Aus Besenstiel und Brettern - Holzbox DIY

Gartenbox mit Frühlingsbepflanzung
Herzlichst willkommen, ihr Lieben und Wunderbaren. zu einem "Stattdessen-Post". Auf die Holzaufräum-Session in der vergangenen Woche sollte eigentlich die HolzHÜTTEN-Aufräumsession folgen, was absolut daneben ging. Etwa zur Hälfte geschafft, sind mir ein paar alte Bretter und ein alter Besenstiel buchstäblich unter die Stichsäge gehüpft. Am Ende des Tages war ich um eine Holzbox reicher und die Türe zur Holzhütte geschlossen, damit der Blick nicht in gerader Linie auf die Unordnung fällt. Morgen oder später ist auch noch ein Tag. Unerledigte Arbeiten sind, wie ihr wisst, geübt im beharrlichen Warten. 
Ich kann mich ja manchmal wie ein Kind darüber freuen, wenn aus irgendwelchen alten, nutzlos gewordenen Dingen, etwas Neues entsteht. Die Holzbox, in der jetzt ein paar Bellis in die Märzsonne blinzeln, ist ein 100prozentiges Upcycling-Produkt.
Alte Regalbretter, Tischlereiabfall, Besenstiel und Vierkantleisten, die Teil der Verpackung meines neuen Geschirrspülers waren. 
Holzbox für den Garten - Anleitung
2 (Regal)-Bretter 60 cm lang und 18 cm hoch
2 (verleimte) Abfallstücke aus der Tischlerei 25 cm breit und 30 cm hoch
1 alter Besenstiel aus Holz
schmale Vierkantleisten
Nägel
Hammer, Stichsäge, Schleifpapier, Farbe, Pinsel.
Die Seitenteile und Längsteile werden nach den oben genannten Maßen zugeschnitten - oder nach jenen Maßen, die ihr euch wünscht. Die Seitenteile haben eine Rundung. Ich arbeite gerne mit einer Schablone aus Papier. Auflegen, anzeichnen, ausschneiden und die Kanten mit Schleifpapier abnehmen. Die Rundung beginnt an der oberen Kante der Längsteile. 

Der Besenstiel wird zum Griff. Dort, wo er an den Seitenteilen fixiert wird, bohrt ihr eine Ausbuchtung. Dafür nehmt ihr bitte einen Flachfräsbohrer. Größe 22 ist für einen handelsüblichen Besenstiel zwar etwas zu klein, aber ihr könnt das Holz des Stiels mit Schleifpapier an den Enden etwas bearbeiten. Geht ganz einfach.
Sind die Vertiefungen an beiden Seiten gefräst, wird die Kiste zusammengenagelt. 
Erst dann könnt ihr die Länge eures Griffes abmessen und den Besenstiel zuschneiden. Sollte grad keiner greifbar sein, tut es natürlich auch ein Stück rundes Holz. Ich habe den Haltegriff links und rechts mit einem Nagel fixiert. 
Der nächste Schritt sind die Füße. Die Holzbox steht im Garten und wird abwechselnd Blumen beherbergen. Damit das Gieswasser besser ablaufen kann, bekommt sie drei Leisten, deren Länge sich nach der Breite eurer Box richtet. Sie werden links und recht und in der Mitte angenagelt. Danach schneidet ihr die Bretter für den Boden zu und legt sie einfach hinein. 
Mein "Altholz" war nicht besonders attraktiv, daher habe ich die Holzbox weiß lackiert. Nur dem Besenstiel blieb seine Patina erhalten.
Wenn euch die Holzbox gefällt, nehmt sie doch bitte auf eure Pinwand mit. DANKE.
Selbst gemachte Holzbox mit Frühlingsblumen
Ob ihr die Kiste als Dekoration oder als Aufbewahrungsort für Töpfe, kleine Gartengeräte oder, oder, oder verwendet, bleibt euch überlassen. Kann gut sein, dass sie im Laufe ihres Lebens auch hier noch eine andere Bestimmung bekommt. Das nächste Holzprojekt steht übrigens schon auf der Liste. Bei einem meiner Spaziergänge durchs Netz bin ich auf Holzland gestoßen. Nach eigenen Angaben, dem größten Holzhändlermarktplatz in Deutschland ... bitte fragt mich jetzt nicht, wie lange ich - als Holzverarbeitungs-Junkie - auf dieser Seite war. Jedenfalls habe ich unter vielen, vielen, vielen anderen Dingen, diese bestechend einfachen Gartenregale entdeckt. Selbstredend, dass die Auswahl weit größer ist, aber da werde ich dann eher meine Brieftasche bemühen müssen, für meine laienhaften Verarbeitungskenntnisse sind sie zu kompliziert. ABER: Ich habe nun eine Adresse mit umfangreichem Sortiment, sollte mir der Rohstoff einmal ausgehen. 

Ach ja, hätte ich doch beinahe vergessen. Die derzeitige Deko in meiner Holzbox besteht aus Bellis, Heidelbeerkraut und einem Topf mit Preiselbeer-Setzlingen. Es ist März und hoch an der Zeit, dass etwas mehr Frühling in den Garten kommt.
So und jetzt komme ich zu einem wichtigen Auftrag: Herr Campino möchte sich bei allen von euch für die zauberhaften Kommentare zum letzten Post bedanken. Er ist hoch erhobenen Hauptes und mit einem lässig schwingenden Schwanz durch den Garten getingelt und fühlte sich durch eure lieben Worte mehr als geschmeichelt. Leckerli sind Silber, Lob ist Gold, meinte er. 1.000 und einen Dank an euch ihr Lieben und Wunderbaren, für eure Besuche und alles, was ihr uns hier mit euren lieben Worten schenkt.
Ich wünsche euch eine wundervolle Zeit.
Fühlt euch gedrückt und geherzt
Tante Mali

P.S. Dieser Post entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Holzland.




Kommentare

  1. Liebe Elisabeth,
    deine Upcycling-Gartenbox ist sehr gelungen...ja, der Frühling lässt sich nicht mehr aufhalten. Ich habe gestern auch den Frühling in die Kiste gepackt und meinen Terrassentisch damit dekoriert. Hach, tut der Anblick gut.
    Lieben Gruß und auch hier nochmal ;-) schönen Sonntag, Marita

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja ich bastel auch gerne, Ich liebe es total aus scheinbar nutzlosem noch etwas brauchbares zu zaubern.
    So geht es mir auch , dann grinse ich im Kreis wenn ein Plan funktioniert ;)
    Deine Idee ist wirklich hübsch, gefällt mir richtig gut .
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  3. Hallo !
    Wir haben Frauentag. Ich möchte dir alles Gute wünschen;)

    AntwortenLöschen
  4. Well done! Your garden box is beautiful and useful! I like the plants you have put in your box. Happy International Women's Day!

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht doch toll aus so was könnt eich auch meinen Balkon hinstellen für Pflanzen. Tolle Idee!
    Ich wünsche dir einen schönen Frauentag
    Lieben Gruss elke

    AntwortenLöschen
  6. Dear Elizabeth,
    I liked how you used spade, you surprise me every time I read your posts.
    Happy women's day! I wish you joy and happiness, love and health.

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Elisabeth,
    ich bin mal wieder begeistert, die Box ist klasse.
    Und Du schreibst das immer so schön einfach, als ob das ein Kinderspiel wäre, grins.
    Ich glaube, ich bräuchte da ewig für.
    Und ja, ich brauche jetzt auch mal etwas Frühling vor der Türe, diese Woche wird es endlich umgesetzt.
    Dir einen schönen Abend, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Que contenedor tan bonito para tus flores,
    Besos.

    AntwortenLöschen
  9. ... mensch, ist das schön geworden, und dann noch dieBellis eingepflanzt, kannst es direkt so vor meine Haustüre stellen ;O)
    Ganz liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  10. Die Box ist superschön geworden, liebe Elisabeth! Aufräumen kannst du ja immer noch. Solche spontanen Ideen müssen gleich in die Tat umgesetzt werden.
    Liebe Grüße
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  11. WENN i so HOLZARBEITEN seh,,,, denk i ma immer
    jaaaaa des mecht i macha,,, aber i trau mi dann doch nit
    i frag liaba SCHNACKERLE....grins

    wünsch da no an feinen ABEND
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  12. Da kann ich wieder einmal nur noch mit offener Schnauze staunen - mein Frauchen hat sich spontan in das neue entstandene Kistchen verliebt.
    Einen guten Wochenstart wünscht
    Ayka

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Elisabeth,
    die Holzbox ist wirklich Klasse geworden. Bei Dir hört sich das immer so easy an, ich denke bei mir würde das nicht so locker vo der Hand springen, lach.

    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  14. Thanks for the heartwarming comment on my blog ...love Ria 💕

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Elisabeth,
    deine Gartenbox ist so toll geworden, bin wieder mal sehr begeistert!!! Danke fürs Zeigen.
    Ganz liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Elisabeth,
    ich staune immer wieder, wie vielseitig du mit Werkzeug ausgerüstet bist und mit wieviel Kreativität und handwerklichem Geschick du deine Ideen umsetzt! WOMANpower!!! Tolles Upcycling, wunderbares Dekoobjekt! *alledaumenhoch*
    Liebe Grüße vom HirschEngelchen
    Anka

    AntwortenLöschen
  17. So, morgen mache ich das Moosdingd u d dann kauf ich Bellis...
    Danke
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Elisabeth,
    ich bin begeistert. Deine Gartenbox ist wunderschön, das ideale Projekt um alte Bretter
    und Holzreste zu verarbeiten.
    Liebe Grüße
    Gaby

    AntwortenLöschen
  19. das ist wirklich eine tolle Kiste geworden
    und aus Restholz schnell zusammen gebaut
    auch deine Bepflanzung sieht sehr schön aus

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Elisabeth,
    das ist eine zauberhafte Blumenbox geworden ...Herzlichen Dank dafür!
    Hab einen schönen Tag!
    ♥️ Allerliebste Grüße, paß gut auf Dich auf und bleib gesund, Claudia ♥️

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Elisabeth,

    Deine Gartenbox mit dem wunderschönen Inhalt schaut zauberhaft aus. Herrlich wie Du den Besenstil integriert hast.

    Herzliche Grüße
    von Anke

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts