Einfaches Futterhaus DIY und Gewinnerinnen

Anleitung Vogelfutterhaus
Hallo Oktober! Mischt du schon die Farben? Dieses unvergleichliche Rot des Ahorns und des wilden Weines? Das Gelb der Buchen und Birken? Vergiss bitte nicht auf den alten Birnenbaum, hänge ihm seine goldene Stola über die Äste, damit er durch die Terrassentüre in mein Arbeitszimmer glänzt. Hallo Oktober, auch wenn du den Tisch für meine gefiederten Gartenfreunde noch reichlich gedeckt hast, habe ich ein Futterhaus gebaut. Was sagst du? Es sieht ein wenig wie ein Hippie aus. 
Anleitung Futterhaus
Nun, mag sein, dass dein Eindruck stimmt. Es liegt vermutlich an dem Reisigbesen, den ich zu einem Dach umfunktioniert habe, weil mir die Dachkonstruktionen beim Bauen immer am schwersten fallen.
Wenn es euch, ihr Lieben und Wunderbaren, ähnlich geht, dann ist dieses Futterhaus genau das Richtige für euch.
Einfaches Futterhaus für die Vögel selber bauen - was ihr dazu braucht:
einen alten Reisigbesen, ein paar kurze alte Bretter, einen alten Besenstiel, Nägel, Holzschrauben, Stichsäge, Maßband, Lochband, Schleifpapier und die Stichsäge selbstverständlich.
Zuerst wird der Reisigbesen auseinander gebogen. Dazu löst ihr den unteren Draht, was mit einer Zange ganz einfach gelingt. Nun entwirrt ihr die Zweige, bis in der Mitte ein Raum entsteht. (Das Kantholz ist hier nur ein Platzhalter für das Foto.) 
Jetzt nehmt ihr den Besenstiel und steckt ihn von unten nach oben hinein. Notfalls aufstellen und ein wenig mit dem Hammer nachhelfen. Danach den Umfang des Besenstiels abmessen. Ihr braucht dieses Maß für das Loch, das ihr in die Bodenplatte des Futterhauses schneiden müsst, damit ihr den Besenstiel durchstecken könnt.
Zwei Bretter zuschneiden - meine sind 20 cm lang, die Breite geben, wie ihr wisst, die Bretter vor (in meinem Fall waren es 9 cm). In der Mitte der Bretter jeweils einen Halbkreis anzeichnen und ausschneiden. (Muss keine Diplomarbeit sein, man kann gut mit dem Schleifpapier nacharbeiten.)
Damit habt ihr den Boden. Die Bretter für die Seitenteile zuschneiden. Zwei sind so lang, wie die Seitenteile (gegenüberliegend) und zwei so lang, wie die Seitenteile PLUS der Brettstärke.
Jetzt nagelt ihr die zwei kürzeren Seitenteile links und rechts an. Wenn das geschehen ist, lässt sich übrigens gut Maß für die zwei weiteren Seitenteile nehmen. Zuschneiden, annageln und fertig ist die Futterkiste.
Nun steckt ihr den Besenstiel, auf dem sich der Reisigbesen befindet, durch die Öffnung und schiebt die Kiste soweit nach oben, dass das Dach über den Rand fällt. Danach schneidet ihr den Besenstiel bündig mit dem Kistenboden ab. 
Damit nichts mehr auseinanderfallen kann, nehmt ihr das Lochband und schraubt es an mehreren Stellen mit Holzschrauben an. 
FERTIG :) ist das Futterhaus für eure Gartenvögel - aber wenn ihr mir noch einen kleinen Schraubenexkurs erlaubt ... ihr wisst, dass es wichtig ist, die passende Schraube zum Material zu wählen. Holzschrauben sind vorne Spitz und haben ein Grobgewinde, damit sie sich ihren Weg durch das Material bahnen können und sich selbstständig festziehen. Ähnlich verhalten sich übrigens auch die Betonschrauben. Metallschrauben funktionieren anders, benötigen nicht selten eine Mutter als Gegenstück. Madenschrauben  -schon allein das Wort finde ich super, es ist übrigen der Natur entlehnt, denn diese Schraube hat keinen Kopf - sind perfekt, wenn die Schraubverbindung unsichtbar sein soll. Im Alltag kommt sie im Türgriff zum Einsatz. Für den Modellbau und die Justierung von Messinstrumenten ist sie unerlässlich. 
Nun ... soweit sind wir hier noch nicht. Wir haben grad mal das Easy-Done-Vogelfutterhaus aufgehängt. 
Bauanleitung Futterhaus einfach
So, ihr Lieben und Wunderbaren, jetzt die Fanfaren und der Trommelwirbel. Danke für eure zauberhaften Kommentare zu meinem letzten Post. Danke für's Mitmachen. Verantwortlich dafür, dass manche leider kein weihnachtliches DekoIdee-Heft zugesandt bekommen, ist übrigens der Mann in diesem Haushalt. Maskuline Glücksfee war er für
die liebe Meisje https://bymeisje.blogspot.com/
die liebe Claudia 
https://nunusgarnundstofflabor.blogspot.com/
die liebe Karin https://vonkarin.blogspot.com
die liebe Margit https://margeranium.de/
und die liebe Petra. 
Bitte seid so lieb und schickt mir eure Adressen, damit ich sie an die Redaktion von LandIdee weitergeben kann.
Tantemalisgarten@gmail.com.
Ich wünsche allen einen wundervollen Oktober, ein Spektakel der Farben, der Freude, des Glücks und der Kreativität.
Fühlt euch gedrückt und geherzt
Tante Mali

