Weihnachtsdeko DIY No 4 - Serviettenringe Hirsch

Weihnachtliche Tischdekoration
Herzlichst willkommen ihr Lieben und Wunderbaren zum Weihnachtsdeko DIY No 4. 
Wer im Spätherbst von der Mitterfelderalm aus auf den Hochkönig geht, hört das Röhren der Hirsche. Es kommt von ganz unten in der Schlucht, steigt durch den Nebel in die Wände und hallt als Echo zurück. Ein Schauspiel, gefüllt mit archaischer Kraft, das unmittelbar an Mythen und Legenden denken lässt. Die Versuchung ist groß, stehen zu bleiben und so lange in die Gegend zu schauen, bis mit einem der vielen ziehenden Nebelfetzen, der sagenumwobene weiße Hirsch erscheint. 
Jeder trägt sein persönliches Märchenbuch in sich - sobald die Tage kürzer werden und die Nächte länger, öffnen sich die Seiten von selbst ...  und das ist schön.
Warum nicht einen Ausschnitt aus diesem Märchenbuch auf den Advent-Tisch stellen? Warum nicht mit einer Geschichte dekorieren?
Weihnachtliche Tischdekoration - Serviettenringe mit Hirschmotiv 
Was ihr dazu braucht:
Wollstoff oder Filz, Einlage-Vlies, Kleber
Die Serviettenringe werden geklebt, nicht genäht. Da ich leider nicht die große PDF-Datei-Zeichenmeisterin bin, habe ich euch das Hirschgeweih fotografiert, damit ihr eine Vorlage habt. Für die Serviettenringe braucht ihr diese Vorlage zwei Mal und zwar SEITENVERKEHRT!
Vorlage Serviettenringe
Das sieht dann so aus, wie auf dem linken Bild. Der Steg dazwischen ist 12 cm lang und vier Zentimeter breit. Ich bin derzeit damit beschäftigt, einen alten Mantel aus Wollstoff zu recyceln (mehr darüber später im Jahr) und habe für die Serviettenringe die Vorderkanten verwendet. Sie sind breit genug und haben bereits ein aufgebügeltes Vlies. Solltet ihr mit einem Wollstoff arbeiten, bitte auf einer Seite ein Vlies aufbügeln, sonst sind die Serviettenringe nicht "standhaft" genug. 

Serviettenringe selber machen
Doppelt zuschneiden und die beiden Teile zusammenkleben. Ich hatte zuerst daran gedacht, die Serviettenringe zu falten. (linkes Bild) ABER, das ist zu unstabil. - So viel zu Versuch und Irrtum beim Basteln der Weihnachtsdekoration :). - Also keine Schlitze schneiden bitte, sondern die beiden Enden in der Biegung noch einmal zusammenkleben. Dann steht der Hirsch-Serviettenring auch wirklich auf dem Tisch.

Tischdekoration Weihnachten
Das Prinzip dieser gegengleichen Motive lässt sich beliebig fortsetzen. Bäume, Sterne, Herzen, etc... ihr könnt also mit euren selbstgemachten Serviettenringen gaaaanz viele unterschiedliche Geschichten erzählen. Meine ist eben die Geschichte vom unsichtbaren Hirsch und ich bin schon gespannt, wohin die Gedanken meiner lieben Gäste fliegen werden und welche Erinnerungen oder Vorstellungen sie erzählen. 
Danke, dass ihr euch für ein Weilchen an meinen vorweihnachtlichen Tisch gesetzt habt, danke für euren lieben Besuch!
Lasst die Gedanken laufen, wenn sie laufen wollen, es tut ihnen gut.
Fühlt euch gedrückt und geherzt
Tante Mali

P.S. Für eure Pinwand ... wenn es euch gefällt.
Serviettenringe selber machen

Es muss ja nicht immer ein fünfgängiges Menü sein, für den der Tisch schön dekoriert wird. Auch ein feuriges Dal (der Link führt zu einem Rezept auf Tante Malis Gartenblog) freut sich über eine hübsche Umgebung. 
Dal Rezept
Keywords: Weihnachtsdeko, Anleitung, selber machen, Tischdekoration für Weihnachten, Serviettenringe selber machen, Gartenblog, DIY-Blog

Kommentare

  1. Was für eine tolle Idee - das sieht ganz zauberhaft aus.

    AntwortenLöschen
  2. ... wie gut, dass ich Filz gekauft habe, das ist eine super Idee, ich werde nacharbeiten !
    Ganz lieben Dank fürs Teilen und
    herzliche Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  3. das liebe Tante Mali traue ich mir nicht zu, sehe aber dass es bei dir ganz wunderbar klappt und wunderhübsch aussieht. Welch eine tolle Idee, Filz - damit lässt sich wunderbar arbeiten, dekorieren,basteln herstellen was immer man damit verbindet an Motiven....zu Weihnachten - der Vorweihnachtszeit bietet sich das geradezu an...und wer Geduld hat die nötige Zeit dafür aufwendet, - hat ganz sicher auch schon" vordemfest" viel viel Freude daran...
    herzlichsten Dank für wieder mal deine tollen Inspirierenden Ideen...
    angelface

    AntwortenLöschen
  4. Da finde ich doch gleich Verwendung für meinen grauen Filz! Vielen Dank fürs Zeigen, liebe Elisabeth.
    Viele Grüße v.d. Wiebke

    AntwortenLöschen
  5. Deko werde ich in diesem Leben wohl nicht mehr basteln, aber dein Dhal hat mich so angelacht, dass ich heute unbedingt Linsen kochen muss.

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht einfach toll aus! Deine Ideen sind immer wieder der Knaller!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  7. wie schön auf dem Esstisch oder Kaffetisch wenn Besuch kommt!
    Das Gericht ist der wahnsinn so lecker das muss ich nach kochen und nur für mich mein Schatz bekommt was anderes dafür!
    Lieben Sonnatgabend Elke

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Malielisabeth,
    ich habe erst einmal in meinem Leben bewusst einen Hirsch röhren gehört, und das war auf der Tauplitz im Herbst 2018. Ob er weiß war, weiß ich leider nicht, aber ich weiß definitiv, dass mir auch deine schwarzen Hirsche bzw. Hirschserviettenringe wunderbar gefallen! :-) Und übrigens auch deine aufgehübschten alten Christbaumkugeln! :-)
    Danke für deine lieben Zeilen bei mir! Ich bin von dem Glasstein wirklich begeisert :-)
    Herzliche Rostrosengrüße - und alles Liebe und happy Sunday!
    Traude
    https://einfachnachhaltigbesserleben.blogspot.com/2019/11/einab-36-omas-schatzkiste-vs-grokonzerne.html




    AntwortenLöschen
  9. Ich bin leider nicht so die Essen-Zelebriererin.... Da geht mir echt was ab
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  10. I love this and will be making this for my Yule table! Fantastic job!

    AntwortenLöschen
  11. Deine Ideen sind wirklich die reinste Fundgrube!!! Diese Hirsch-Serviettenringe gefallen mir sehr gut!!!
    Da ist ein Nacharbeiten direkt Pflicht! Vielen Dank fürs Entwickeln und Zeigen!
    Und danke für Deine lieben Worte auf meinem Blog! Ich hätte Dich sehr gerne mitgenommen!!!
    Alles Liebe

    Heidi

    AntwortenLöschen
  12. ...jeder trägt ein Märchenbuch in sich... wie wahr dachte ich bei mir, liebe Mali, wie poetisch schön.

    Es sind die dunklen Tage, der begleitende Kerzenschein, es ist dieses nebelgeschwängerte Licht, die kalte Luft, die den eigenen Atem sichtbar macht, diese Jahreszeit, die uns verzaubert.

    Das Hirschgeweih, nebst Episode in der Schlucht sind einfach wundervoll.

    Herbstbunte Grüße aus Augsburg von Heidrun

    AntwortenLöschen
  13. Was für eine schöne Idee. Die werde ich mir direkt mal ausdrucken...
    Danke fürs Teilen...
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  14. Das ist jetzt grad mein Favorit - gerade heute morgen habe ich auf Insta gepostet, dass Hirsche bei mir zur Winterdeko dazu gehören, wie bei anderen die Sterne - und deine Serviettenringe sind sooooo perfekt (und neu .... ) GENIAL! Die werde ich bestimmt ausprobieren. Nur vor dem Zeichnen der Geweihe fürchte ich mich - aber ich da find ich bestimmt was im Netz.

    Ich wünsche dir eine schöne neue Woche, liebe Elisabeth und ich freue mich schon total auf dein nächstes DIY!

    Drück dich
    Hilda

    AntwortenLöschen
  15. Oh ich war gerne mit am Tich gesessen liebe Elisabeth aber warum war das Dal denn schon alle ??? :-))))) Das sieht ja richtig toll aus und muss zwingend nachgearbeitet werden. Ich habe glaub ich auch noch passenden Filz in der Schublade liegen !!!

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Elisabeth, hach, die sind traumhaft schön! Auch wieder mit einer tollen Anleitung, vielen Dank! Hirsche sind einfach wunderbare Wesen. Sogar die Kelten verehrten ihn als Gott des Waldes und der Tiere. Mit dem Bild des weißen Hirsches gehe ich nun schlafen, lieben Dank! Hab eine wunderschöne Woche, viele herzliche Grüße! Bianca

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Elisabeth,
    ich mag Hirsche sehr gern, als Serviettenringe kannte ich sie noch nicht, und ich danek Dir herzlich für diese tolle Idee und Anleitung! Du überraschst uns immer wieder mit wunderbaren Dingen!
    Ich wünsche Dir einen schönen und freundlichen Wochenteiler!
    ♥️ Allerliebste Grüße und einen lieben Drücker , Claudia ♥️

    AntwortenLöschen
  18. Dein Serviettenringe sind ganz zauberhaft, liebe Elisabeth.
    Stelle ich mir auch Geschenk sehr schön vor. Danke für die schöne Idee.

    liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  19. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen

Kommentar posten

Beliebte Posts