fürchte, er wird des Öfteren im Einsatz sein. (Derzeit bei meiner Nachbarin)
Ein herzliches Dankeschön geht an PEARL, denn der ausgesprochen netten Dame der Presseabteilung ist es zu verdanken, dass ich nun etwas mehr Zeit habe, auf meiner kleinen Holzbank zu sitzen und in den Garten zu schauen.
 Ein herzliches DANKE geht aber auch an euch, ihr Lieben und Wunderbaren, für eure zauberhaften Besuche, charmanten Worte und treue Leserschaft. 
Lasst euch ganz fest drücken und herzen und genießt diese prachtvollen Tage. Ich wünsche allen Müttern einen eleganten, entspannten und liebevollen Muttertag und euch allen eine phantastische Zeit!
Tante Mali
P.S. Dieser Beitrag enthält eine Produktplatzierung

Kommentare

  1. Guten Morgen liebe Elisabeth,
    ich hoffe, es geht Dir und Deinen Lieben allen auch gut!
    Ja, der Regen, der auch bei uns endlich fiel, war eine Wohltat! Man konnte sehen und spüren, wie sich die NAtur freut und auflebt!
    Einen tollen neuen Gartenhelfer hast Du da, herzlichen Dank fürs Vorstellen!
    Und herzlichen Dank für Deine wieder so wundervollen Bilder aus Deinem GArtenparadies, sie sind immer eine Wohtat für die Seele!
    Hab einen schönen Tag und bleib gesund!
    ♥️ Allerliebste Grüße und sei lieb gedrückt,Claudia ♥️

    AntwortenLöschen
  2. Ha, danke für die Inspiration. Ich werde gleich mal meinen Dampfreiniger auf das Unkraut loslassen. Müsste doch auch klappen. Und ich habe mich auch über den Regen gefreut. Es kann nachts immer regnen. Hätte ich nichts dagegen.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Elisabeth, ja der Regen noch nie war ich so dankbar über den Regen als dieses Mal.
    Zwar haben wir eine tolle Wasseraufbereitung in unserem Garten mit Pumpe, daher genug Wasser im Garten aber die Landwirte mit ihren Feldern, die staubtrocken waren, taten mir wirklich leid.
    Aber auch die Natur freut sich über den Regen.
    Ich habe zwischen meinen Steinen im Kräutergarten Thymian gepflanzt, aus allen Ritzen kommt nun der geliebte Thymian das mag ich sehr gerne, erinnert mich ein wenig an Italien wo ich das zum ersten Mal bewusst wahrgenommen habe.
    Für das Unkraut ist dein Helfer ja wirklich eine Erleichterung, viel vernünftiger als Chemie Einsatz das ja leider auch viele verwenden.
    Liebe Grüße schicke ich dir. Edith

    AntwortenLöschen
  4. Draga Elisabeth,
    Se simte in poze... miracolul ploii! Totul rade si straluceste in minunata ta gradina.
    Observ ca ai tot felul de flori frumoase si parfumate de primavara.
    Prajirea buruienilor pe care o faci cu ustensila ta, este mai sanatoasa decat tot felul de substante...
    Imbratisari, Mia

    AntwortenLöschen
  5. Ja, Regen!! Was für ein Geschenk...
    DieserGrünverdränger würd mir auch gefallen. Aber irgendwo hat mal jemand gesagt, es macht aich kleine Tiere tot... Nun wriss och wieder nicht, was ich tun soll
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  6. Das freut mich, dass es bei dir nun auch geregnet hat. Hier wächst jetzt auch alles wunderbar, das Unkraut natürlich auch. Dein Unkrautvernichter scheint da recht nützlich zu sein. Aber dieser Shop lädt mich nicht zum kaufen ein. Wenn man Frauen im Ledermini braucht, um seine Produkte zu präsentieren, bin ich ganz schnell weg.
    Genieße die Zeit auf deiner kleinen Bank.
    Liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
  7. wir quälen und hier auch mit ielem, was wächst, wo es in meinen Augen nicht hingehört................... mal schauen, ich versuche es erstmal demnächst mit offener Flamme. Ansonsten komme ich wohl auf Deinen Tip zurück.
    Und ja, Wasser fehlt so sehr. Bei uns war es so wenig die letzten Tage, dass es nichtmal spatentief eingezogen ist. Wasser wird wohl immer kostbarer noch werden..........
    Liebe Grüße an Dich, Jacqui

    AntwortenLöschen
  8. Von dieser Unkrautentfernungsmethode habe ich auch schon gehört. Toll, dass es so gut geklappt hat und ist bestimmt besser als Chemie.
    Auch wir hatten in den letzten Tagen immer wieder Regen und am Montag ist auch nochmals Regen angesagt. So kann sich unsere Natur ein wenig erholen, denn davor war es wochenlang staubtrocken.
    Liebe Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen
  9. Die vorgestellte Unkrautvernichtungsmethode werde ich probieren, denn ich habe auf unserem Hanggrundstück mehrere Terrassen und viele gepflasterte Wege und mag das auf den Knien rutschen gar nicht so gerne. Vielleicht regnet es ja nach dem kommenden Wochenende noch mal wieder. Unser Garten könnte es auch gut vertragen. Wunderschöne Gartenbilder sind auf Deine Blog zu sehen.
    Liebe Grüße
    Roswitha

    AntwortenLöschen
  10. Was für ein cooler Helfer liebe Elisabeth.
    Ich habe einen mit einer Gasflasche, der ist gut, aber nicht so cool wie Deiner.
    Und Deine Gartenbilder sind wieder ein kleiner Traum.
    Nun schau Deinem Garten beim Wachsen zu und habe einen schönen Abend,
    lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  11. Your garden looks so lovely, Elisabeth🌷
    Wishing you sunny days!

    Hugs, Ida

    AntwortenLöschen
  12. The rain was needed, you're right Elizabeth and am glad the weather pleased you and your plants. Here it is raining almost every night and trees shot their leaves very fast. I love your last photo- pretty lily-of-the valley and lilac!
    I looked for this weed killer on internet and didn'y find it. I'm interested!

    AntwortenLöschen
  13. Deine Gartenbilder sind wieder ein Traum, liebe Elisabeth, und nicht nur der Garten auch ich habe richtig aufgeatmet als der ersehnte Regen kam.
    Genieße dein schönes Paradies und hab ein feines Wochenende, Marita

    AntwortenLöschen
  14. Mir gefällt dein Beitrag total gut. Ich liebe die Natur total gut!
    Liebe Grüße
    Luisa von https://www.allaboutluisa.com/

    AntwortenLöschen
  15. Wunderschöne Impressionen aus Deinem Garten, liebe Elisabeth. Ja der Regen hat gut getan und war sehr nötig. Du machst immer sssssooo schöne Bilder, da komme ich ins Schwärmen.

    Alles Liebe und ein wunderbares Wochenende
    wünscht Dir
    Anke

    AntwortenLöschen
  16. Liebste Malieliabeth,
    ich hab das Aufseufzen der Gartenpflanzen auch gehört! Das Regen war bitter notwendig, und ich hab mich auch darüber gefreut wie blöd. Nur heute Abend hoffe ich, dass wir ohne auskommen, denn da wollen wir noch unsere Freunde begrillen. Bitte Daumen drücken! Diese plötzlich wieder auferstehenden Sozialkontakte sollen ja möglichst nicht allzu feucht ausfallen ;-) Dein Gartenhelferlein klingt gut. Wir haben gestern auch grad wieder mal diverse unerwünschte Kräutlein aus diversen Ritzen gekletzelt. Für unseren relativ kleinen Garten lohnt es sich halt kaum... Aber andererseits,wenn das Ding auch noch ein bisserl mehr kann.................................
    Ganz liebe Wochenendgrüße,
    Traude
    https://rostrose.blogspot.com/2020/05/ein-garten-viele-projekte.html

    AntwortenLöschen
  17. Ja, auch ich habe mich über den Regen gefreut. Zur Sicherheit habe ich mir noch eine zweite Regentonne gekauft, damit ich das Regenwasser vom Dach meines Häuschens auf beiden Seiten auffangen kann. Es war zwar eine abenteuerliche Konstruktion nötig, aber ich habe es hinbekommen. Auch meine Schwengelpumpe brauchte eine Frischekur. Sie förderte kein Wasser mehr. Nach langem Googeln habe ich mich dazu entschlossen, das Teil einmal auseinander zu nehmen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten fand ich dann heraus, wie ich die neue Dichtung einbauen musste. Jetzt sprudelt das Wasser wieder ganz wunderbar. Wieder was gelernt!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  18. wieder so wunderschöne Bilder aus deinem Garten
    jaa.. der Regen war sooo nötig
    vor allem die Landwirte wird es freuen..
    obwohl es für einige Saaten wohl schon fast zu spät war
    dein Gerät scheint gut zu sein..
    vor allem besser als Chemie und diese Gasbrenner die doch nicht so gezielt eingesetzt werden können
    mein Vater hat so einen .. leider hat er im Garten keinen Strom (ausser Generator)
    und leider nimmt er auch noch Chemie
    aber mit 100 geht es mit dem Jäten auch nicht mehr so gut ;)

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  19. La pioggia notturna e il sole di giorno sono il massimo per la vegetazione e dalle tue piante si vede! Complimenti e per fortuna con la pioggia abbiamo tirato un respiro di sollievo :)

    Buona serata e buon ritorno alla normalità.

    AntwortenLöschen

Kommentar posten

Beliebte Posts