Ein Gartenzimmer für 365 Tage


Herzlichst willkommen ihr Lieben und Wunderbaren, ich hoffe, es geht euch allen gut. Darf ich euch etwas verraten? Ich hab' ein Four-Seasons zu Hause. Eines ohne All-Inclusive-Wellnessanimation und der Zimmerservice wäre bestimmt noch ausbaufähig, dafür mit viel frischer Luft, Gartenblick und Kreativprogramm. Mein Gartenzimmer ist nun ganze vier Jahreszeiten alt und in jeder habe ich es intensiv genutzt. Ja, zugegeben, im späten Frühling, im Sommer und im frühen Herbst ist es angenehmer. Da wird der Tisch gedeckt und dort gegessen, da vertrödelt immer jemand gerne den Nachmittag auf dem Tagesbett und es gab einige Sommernächte, in denen ich draußen geschlafen habe. Dennoch ist auch im Winter kaum ein Tag vergangen, an dem ich nicht in meinem überdachten Sitzplatz gewesen bin. 

Zum einen, weil noch immer ein Teil des Kaminholzes dort lagert, zum anderen, weil es ein perfekter Arbeitsplatz ist, um Kränze, Nester, Herzen herzustellen und natürlich auch Ziegelformen zu bauen.
Im vorderen Teil lagert das Rohmaterial, im hinteren Teil hängen die fertigen Kränze und warten bis endlich der Schnee zu schmelzen beginnt, in der Mitte arbeite ich.
Manchmal liegen ein dickes Kissen und eine Decke auf dem Stuhl, immer brennen ein paar Kerzen - klamme Finger sind daran schnell wieder aufgewärmt...
... und ab und an schummeln sich Kaffee und Kuchen zwischen die angefangene Dekoration.

Mit dem Umbau meiner Holzhütte zu einem Gartenzimmer wurde aus meinem Wirtschaftsgebäude ein multifunktionales Gartenhaus. Vorne, zur Straße hin, das Carport mit angeschlossener Garage, in der Mitte, der Raum, der noch immer "Waschküche" heißt. Dort ist der Wasseranschluss, dort lagen die Gartengeräte, der Dünger, die Erde und was man für's Garteln noch so braucht. Im Anschluss daran schließlich mein Four-Seasons-Gartenraum.
Hier findet derzeit das Finishing einiger Nester statt. Entspannt, weil ich nicht immer darauf achten muss, dass nichts auf den Boden fällt. Wenn er mit den Clematissamen spielen will, dieser Wind, der noch immer von den Bergen kommt, dann soll er doch. Geputzt wird, wenn ich fertig bin. 
Dieses entzückende Betonvögelchen hat übrigens meine Schwester gemacht. Wie das mit den Nestern funktioniert, erzähle ich euch gerne ein andermal. Diesmal wollte ich euch einfach nur zeigen, wo ihr mich findet, wenn ihr mich während der wärmeren Stunden des Tages sucht.
Und jetzt schicke ich euch noch schnell die allerliebsten Wünsche für eine gute Zeit, einen kuscheligen Valentinstag und 365 Tage Liebe und Glück die darauf folgen. Auch wenn wir derzeit die Feste im Stillen feiern, wir feiern sie, manchmal auch allein mit uns.
Fühlt euch gedrückt und geherzt
Tante Mali
P.S. Dieser Post ist durch die freundliche Zusammenarbeit mit der Gartenhausfabrik entstanden.



Kommentare

  1. Absolut ein wundervolles Gartenzimmer. Das sieht so gemütlich aus und ist auch noch praktisch nutzbar als Bastelecke. Deine Kränze und Nester sind total schön, das Vögelchen allerliebst. Ist schon was tolles, ein solches Plätzchen im Garten zu haben, wo man auch mal vor Regen geschützt ist.
    Ich habe auch das Glück, einen gedeckten Sitzplatz zwischen Garage und Haus zu haben. Da haben mein Mann und ich im letzten Jahr mal neue Platten verlegt. Nun werde ich dieses Jahr das ganze noch etwas gemütlicher gestalten und dekorieren, da freue ich mich drauf. Dein Plätzchen ist ja so inspirierend.
    Wünsche dir traumhafte Tage
    Herzliche Grüsse
    Esti

    AntwortenLöschen
  2. ups, die klammen Fingerchen " wärmst du dir an einer kerzeeee...????wouw ! ??????? ein Wunderkind würde man hier bei - 17 ! außen sagen - alles was Außen stattfindet ist in wengen Minuten erfroren was dann doch ein wenig weh tut beim auftauen innen...
    selbst Paulchen der Schwarze hat das mittlerweile kapiert.

    aber was nach wie vor bei dir in deinem Gartenzimmer entsteht ist wunderschön geworden, ich beneide dich darum dass du die Energie dafür aufbringst in freier Luft zu arbeiten, mir würden nach wenigen sekunden schon die Vorderzähnchen klackern...)lacht)...die Nester für die Vögelchen sind ganz entzückend, sind sie zum hängen oder stellen? aber wann hast du wieviel wärmere Stunden?
    echt außen? der Anblick deines Gartenzimmers ist immer wieder für mich eine Inspiration pur!!!

    dass du es ganzjährig nutzen kannst ist natürlich ein Vorteil denn was runterfällt kannst du liegen lassen bis du Lust hast es abzuräumen, das kann man nur in einem aushäusigen Raum. Ist toll...
    herzlichst angel mit lieben Grüßen...

    AntwortenLöschen
  3. Ein wirklich gemütliches Kreativ-Gartenplatzerl hast du dir da geschaffen, liebstige Mali-Elisabeth!
    Sehr praktisch, dass du da ganzjährig werkeln kannst ohne dass es was ausmacht, wenn was runterfällt oder der Wind mitspielen will. (Für so ein Gartenzimmer ist hier zwar leider kein Platz, aber das macht nix, ich genieße unseren Garten auch so - manchmal nur, indem ich hinausschaue und mich freue :-)) Die Nesterl sehen entzückend aus, das Betonvogerl auch!!!
    Ganz liebe Rostrosengrüße und danke für deine so liebenswerten Zeilen bei mir,
    Traude
    https://rostrose.blogspot.com/2021/02/ausflug-in-den-nationalpark-neusiedler.html

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Elisabeth, perfekt dein Gartenzimmer!
    Ja solche Plätze wachsen mit der Zeit und das ist ja auch das Schöne daran, mit jedem Teil wird es immer persönlicher und immer mehr dein eigenes.
    Ich freue mich auch schon auf die warmen Tage, ich mag den Winter nicht sehr, obwohl ich ihn sehr schön finde.
    Ganz liebe Grüße samt Valentins Grüße schicke ich dir, bleib gesund du Liebe.
    Edith

    AntwortenLöschen
  5. Wie süß ist denn das kleine Nestchen? So lieb schaut er Vogel aus und die Idee mit den puscheligen Clematis am Rand ist super schön.
    Genieße weiterhin Dein wunderbares Zimmer und sei lieb gegrüßt
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Elisabeth,
    was für ein lauschiges Plätzchen hast du dir da geschaffen. Kreativer Rückzugsort, Wohlfühlrefugium, ein Ort für Inspiration, Ideen und Entspannung. Mit Geld nicht zu bezahlen. Du bist ein wahres Glückskind.
    Danke auch für deine sooooo lieben Worte. Fühl dich virtuell gedrückt. Pass auf dich auf.

    liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Da ist dir mein Frauchen ein bisschen neidig, so einen tollen Garten -Werkraum zu haben ist schon ein Geschenk. Wenn die Tage milder werden steht ja Baumschnitt an, da gibt es wunderbares Material um die Osterdeko vorzubereiten.
    Dir weiter so kreatieve Tage - Ayka

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Elisabeth,
    dein Gartenzimmer ist wirklich wunderschön.
    Herrlich, dass du es selbst im Winter nutzen kannst.
    Stelle ich mir gut vor - mit heißem Kaffee da draußen zu werkeln :-)
    Und deine vielen Kranzideen sind wirklich wundervoll!
    Ganz viele liebe Grüße von der Urte

    AntwortenLöschen
  9. Hallo liebe Elisabeth,
    ein Four-Seasons zuhause - mit perfektem oder wie Du sagst, ausbaufähigem Zimmerservice - wäre auch ein Traum von mir! :-)
    Das hört sich sehr gemütlich an - besonders, wenn es ab und zu auch mal Kuchen gibt. ;-)
    Schön sieht das bei Dir aus.
    Und das Vögelchen Deiner Schwester ist ganz putzig - ich mag auch den Grünton sehr.
    Viele liebe Grüße
    ANi

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Elisabeth,
    ich lieeeebe Dein Gartenzimmerchen, es ist traumhaft schön! Was ich so mag an solchen Plätzen, ist die Ansammlung von Materialien und fertigen Stücken. Überall hängt und liegt was, angefangenes und fertige Stücke...Ich kann mir vorstellen, wenn Du dort mit einer heißen Tasse Kaffee sitzt und werkelst, dass dich dieser Anblick total inspiriert.
    So ein wunderbarer Post mit herrlichen Bildern!!!
    Dir und Deinen Lieben ein gemütliches Wochenende,
    liebe Grüße
    Lony von der Brombeerscheune x

    AntwortenLöschen
  11. An dir, liebe Elisabeth, ist offenbar ein Vögelchen verloren gegangen, denn beim Nestbau scheinst du genauso talentiert und filigran zu sein, wie die echten Piepmätze da draußen! ;-) Wieder so entzückende Dekorationen... Wie du offenbar mit leichter Hand und dem Blick fürs Stimmige hier und dort ein wenig Magie in deinem beneidenswerten Garten verteilst, das ist immer wieder beeindruckend. Was für ein wundervolles Gartenzimmer! Ein klein wenig träume ich auch von so etwas. Wir müssen unseren Gartenschuppen/alte Garage auch noch dringend aufhübschen, denn er ist momentan eher eine Beleidigung denn eine Weide fürs Auge. Aber ich fürchte, er muß noch warten. Letztes Jahr haben wir in einer Riesen Aktion eine unterirdische 7500 l Zisterne angelegt. Und dieses Jahr hoffe ich darauf, endlich die Terrasse fertigstellen zu können. Aber nächstes Jahr, vielleicht, ist dann der Schuppen dran!
    Hab ein wunderbares Wochenende in deinem zauberhaften Heim!
    Liebe Grüße vom HirschEngelchen (dem hier bei -13°C beinahe die Flügelchen abfrieren)
    Anka

    AntwortenLöschen
  12. Oh, was für eine Entdeckung
    Ihr Blog ist. Genau wie zu mir nach Hause zu kommen. Alles Gute zum Valentinstag ♥

    AntwortenLöschen
  13. Ja liebe Elisabeth so ein lauschiges Gartenzimmer muss natürlich rund ums Jahr genutzt werden. Sehr schön und enladend sieht es aus. Ich würde mich auch gerne dazussetzen und vom Krapfen naschen und Dir zuschauen wie Du da all die herrlichen Kränze werkelst, das wäre ein Genuss.

    Herzliche Grüße
    Kerstin und Helga

    AntwortenLöschen
  14. A place for a human, being, and for happiness to flourish!

    AntwortenLöschen
  15. Elizabeth, I love your garden room. It's so cozy. I would like to have something like yours. Always admire your ideas for wreaths and nests. I see your sister is good at birds. A table with coffee, rolls and materials to create looks great.

    AntwortenLöschen
  16. Elisabeth, Ihr Gartenzimmer ist wunderschön und alles, was Sie darin erstellen, ist wunderschön. freundliche Grüße:)

    AntwortenLöschen
  17. Was bist du kreativ Elisabeth.
    Und was für ein schönes Vier-Jahreszeiten-Gartenzimmer.
    Genieß es.

    Liebe Grüße,

    AntwortenLöschen
  18. love Your post...I hope it will be spring soon...I can’t wait...love from me ...thanks for your nice words on my blog...love Ria 🍀🍀🍀

    AntwortenLöschen
  19. Ein wundervoller Wirkungsplatz hast du da liebe Elisabeth. Da kann man sich so richtig kreativ austoben!
    Einen wunderschönen Faschingsdienstag wünsche ich dir!
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen

Kommentar posten

Beliebte Posts