P.S. Dieser Post enthält eine Kooperation und Produktplazierung wegen Verlinkung


Vielleicht braucht ihr ja auch eine zweite Ebene in eurem Garten - mit dieser einfach zu fertigen Pflanzbox ist der Anfang für den vertikalen Garten gemacht. 

Kommentare

  1. LOVELY! What an great idea :) A beautiful thing for the garden...
    Love from Titti

    AntwortenLöschen
  2. Wieder einmal ganz wunderbar, liebe Elisabeth!!!
    Es ist immer wieder eine Freude hier bei Dir vorbeizuschauen!
    Hab einen schönen, sonnenreichen Oktober und für den heutigen Sonn(en)tag
    alles, alles Liebe
    Heidi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Elisabeth,

    Dein Hippie-Vogelhaus ist ja der Hit, Du kommst auf die besten Ideen und Dein Schreibstil ist einmalig. Es schaut wunderschön aus und die Gäste werden es lieben.

    Herbstliche Grüße und weiterhin viel Freude im Garten
    wünscht Dir
    Anke

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Elisabeta,
    Incantator de frumos si natural, ai conceput casuta de pasari !
    Este foarte personalizata, ancorata in natura si minunat decorata. Se vor bucura pasarelele dar si noi, vazand-o.
    Calde imbratisari, Mia

    AntwortenLöschen
  5. Wonderful idea Elizabeth! I will try to follow you as I need a new bird feeder. The only I have to look for an old broom :-)

    AntwortenLöschen
  6. Dear Elisabeth, thank you for visiting my blog and leaving a kind comment. I will follow you as I can see that you love your garden and wildlife. Your bird feeder is a wonderful idea. Thank you for the instructions on how to make it. It's beautifully rustic and the birds will love it! All the best, Linda :)

    AntwortenLöschen
  7. Happy fall...love Ria 🧡🍄🌽🍂🍁🌾🌻🧡

    AntwortenLöschen
  8. You made my day liebe Elisabeth, ich kann mein Glück noch gar nicht fassen ;-)))
    Da bestaune ich dein wunderschönes DIY Vogelhaus und überlege schon ernsthaft, wo ich so einen alten Reisigbesen herbekomme und dann am Ende, tadaaaa, taucht da auch noch mein Name auf.
    Ach Mädel, wie sehr ich mich freue, viiiilen lieben Dank.
    Meine Anschrift findest du in meinem Impressum, ist das so ok für dich?
    Ich wünsche dir einen fantastischen Restnachmittag, hab es heimelig.
    xox, dein Meisje ♥

    AntwortenLöschen
  9. Was für eine tolle und schöne Idee!!! Deine gefiederten Besucher werden es lieben. :-) Schönen Abend für dich, liebe Grüße Yvonne

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Elisabeth,

    was für eine wunderbare Bastelidee. Ja, das gefällt mir und auch die Dachlösung ist perfekt!!1 Allen Gewinnerinnen gratuliere ich recht herzlich.

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  11. Ein tolles Futterhaus hast du da gebaut, liebe Elisabeth!
    Danke für die Anleitung.
    Viele liebe Grüße
    Wiebke
    Glückwunsch an die Gewinnerinnen!

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Elisabeth,
    Wow, das ist so ein herrlicher Posten und sogar mit Humor wenn man auf das Schild 'Open' schaut.
    So macht das basteln ja Freude und die Vögel werden sich riesig freuen.
    Ganz liebe Grüße,
    Mariette

    AntwortenLöschen
  13. Was für eine tolle Idee, liebe Elisabeth. Dein Futterhäuschen ist wunderschön und
    so leicht nachzubasteln.
    Liebe Grüße
    Gaby

    AntwortenLöschen
  14. Was für eine tolle und schöne Idee!
    Danke dafür!!!!
    GLG Ines

    AntwortenLöschen
  15. liebe Elisabeth,
    so eine tolle Idee, da werden die Vögel in Deinem Garten aber glücklich sein!
    Herzlichen Glückwunsch an die Gewinnerinnen und Dir einen gemütlichen Abend!
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  16. You are very creative with the bird feeder. I am sure you make the birds very happy. Have a happy weekend!

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Malielisabeth, dein Besenfutterhaus sieht wirklich putzig aus! (Und es erinnert mich daran, dass wir auch noch ein Ffutterhaus bauen wollten (allerdings mit Hilfe eines Bausatzes...) Dank dir auch sehr für deine lieben Zeilen bei mir - ich freue mich, wenn dir durch die Treedom-Bäumchen-Schilderungen eine Weihnachtsidee gekommen ist. Falls du dir selber mal ein Bäumchen kaufst und Lust dazu hast, kannst du meinemn "Wäldchen" folgen ;-))
    Herzliche Rostrosengrüße und schönes Wochenende,
    Traude
    https://rostrose.blogspot.com/2019/10/vorgarten-renovierung-verlosung-und-was.htm

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Elisabeth,
    das ist so eine tolle Idee, sieht so herrlich natürlich aus, ein wenig struppelig ... bisschen Hippie wie Du schreibts ;-) Aber genau das ist es was mir so gefällt. Klasse gemacht! Ich wünsche Dir eine gute Zeit und noch viele solcher genialen Einfälle. Es grüßt Dich herzlich Monika

    AntwortenLöschen
  19. Ein Hippie-Vogelhaus! Genial! Ich bin gerade wieder mal super begeistert von Deiner Kreativität. Und grade lese ich auch noch, dass ich bei Dir gewonnen hab. Herzlichen Dank an Die "Glücksfee"! Ich schicke Dir gleich noch meine Anschrift!
    Freue mich riesig!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  20. Guten Morgen, liebe Elisabeth,
    ach, ist das ein schönes Futterhäuschen, das gefällt mir sehr, sehr gut! Herzlichen Dank für diese schöne Anregung!
    Und nun freu ich mich noch sehr, wenn auch verspätet, daß ich ein so schönes Heft gewonnen habe! Adresse kommt sofort!
    Ich wünsche Dir einen freundlichen und zufriedenen Tag!
    ♥️ Allerliebste Grüße, Claudia ♥️

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Elisabeth,
    das ist ja eine schöne und relativ einfache Idee. Ich bin begeistert, das Häuschen sieht so schön aus. Danke fürs Teilen.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts