Upcycling - Tischdeko in Trendfarben


Tischdekoration Upcycling in Trendfarben 2020
Dieser Sommer geizt mit heißen Tagen und lauen Abenden. Er ist launisch, jagt dunkle Gewitterwolken über den Himmel, weht kühle Bergluft in die Täler und an manchen Tagen steigt morgens Nebel auf wie Rauch. Umso mehr werden die milden Abende genutzt, wird ein Feuer im Kiesgarten angezündet oder der Tisch unter dem Apfelbaum gedeckt.
Herzlichst willkommen ihr Lieben und Wunderbaren zu einem ES-IST-SOMMER-POST! 
Oder: Wie eine Tischdekoration in Trendfarben entsteht, ohne, dass man Geld ausgeben muss.
Tischwäsche aus alten Vorhängen nähen

Scharlachrot, Biskaya-Grün und eine Brise Rosé

Die Modewelt feiert diesen Sommer kräftige Farben und mein Garten tut es auch. Haben die Dahlien und Pelargonien heimlich in die Vouge geschaut?, fragte ich mich und kramte nach den alten, vor über 30 Jahren in New York erstandenen Serviettenringen, irgendwo ganz unten, ganz hinten im Schrank. Gut, dass ich mich von Dingen, die eine Geschichte in meinem Leben erzählen, nicht trennen kann, denke ich mir. Denn jetzt sind diese alten "edel-oxydierten" Kupferringe wieder vorne dabei. Mit ihrer Farbe, die dem Golf von Biskaya entnommen wurde, einem Stück Atlantik, wild, stürmisch und rau. Kombiniert mit einem leichten Rosé glätten sich die Wogen und fast möchte man glauben, eine warme Sonne versinkt in der Dunstlinie zwischen Horizont und Meer.
Entstanden sind die Servietten aus einem Vorhang. Das leichte Leinengewebe ist ideal - zum Falten, zum Wickeln und auch zum Waschen, falls sich hartnäckige Flecken einschummeln sollten.
Aus einem Vorhang werden Servietten und Platzsets

 Upcycling Tischwäsche aus einem langen Vorhang

Ein Vorhang in Überlänge ergibt 6 große Servietten, die als Platzsets verwendet werden können und 6 kleinere Servietten.
Bestandsaufnahme: Abmessen, wie groß der Vorhang ist und dann rechnen. 
Für die großen Servietten habe ich die Breite des Vorhanges durch zwei geteilt. Fertig genäht sind sie 65cm lang und 53cm breit.
Die kleinen Servietten sind ca. 50x50.
Zuschneiden, Kanten einmal schmal und einmal etwas breiter umbügeln und nahe am Rand absteppen. Das Feine ist, dass ihr bereits eine fertige Steppnaht vom Vorhand verwenden könnt. Spart Arbeit und Zeit.
Upcycling Stoffservietten aus Vorhang
Noch einmal Bügeln und fertig sind die Upcycling-Servietten.
Gedeckter Tisch im Garten Sommer


Tischdekoration für den Sommer in Trendfarben
Für das Gesteck
nehmt ihr einfach einmal eure Blumenschere zur Hand und wandert durch den Garten ...
den Rahmen bildet eine schon seit Jahren "fensterlose" Laterne, der Steckschwamm ist eine Wiederverwertung, ich habe die Apfeltorte kompostiert.
Verwendete Blumen:
Blätter der Eichblatthortensie, Dahlien, dunkle Hängepelargonien, Blätter und Früchte des dunkellaubigen Holunders, Gräser, frische Austriebe der Atlaszeder, Kandelaber-Ehrenpreis und grüne Birnen. 

Blumengesteck mit Dahlien Anleitung
Ihr beginnt mit den Blättern der Hortensie und deckt damit den Steckschwamm ab. Danach werden die beiden großen Dahlien gesteckt. Ab jetzt, arbeitet ihr euch mit weiteren Blumen und Gräsern in die Höhe und zum Schluss werden die Lücken gefüllt. Zart gefiederte Blätter, wie die des dunklen Holunders eignen sich besonders gut dafür. 
Fertig ist euer Gesteck dann, wenn ihr damit zufrieden seid.
Sommerliches Tischgesteck selber machen
Ja ... und nun hoffe ich, dass auch ihr mit mir und diesem Post zufrieden ward. Ich danke für eure lieben Besuche, die zauberhaften Worte, die ihr immer hinterlässt und für die Anregungen auf euren Blogs. Genießt den Sommer, auch wenn er sich nur sporadisch zeigt und lasst es euch gut gehen.
Fühlt euch geherzt und gedrückt
Tante Mali 
... und ich sag jetzt gleich noch schnell: Danke fürs Pinnen.
Gesteck mit Dahlien selber machen



Kommentare

  1. Was für ein wunderschöner Gartentisch.
    Gute Idee, die schönen Servietten zu machen.
    Ich werde zu Ihrem schönen Blog zurückkehren.

    Liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
  2. ein zartes Lächeln schwebt beim lesen deines Pots über mein Gesicht, so poetisch fein hast du wieder deine im Null Komma Nichts aus dem FF gezauberte Tischdekoration mit geradezu zärtlichen Worten bestückt, gemischt mit den Farben des Sommers, der allerdings in der Tat - sehr launisch ist...
    genau wie beschrieben - auch hier und dort und überall...-
    welch hübsche Idee...nur der Meister der Nähmaschine sollte noch ran um sie nachzu-zaubern...
    bei dieser Gelegenheit möchte ich dir auch mal herzlich ein Danke dafür sagen deine Besuche bei mir freuen mich immer sehr.
    sehr sehr sehr zufrieden mit diesem bunt-blühenden Farbenreichen Post...
    zu meinem Frühstücksbrötchen mit frischer Erdbeermarmelde - die natürlich nur selbstgemacht ist...
    magst auch ein Stückerl ab...dann gerne virtuell...
    lächelt angel

    AntwortenLöschen
  3. Oh, liebe Elisabeth, da hast Du mal wieder großartig gezaubert. Brilliant ist Dein Tischgesteck und die gesamte Tischgestaltung.
    Ausgezeichnet gefällt mir persönlich, dass Du nicht neue Dinge kaufst, sondern in Vorhandenem stöberst und diese Dinge so wundervoll zu verwenden weißt. Ich selbst kann mich auch von Dingen, die eine "persönliche Geschichte" haben nicht oder nur ganz schwer trennen. So wird der Fundus immer größer aus dem man schöpfen kann. Ich wünsche Dir, auch zu unser aller Vorteil (wir kupfern gerne ab...!), dass Du weiterhin so ein fantastisches Händchen für Upcycling und Gestaltung überhaupt hast! Das musste jetzt einmal gesagt werden!!!
    Dir alles Liebe und bleibe gesund
    Heidi

    PS Der Sommer scheint in diesem Jahr regional sehr unterschiedlich zu sein, denn bei uns hatten wir schon viele heiße Tage und vor allem deutlich zu wenig Niederschläge. Alle Wasservorräte sind lange aufgebraucht und so schlägt meine Wasseruhr regelrecht Purzelbaum...Aber eingehen und verdorren lassen, geht gar nicht...!!!

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Elisabeth,
    an diesen so liebevoll gestalteten Tisch möchte man sich gerade ganz schnell niederlassen und nie wieder aufstehen. Es ist immer wieder schön, wenn man Dinge aus der hintersten Ecke hervorkramt und sie sich dann so wunderbar ins Jetzt einbringen lassen.
    Hab weiterhin einen schönen Gartensommer und sei ganz lieb gegrüßt
    Roswitha

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Elisabeth,

    Dein schönes Blumengesteck gefällt mir total gut. Was für eine schöne Idee . Ja, ein schön gestalteter Tisch ist für mich auch ein Genuss. Ich hatte gestern den Rosmarin dort als Hauptakteur mit Rosmarinherzen♥. Schade, dass bei Euch die Sonne und die lauen Abende Mangelware sind. Wir hier im Südwesten des Landes sind sonnenverwöhnt ohne unerträgliche Hitze ist das ein Genuss.

    Liebe Grüße
    Kerstin und Helga

    AntwortenLöschen
  6. Die Idee mit der Laterne ohne Glas ist ja wunderschön liebe Elisabeth.
    Das sieht so hübsch aus.
    Und an den liebevoll gedeckten Tisch würde ich mich auch gerne setzen.
    Dir einen schönen Abend, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Wie schön und einfach das immer aussieht bei dir....Wundervoll
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  8. Gelacht hab ich und mir vorgenommen, gleich in der Früh Unters Dach zu gehen und DIESE Laterne ( noch mit Glas!) herunterzuholen! Wenn das keine Inspiration ist! Ein Tisch , an dem ich gern gesessen hätt.
    Liebe Grüße von Astrid,
    Die mit dem diesjährigen Juli sehr zufrieden ist

    AntwortenLöschen
  9. Genau so sieht Sommer aus wie wir ihn lieben. So feine Bilder hast du heute uns mitgebracht, da müssen die Abende wirklich enorm fein ausgeklungen sein.
    Gruss Ayka

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Elisabeth,

    es ist so schön bei Dir. Ich würde am liebsten einmal durch deinen Garten wandern und staunen.
    Gern hätte ich so einen Garten. Platz wäre ja da. Nur mit 2 Jobs und kaputter und operierter HWS nicht möglich. Aber etwas geht noch, das habe ich mir bei Dir so schön abgeschaut und dann kommt es schön in Töpfe.

    Hab einen schönen Tag.

    Liebe Grüße
    Elke von elkeworks.de

    AntwortenLöschen
  11. What a beautiful description of your weather in your corner of the world dear Elisabeth! The wonderful glimpse into your garden gives me a sense of the pleasure of sitting in your garden on a mild Summer evening. The table is set creatively and you have good ideas for making a tranquil atmosphere with your sewn napkins and vintage napkin rings, pretty candles and dahlias in an old lantern. I can imagine the delightful evenings that you spend in your garden. Best wishes, Linda.

    AntwortenLöschen
  12. Oh Elisabeth, Du hast ja echt riesiges Deko-Talent. Das sieht sowas von schön aus! Gardinen verwende ich auch immer mal als Tischdecke, eignen sich halt prima. Das Blumengesteck so herrlich natürlich und mit dem tiefen Dunkelrot, einfach himmlisch. Es macht schon viel Freude hier zu schauen. Hab' noch eine schöne Sommerzeit, es grüßt dich ganz herzlich
    Monika

    AntwortenLöschen
  13. Liebstige Elisabeth,
    "Dieser Sommer geizt mit heißen Tagen und lauen Abenden. " - Das kannst du laut sagen! ;-)) Aber du hast recht, umso mehr müssen wir sie genießen, wenn sie da sind. Und mit deiner wundervollen, noch dazu selbst gemachten Tischdeko ist der Genuss definitiv auch ein optischer! Dass ich selber keine Servietten nähen werde, ahnst du wahrscheinlich schon, aber sie gefallen mir sehr und dazu die tollen alten Serviettenringe, einfach perfekt! Die Idee, eine fensterlose Laterne für ein Gesteck zu verwenden, finde ich toll und auch für mich umsetzbar, da ich schon die eine oder andere halbkaputte Laterne habe. Bisher stelle ich sie dann immer so hin, dass man das ausgebrochene Glas nicht sieht, aber es ganz auszubrechen und etwas Neues damit zu machen, gefällt mir noch besser!
    Alles Liebe - und genieß den SOmmer weiterhin, Traude
    https://rostrose.blogspot.com/2020/07/streifzug-durch-bratislava-und-eine.html

    AntwortenLöschen
  14. Magnifique table au milieu du jardin !!!!
    Merci pour la visite !
    Schönes Wochenende
    Anna

    AntwortenLöschen
  15. Hallole,
    eine feine Tischdeko hast du, das gefällt mir. Leider bin ich zur Zeit noch etws müde, wenn ich den ganzen TAg unterwegs war,
    noch ewig in der lauen Sommernacht zu sitzen, aber ihc denke, das kommt auch wieder.
    Heute z.B. aber da sind wir nur zu Zweit.
    Hab ein schönes Wochenende liebe Grüße Eva

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Elisabeth,
    Wieder einmal hast Du Dich selbst übertroffen! Eine gelungene Komposition, man möchte sofort Platz nehmen.
    Mir gefällt der Sommer mit diesen Temperaturen gut, außerdem haben wir eine überdachte Terrasse, da kann kommen was will. Da macht es sogar Spaß zu sitzen und dem doch zu wenigen Regen zu lauschen.
    Schönes Wochenende ...Stephanie

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Elisabeth, da lässt sich jeder Gast gerne nieder. Ein wundervolles Ambiente, das Du hier geschaffen hast. Goldrichtig für diese Zeit, es sich selbst ein wenig hübsch zu machen...
    Sommersproßsonnige Grüße von Heidrun

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Elisabeth,
    vielen herzlichen Dank für deinen so lieben Kommentar zu meinem Muschel-Windspiel! Ich komme zurzeit auch leider kaum mehr zum kommentieren. Bin mit Arbeit bis obenhin zugedeckt, aber für diese zauberhafte Tischdeko muss ich dir unbedingt ein Lob aussprechen. Das schaut so sommerlich und leicht aus. Ich selber kann ja absolut nicht nähen, deshalb wird das wohl nichts mit der Tischwäsche, aber das Gesteck werde ich bestimmt nachmachen. Dahlien habe ich jede Menge in meinem Garten und eine alte Laterne müsste ich auch noch haben.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!
    Alles Liebe
    Christine

    AntwortenLöschen
  19. einfach herrlich
    an deinem Tisch würde ich mich gerne niederlassen
    und das Gesteck ist zauberhaft

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen

Kommentar posten

Beliebte Posts