Weihnachtsdeko DIY No 2 - Blockhäuser aus Zweigen

Holzhaus DIY
Eine einsame Hütte auf einer versteckten Lichtung im Wald, ein Heuschober, schief und wettergegerbt, ein grob gezimmertes Blockhaus an einem stillen See im Nirgendwo. Wo euch, ihr Lieben und Wunderbaren, die Fantasie auch immer hinweht, die kleinen Blockhäuser sind nicht zum Wohnen, vielmehr zum Tagträumen gedacht.
Weihnachtsdeko Garten selber machen
Weihnachtsdekoration selber machen - das ist für meine Gedanken stets eine gute Gelegenheit sich davonzustehlen - und wenn wir hier die Geschichte weiterspinnen wollen, dann erzähle ich euch, dass ich sie unlängst im Wald wiedergefunden habe. 
Bei dieser Gelegenheit, wurden gleich ein paar dürre Zweige eingesteckt. 
Kleine Blockhäuser aus Zweigen für die Weihnachtsdekoration - Anleitung
Was ihr braucht: Dürre Zweige, Säge, Heißklebepistole, Astschere
Wählt bitte die (einigermaßen) geraden Teile der Äste aus und schneidet sie mit der Säge ab. Dünnere könnt ihr selbstverständlich mit der Astschere zwicken. Vier bis fünf Stücke reichen für das Häuschen. Danach werden sie mit Heißkleber zusammengeklebt. Für die Dachkonstruktion benötigt ihr etwas längere Äste. Diese werden dort, wo sie am First zusammenstoßen und dort, wo sie auf den "Hauskörper" treffen eingekerbt. 
Mini Blockhaus Anleitung
Danach wird das Dach festgeklebt. Die Haustüre ist aus einem Buchenrindenstück gebrochen, für den Hausbaum wurde Heidekraut gewählt.
Deko Blockhaus DIY
Nun, wenn ihr der Meinung seid, dass ein offenes Dach für den Winter weniger gut geeignet ist, nehmt ihr dünnere Äste und klebt sie in Dreiecken von außen nach innen fest. Die Klebestellen lassen sich gut mit Heidekraut und Fichtenzapfen verstecken.
Deko Holzhaus Anleitung
Jetzt, da das letzte Gemüse aus dem Garten verschwunden ist, tritt der Holzzaun wieder in den Vordergrund. Ich habe ihm ein klein wenig Weihnachtsdeko verpasst - die selbstgemachten Blockhäuser machen ihn ein wenig weniger leer :) und passen in ihrer rustikalen Art wunderbar zu dem verwitterten Holz.
Basteln für Weihnachten - erinnert euch das auch immer an eure Kindheit. Ich sehe uns - meine Mutter, meine Omi, meine Schwester und mich noch immer um den Küchentisch sitzen und rund um uns eine riesen Sauerei :)! 
Habt eine kreative und bezaubernde Zeit ihr Lieben und Wunderbaren und bitte lasst die Heißklebepistole stehen, ihr braucht sie auch für das nächste Projekt.
Danke für eure Besuche und charmanten Kommentare.
Fühlt euch gedrückt und geherzt
Tante Mali 

Verlinkt mit Creadienstag
Weihnachtsdeko selber machen
P.S. Wenn die selbstgemachte Weihnachtsdeko die Zeit bündelt, muss die Küche nicht kalt bleiben. Die Apfel-Kartoffel-Suppe mit Tafelspitz kocht sich fast von selbst, wärmt und schmeckt!!!!
Apfelsuppe Rezept
Keywords: Weihnachtsbasteln, Weihnachtsdeko selber machen, Basteln mit Holz, Holzdekoration, Deko aus Holz, Christmas decoration, DIY, Anleitung, Gartenblog

Kommentare

  1. Was für eine tolle Idee. Die Häuschen sind ja zu schön. ☺

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja eine schöne Idee, bei der man direkt die abgeschnittenen Äste aus dem Garten verwenden kann.
    Bei mir liegt noch ein Haufen Äste die auf Ideen wartet. Danke fürs Teilen...
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  3. Lovely ideas here for making Christmas decorations. I like the addition of the pine branches in between the twigs. It's a happy way of gathering around the table with young and old in order to make individual creations. Your apple and potato soup looks good!

    AntwortenLöschen
  4. Was für eine schöne Idee. Die Häuschen sind wirklich niedlich.

    liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Das Haus sieht ja toll aus; ich mag so schlichte einfache Deko aus Naturmaterialien… Einfach wunderschön.

    AntwortenLöschen
  6. Oh Liebelein,
    die Idee setze ich nachher mal um, liegen doch noch ganz viele Äste in unserem Garten. Danke für diese wieder mal zauberhafte
    Idee.
    Mach es Dir fein
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  7. Your handmade houses look pretty, Elizabeth. It's a good idea to use small branches, that I have a lot in the garden. Nice Christmas decoration!

    AntwortenLöschen
  8. These are adorable, I will be sharing this idea with my fellow teachers for a craft project.

    AntwortenLöschen
  9. Tolle Idee, sieht es niedlich aus. Ich mag sehr Dekos aus Naturmaterialien und dein Arrangement ist wunderbar.
    SLG,Simona

    AntwortenLöschen
  10. Wieder eine schöne Idee!
    Wird am Wochenende gleich umgesetzt.
    Liebe Grüße
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  11. liebe Elisabeth,
    wieder eine ganz süße Idee!
    Dir noch einen gemütlichen Abend und liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen

  12. Schöne Fotos für ein interessantes Design.

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Elisabeth,
    O demonstratie draguta... la intrebarea : ce poti face cu mici crengute?!
    Sunt niste decoratiuni foarte inspirate si in brad vor arata minunat! Unice si fermecatoare.
    Calde imbratisari, Mia

    AntwortenLöschen
  14. Fantastic blog:-))) I'm going to visit you more often:-))

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Elisabeth,

    bei Dir sprudeln ja nur so die Ideen. :-) Klasse.
    Danke für diese tolle Inspiration.

    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  16. Hallo liebe Elisabeth,

    toll sehen die kleinen Häuschen aus und so lässt sich einiges an Gartenabfällen verwerten. Da muss ich am Wochenende gleich mal schauen, was so da ist.

    Liebe Grüße
    Burgi

    AntwortenLöschen
  17. Lecker diese besondere Suppe und so einfach aus dem Garten die Holzabfälle zu benutzen und so was schönes zu werkeln , toll!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Elisabeth, ach heute möchte ich dir so vieles zu deinem Beitrag sagen.
    Deine Häuschen sind eine tolle Idee, ja mit dem Heißkleber... ach warum bin ich selber nicht auf die Idee gekommen?
    Ich habe einiges an Hölzchen gesammelt aber ich wusste nie mit was ich die dünnen Zweiglein verbinden kann.
    Ich habe mit meinen Kindern und Nachbar Kinder viel Zeit mit dem basteln verbracht. Wie schön, dass du solche Erinnerungen hast aus deiner Kindheit. Bei meinen Pflegeeltern war das nicht erwünscht wir durften keinen Schmutz machen und sowieso ergab es ja auch keinen Sinn das Basteln!
    Ja heute bestimme ich zum Glück über meine Freizeit Beschäftigung selber.
    Klar wird dein Bild auch gepinnt.L.G.Edith

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Elisabeth,
    zauberhaft sind die kleinen Blockhäuser !Du hast auch immer wieder wunderbare Ideen und bringst sie so schön in Wort und Bild erklärt für uns in Deinen zauberhaften Blog! Herzlichen Dank dafür!
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Tag!
    ♥️ Allerliebste Grüße, Claudia ♥️

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Elisabeth, wie wunderschön diese Häuslein sind! Ich hab mich sofort anstecken lassen. Ich habe wenig Gartenzaun, dafür aber Bäume mit kahlen Ästen. Diese Deko wird auch da wunderbar hinpassen. Danke Dir für diese tolle Inspiration.
    Hab einen sonnigen Tag. Liebe Grüße, Pia

    AntwortenLöschen
  21. Deine Basteltipps sind immer wieder ein Augenschmaus! Ich will dann am liebsten gleich in den Keller und lossägen!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  22. wie zauberhaft sind die Häuschen ..
    da kann man wirklich viel draus machen und der Fantasie freien Lauf lassen
    nun muss ich nur sehen wo ich Zweige her bekomme ;)

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  23. Die kleinen Blockhäuschen sind ja allerliebst. Vor allem die Details (kleines Blümensträußchen aus Erika mit Schleifchen) find ich bezaubernd. Die muss ich mir unbedingt merken .... Danke für diese tolle Inspiration, du Liebe!

    Hab's fein,
    Hilda

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts