Die Terrasse im Frühlingskleid

 

So spät, ihr Lieben und Wunderbaren, so spät wie in diesem Jahr war ich noch nie dran. Für gewöhnlich ist die Terrasse jener Gartenbereich mit Vorrangsrecht. Südseitig ausgerichtet, lädt sie schon früh im Jahr zu Kaffee und Kuchen, zu einer Lesestunde oder einfach nur zum Sitzen ein und da nimmt es niemanden Wunder, dass sie an erster Stelle steht, wenn es ums Putzen und dann ums Dekorieren geht. Doch dieser Winter verhält sich wie jene Gäste, die sich bereits verabschiedet haben, um sich in der Türe immer und immer wieder aufs Neue umzudrehen, weil es noch etwas zu sagen gibt. Gähnend, schlaff an die Wand gelehnt, mit Augen, die gleichermaßen müde sind wie das beschwichtigende Nicken, steht man da, übt sich in Geduld und möchte doch schon so gerne ein letztes Mal in die Ferne winken. Adieu, mach's gut, bis später im Jahr. Noch immer greift dieser eisige Wind aus dem Norden in die Äste der Bäume, in die Sträucher, die Büsche und in mein Haar. Anfang der Woche hat er noch einmal Schnee mitgebracht. Jeden Abend ein vorsichtiges Schielen auf die Temperaturvorhersage. Gibt es wieder Morgenfrost? Ja.

Wie brave Zinnsoldaten stehen die Sommerblumen aufgereiht der Hausmauer entlang und werden am Abend zugedeckt. Aber vorne, vorne ist jetzt Frühling, nicht nur, weil die japanische Quitte zaghaft zu blühen beginnt.
Bis die Endless Summer Hortensie zu treiben beginnt, bekommt sie Unterstützung von ein paar Geschenken, die liebe Osterhasen und -häsinnen mitgebracht haben. Eine weiße Hortensie aus der Gärtnerei und federleichte Pflanzenstecker aus der Betonmanufaktur meiner Schwester.

Weiße Hornveilchen sind eingezogen - ohne sie beginnt kein Gartenjahr, Pflanzenkinder ebenfalls und eines meiner Nester aus Zweigen steht zur "Verhaltensbeobachtung" draußen. Obwohl der Holzleim durch die Nässe wieder weiß geworden ist, hat er nichts an Festigkeit eingebüßt. Das Nest ist immer noch stabil. Aus den Osterkränzen wurde das Österliche entfernt ...


... und in der, vor zwei Jahren entstandenen, Hängekiste wartet der Zitronenthymian auf wärmende Sonnenstrahlen. Kaffee und Kuchen gab es ebenfalls bereits.

Das Highlight - im wahrsten Sinne des Wortes - ist allerdings die Kugelleuchte Cumulus, die tatsächlich wie eine dieser Bilderbuchwolken über dem Boden zu schweben scheint. In der Dämmerung strahlt sie warmes Licht aus, als würde sie noch einmal von einer tiefen Abendsonne beleuchtet werden. Nachts erinnert sie an einen dicken Mond, der sich auf meiner Terrasse niedergelassen hat. 
Diese Kugelleuchte gibt es in drei verschiedenen Größen im Leuchtenladen, wo im Übrigen eine schier ins Unendliche gehende Auswahl an Lampen für den Außen- und Innenbereich auf euch wartet. An dieser Stelle bedanke ich mich herzlichst für die freundliche wie unkomplizierte Zusammenarbeit. Die Cumulus Kugelleuchte besteht aus Polyethylen, einem Kunststoff, der bekanntlich keine flüchtigen Weichmacher beinhaltet, sodass er einfach zu recyclen ist. Aber so weit möchte ich noch gar nicht denken, jetzt ist die wolkige Dame gerade einmal eingezogen und wenn auch die Temperaturen abends noch nicht nach draußen locken, sehe ich ihr warmes Licht von meinem Arbeitszimmer aus. In der Kombination mit den weißblühenden Pflanzen hat sich ein Teil meines Gartens optisch erweitert, sich auf eine geheimnisvolle Art ausgedehnt.

Ihr Lieben und Wunderbaren, ich hoffe, es geht euch allen gut und ihr habt etwas mehr Frühling als ich, denn während ich hier sitze und schreibe, ziehen graue Wolken über den Himmel und es sieht nach Regen aus. ABER ich schlüpfe in die dicke Jacke, gehe hinaus und mache die nächste Ecke im Garten frühjahrsfit.
Lass euch drücken und herzen
Tante Mali
P.S. Dieser Post enthält eine Produktplatzierung.

Kommentare

  1. Liebe Elisabeth,wie schön und einladend sich der Garten bei dir schon zeigt.Das kommt wohl daher, weil du schon so fleißig warst.
    Ich habe weder Lust noch spüre ich die Freude auf dem Frühling bei diesen Temperaturen. Es ist hier kalt und regnerisch mit immer wieder kehrenden Schneeschauer.
    Nein das ist weder lustig, noch weckt es mein Interesse etwas im Garten zu tun.
    Schade denn die Zeit läuft und ich habe das Gefühl, ich versäume den Frühling!
    Liebe Grüße Edith

    AntwortenLöschen
  2. Die Terrasse dekorieren - das geht für mich bei jeder Jahreszeit! Und deine Aktion hat ja auch ein tolles Stillleben erbracht,
    das frau auch von drinnen anschauen mag.
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Im Februar habe ich die Terrasse frühlingsfrisch gemacht, da war das Wetter schon fast sommerlich.
    Dann kam der Winter zurück und nun müsste ich wieder von vorne anfangen.
    Aber bei der Kälte habe ich keine Lust.
    Vielleicht dann mal ab nächste Woche, da soll es ja endlich wärmer werden.
    Dann genieße mal Deine tolle Kugelleuchte, die sieht klasse aus.
    Lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Liebste Elisabeth, es sieht aus als wäre der Mond vom Himmel direkt in deinen Garten gefallen. Wunderwunderschön sieht das aus und ich kann mir schon bildlich vorstellen, wie schön es sich in den lauen Sommernächten hier aushalten lässt. Oder die behaglichen Nachmittage, mit Kaffee und Kuchen, mit einem Buch oder einer Gartenlektüre ... von mir aus könnte es endlich losgehen. Allerdings ist es hier noch recht kalt und draußen zu sitzen ist quasi noch unmöglich. Ich wünsche dir einen fantastsichen Sonntag, fühl dich fest gedrückt, xox, Meisje

    AntwortenLöschen
  5. Gemütlich ist es bei Dir, liebe Elisabeth! Ich setze mich gleich dazu - vielleicht noch eine wärmende Deck und "gut is!"
    Alles Liebe
    Heidi

    AntwortenLöschen
  6. Liebste, da nahm ich wieder gerne virtuell Platz bei Dir... der Wunsch nach Garten und Terrasse lebt in uns fest verankert, denn da draußen zwischen Tulpen und der Korkenzieherhaselnuß tobt das Leben. Da sind Schmetterlinge und Vögel, die eigene fröhlich spielende Katze und der Nachbarsplausch am Zaun...

    ...gehab' Dich wohl und bleib gesund, frühlingsfrohe Grüße von Heidrun

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Elisabeth,
    ja das Frühlingswetter stellt uns heuer vor großen Herausforderungen ... da braucht man schon einiges an Lebensfreude und positiver Einstellung um dem ganzen gute Seiten abgewinnen zu können. Aber du machst das völlig richtig - und zeigst einmal mehr, dass man immer und bei jedem Wetter etwas Schönes draus machen kann.
    Die Kugelleuchte find ich richtig toll und von dir einfach zauberhaft präsentiert.
    Hab noch einen feinen Sonntag du Liebe - und wir warten geduldig weiter, bis der längst überfällige Gast endlich zur Tür raus ist, hihihi.

    Alles Liebe
    Hilda

    AntwortenLöschen
  8. So many lovely pictures and so much inspiration!
    LOVE from Titti

    AntwortenLöschen
  9. Es lässt sich nicht leugnen, bei Dir ist Frühling. Die Kugelleuchte habe ich am Wochenende auch bei meiner Tochter bewundert und hier bei Dir hat sie auch einen schönen Platz gefunden, richtig heimelig.
    Liebe Grüsse in die Woche, Klärchen

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Elisabeth,
    Imi place mult sfera luminoasa! Dimensiunea deasemenea este de apreciat. Cu siguranta ofera frumusete moderna in curtea ta.
    Intreg decorul terasei este minunat si asteapta definitiv primavara.
    Multe salutari,
    Mia

    AntwortenLöschen
  11. Beautiful....love your post...love Ria 🍀🍀🍀

    AntwortenLöschen
  12. Das war jetzt ein wunderbarer Streifzug duch deinen Frühlingsgarten. Bei dir scheint der Frühling wirklich reich vorbei gekommen zu sein und nicht nur das Väterchen Frost wie bei uns.
    Geniess weiter deinen tollen und ansprechenden Garten
    Meint Ayka

    AntwortenLöschen
  13. So schön frühlingshaft ist es auf deiner Terrasse...die Dekorationen mit Naturmaterialien, den Frühlingsblühern, dem alten Kaffeegeschirr und der tollen Kugellampe macht alles wunderbar gemütlich.
    Hab einen feinen Abend - lieben Gruß, Marita

    AntwortenLöschen
  14. Sehr wohnlich sieht es bei Dir draußen aus! Die Terrasse ist ja ein Wohnzimmer im Grünen. Ich muss erst noch den Holzboden wieder streichen und ausbessern, dann kann es richtig losgehen. Das Wetter macht da immer wieder eine Strich durch die Rechnung, selbst die Violas wollen noch nicht so recht. Aber endlich gibt es überall Farbtupfer, Tulpen! Ich drücke uns Gartenbesitzern allesamt die Daumen für etwas mehr warmes Wetter.
    Deine Terrasse sieht jedenfalls schon sehr einladend aus. Da würde ich mich auch immer wieder umdrehen.
    Liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Elisabeth,

    Du machst immer etwas Schönes daraus.
    Wirklich genießen.

    Liebe Grüße,
    Hilly

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Elisabeth,
    dein Gartengewusel lohnt sich aber doch sehr :O))) - jeder Besuch bei dir ist immer wieder wie ein herrlicher erholsamer Spaziergang durch wunderbare Umgebung ! Den Kugellampen stand ich bisher(!) etwas skeptscih gegenüber; ich sehe schon, man muss sie nur richtig patzieren !!!!
    Heute lacht hier die Sonne, ich schick dir ein paar Strahlen
    Gabi

    AntwortenLöschen
  17. Das hast Du sehr schön beschrieben mit dem Gast, der immer wieder umdreht. Die letzten Wochen waren hier alles andere als einladend. Komischerweise ist aber im Moment mein Vogelfutterplatz dermaßen frequentiert... erstaunlich! Den ganzen Winter ließ sich kein Vogel blicken und jetzt sind sie wie irre. Hab sogar gestern nochmal Meisenknödel nachgekauft.
    Viele Grüße in der Hoffnung auf ein wenig wärmere Tage mit Sonnenschein
    Margit

    AntwortenLöschen
  18. Ich bin echt spät diesmal, aber irgendwie komme ich momentan zu gar nichts... Möchte dennoch deinen wieder wunderbaren Blogpost wertschätzen, der wie immer ein großes Augenwohl ist und hübsche Ideen in des Gärtners Hirn pflanzt. Hier war es die letzten Tage so usselig (ungemütlich), daß an ein Werkeln draußen nicht zu denken war. Für dieses Wochenende ist Besserung angesagt, wenn auch weiter kühl. Trotzdem wird es mich wahrscheinlich nach draußen ziehen und vielleicht schaffe ich es auch, mal eine halbwegs so hübsche Deko wie du in eines meiner Garteneckchen zu zaubern. :-)
    Liebe Grüße vom HirschEngelchen
    Anka

    AntwortenLöschen

Kommentar posten

Beliebte Posts